Verflixtes Blau!

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Oh là là!

Der Pariser Bäcker Lucien Lessard und Henri Toulouse-Lautrec haben eines gemeinsam: Beide sind erschüttert über den Tod ihres Freundes Vincent van Gogh. Wie kann es sein, dass sich ein so begnadeter Künstler plötzlich das Leben nimmt? Und warum hatte er vor seinem Tod auf einmal solche Angst vor der Farbe Blau? In Paris machen Gerüchte die Runde, dass es einen rätselhaften Farbenmann geben soll, der angeblich arglose Künstler verfolgt. Lucien und Henri wissen, was zu tun ist. Sie werden nicht eher ruhen, bis das blaue Mysterium aufgeklärt ist. Und wenn das auch bedeuten sollte, dass sie diese wunderschöne, geheimnisvolle Frau finden müssen, die sich in der Gesellschaft des Farbenmannes befindet. Kein Opfer ist ihnen zu groß, keine Frau zu schön und keine Farbe zu blau …

"Ein Hit, wie immer."

Der SPIEGEL/KulturSPIEGEL (24. September 2012)

Aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen
Originaltitel: Sacré Bleu
Originalverlag: William Morrow
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-08554-4
Erschienen am  01. Oktober 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Der ehemalige Journalist Christopher Moore arbeitete als Dachdecker, Fotograf und Versicherungsvertreter, bevor er anfing, Romane zu schreiben. Inzwischen haben seine Bücher längst Kultstatus. Christopher Moore liebt den Ozean, Acid Jazz und das Kraulen von Fischottern. Er lebt in San Francisco.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

„Christopher Moore ist der Monty Python der Literaturszene.“

Financial Times Deutschland

"Sollte es noch einen witzigeren Autor geben, möge er vortreten."

Playboy

"Christopher Moore schießt wieder einmal den Vogel ab."

literaturmarkt.info (05. November 2012)

"Ein wundervolles, saukomisches Buch."

Jürgen von der Lippe über "Die Bibel nach Biff"