VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Vatter baut ab Eine Geschichte von Demenz und Liebe

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14127-1

Erschienen: 13.03.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Pflege muss keine Zumutung sein – eine literarische Langzeitreportage

»In Vatters Kopf gibt es nur noch das Zimmer, das Panoramafenster und vereinzelte Erinnerungen. Dass ich in eine andere, von Leben erfüllte Welt gehen könnte, kann er nicht mehr denken. Die Stille beginnt hinter seiner Tür. Und manchmal geht diese Tür auf.«

In seiner dokumentarischen Erzählung schildert Bernd Eichmann liebevoll und heiter die letzten zweieinhalb Jahre seines an Alzheimer erkrankten Vaters. Integriert ist eine Kurzbiografie des Erkrankten, der in der NS-Zeit rassisch verfolgt wurde und dieses Trauma nie abschütteln konnte. Der Autor beschreibt in allen Details, was es bedeutet, einen demenzerkrankten Angehörigen zu pflegen und ihn bis zu seinem Tode zu begleiten. Sein Fazit: Jede Stunde war es wert! Näher kann man dem Leben nicht mehr kommen.

  • Ein wichtiger Beitrag zur aktuellen Debatte

  • Die Geschichte einer besonderen Vater-Sohn-Beziehung

  • Empathie wecken, Traumata abbauen, Angst vor der familiären Pflegesituation nehmen

"Bernd Eichmann [formuliert] in seinem Stil, mit dem er es durchgängig schafft, eigentlich Unerklärliches, Nebulöses, Medizinisches, dem Leser nahe zu bringen."

Rieser Nachrichten (12.12.2013)

Bernd Eichmann (Autor)

Bernd Eichmann, Jahrgang 1953, ist gelernter Redakteur und Journalist. Er arbeitete freiberuflich für Agenturen, Wochenpresse und Rundfunk. Zudem war er viele Jahre in der politischen Erwachsenenbildung tätig. Er berät und betreut ehrenamtlich Betriebsräte im Pflegebereich.

Eichmann veröffentlichte mehrere Bücher zur Rezeption deutscher Geschichte. Heute lebt er als freier Schriftsteller in Berlin. Sein Genre: das erzählerische Sachbuch.

www.eichmannbernd.de

"Bernd Eichmann [formuliert] in seinem Stil, mit dem er es durchgängig schafft, eigentlich Unerklärliches, Nebulöses, Medizinisches, dem Leser nahe zu bringen."

Rieser Nachrichten (12.12.2013)

"Dieses Buch des Journalisten Bernd Eichmann ist ein Wunder, weil es dem Sterben seine Würde zurückgibt – als Teil unseres Lebens."

Thüringer Allgemeine Zeitung (15.03.2014)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-14127-1

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 13.03.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht