VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Verliebt steht mir gut Roman

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19483-3

Erschienen: 19.12.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Eine herzerfrischende Geschichte über Freundschaft und die erste große Liebe

Neben ihren Freundinnen Pia und Angie war Coco immer »die Brave«. Doch dann erwischt sie ihren Freund, wie er mitten in einer Bar mit einer anderen knutscht, und beschließt: Es ist Zeit, ihre wilde Seite herauszulassen. Spontan bewirbt sie sich um einen Job in einer Rockkneipe, verbringt ihre Abende nicht mehr backend und lesend, sondern tanzend – und ihre Nächte mit dem charismatischen Barkeeper Joe … Doch während ihre Mitbewohnerinnen ihre ganz eigenen Krisen zu bewältigen haben, muss auch Coco sich fragen: Welchen Weg soll sie einschlagen, um ihren Platz in der Welt zu finden und wirklich glücklich zu werden?

Gemma Burgess (Autorin)

Gemma Burgess zog mit 22 Jahren nach London. Sie arbeitete in einer Werbeagentur und suchte das Glück. Acht Jahre später entschloss sie sich, die wichtigsten Erkenntnisse dieser schönen und turbulenten Zeit schriftlich zu verarbeiten. Ihre Romane hat die Autorin für selbstbewusste, kluge und witzige Frauen mit Stil geschrieben – sie zu lesen ist wie eine lange Unterhaltung und ein Glas Wein mit der besten Freundin.

Aus dem Amerikanischen von Claudia Geng
Originaltitel: Coco - The Wild One (Brooklyn Girls 3)
Originalverlag: St. Martin's Press, New York 2015

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19483-3

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 19.12.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Leider hat es mir nicht gefallen

Von: Catlovebooks Datum: 20.03.2017

https://www.youtube.com/channel/UCEBYqBSGO7jddY9s9p-WOpw

ZUM INHALT:

Eine herzerfrischende Geschichte über Freundschaft und die erste große Liebe
Neben ihren Freundinnen Pia und Angie war Coco immer »die Brave«. Doch dann erwischt sie ihren Freund, wie er mitten in einer Bar mit einer anderen knutscht, und beschließt: Es ist Zeit, ihre wilde Seite herauszulassen. Spontan bewirbt sie sich um einen Job in einer Rockkneipe, verbringt ihre Abende nicht mehr backend und lesend, sondern tanzend – und ihre Nächte mit dem charismatischen Barkeeper Joe … Doch während ihre Mitbewohnerinnen ihre ganz eigenen Krisen zu bewältigen haben, muss auch Coco sich fragen: Welchen Weg soll sie einschlagen, um ihren Platz in der Welt zu finden und wirklich glücklich zu werden?

MEINE MEINUNG:

Ich habe von der Autorin schon einiges gehört und ihre Bücher sind mir auch schon im Buchladen begegnet und nun wollte ich endlich mal ein Buch von ihr lesen um zu wissen, ob ich ihre Geschichten mag und ob sie etwas für mich sind.

Als das Buch bei mir ankam, hat es mich total angesprochen, denn ich finde das Cover toll und die Geschichte war eigentlich gerade genau das richtige, deswegen habe ich gleich damit angefangen.

Nun ja, was soll ich sagen - es ist ein doch eher dünnes Buch und ich dachte wirklich dies sei eine Geschichte wo man schnell durch ist und der Unterhaltungswert hoch ist, doch leider habe ich für dieses Buch fast 2 Wochen gebraucht, weil ich es immer unterbrochen habe, weil ich damit nichts anfangen konnte und ich absolut keine Lust auf die Geschichte hatte.

Ich kam sehr schlecht in die Story ein, ich empfand es alles als recht holprig und die Charaktere waren mal so überhaupt nicht meins, sie wirkten oberflächlich und einfach irgendwie to much und ich hatte nicht das Gefühl, dass dies erwachsene Menschen waren, sondern sie benahmen sich wie Teenies.

Mir fehlte zudem das Witzige und die Spritzigkeit, dass die Geschichte in sich einbindet, aber sowas gab es nicht - ich fühlte mich nicht unterhalten, ich fand es nur langatmig und unspannend.


Demnach war dies leider ein Reinfall für mich und ob ich von der Autorin nochmal etwas lesen werde ist eher fraglich.


2/5 Sterne

Verliebt steht mir gut

Von: BienesBücher Datum: 16.03.2017

bienesbuecher.blogspot.de/

Klappentext:
Neben ihren Freundinnen Pia und Angie war Coco immer »die Brave«. Doch dann erwischt sie ihren Freund, wie er mitten in einer Bar mit einer anderen knutscht, und beschließt: Es ist Zeit, ihre wilde Seite herauszulassen. Spontan bewirbt sie sich um einen Job in einer Rockkneipe, verbringt ihre Abende nicht mehr backend und lesend, sondern tanzend – und ihre Nächte mit dem charismatischen Barkeeper Joe … Doch während ihre Mitbewohnerinnen ihre ganz eigenen Krisen zu bewältigen haben, muss auch Coco sich fragen: Welchen Weg soll sie einschlagen, um ihren Platz in der Welt zu finden und wirklich glücklich zu werden? (Quelle: randomhouse)

Meine Meinung:
Das Cover ist ganz hübsch. Besonders toll finde ich den Hintergrund, die gezeichnete Skyline von New York.

Coco ist die Brave unter ihren Freundinnen und möchte es eigentlich jedem Recht machen. Aber dass sie damit nicht unbedingt glücklich wird, merkt sie als sie ihr Freund betrügt.
Ab da geht es erst richtig los. Coco krempelt ihr Leben um und bemerkt, dass sie auch anders sein kann, was dem Leser natürlich die ein oder andere großartige und lustige Situation bereitet. Durch ihre Freunde bzw. Freundinnen kann man das Auf und Ab bei Freundschaften fühlen. Aber am Wichtigsten ist ja schließlich, dass man immer für einander da ist.

Und wie sollte es anders sein, Coco verändert sich und schon ist der nächste Mann nicht weit. Dieses Teil der Geschichte mochte ich besonders. Zwar konnte ich manche Reaktion von Coco nicht verstehen und hätte mir am liebsten das Buch an den Kopf geschlagen ;-)

Sprachlich konnte mich das Buch komplett überzeugen. Die Personen sind so bildlich dargestellt, dass man sich als Teil von Cocos Clique sieht. Zwar haben mir Cocos Zweifel zu Beginn ein wenig den Nerv geraubt, aber das hat sich durch ihre Veränderung gelegt.

Fazit: Ein schönes Buch für Zwischendurch, was zeigt, dass man es definitiv nicht jedem Recht machen sollte.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin