VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Von der schwierigen Kunst, treu zu sein Warum wir betrügen, was wir lieben

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-03077-3

Erschienen: 02.10.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Können wir überhaupt treu sein? Von der neuen Sehnsucht nach Verbindlichkeit

Woher kommt es, dass so viele Menschen ihren Partner wirklich lieben und gerne treu sein möchten, ihn aber trotzdem betrügen? Was treibt uns in den Seitensprung? Treu zu sein ist eine schwierige Kunst – aber eine, die immer mehr Paare wieder lernen wollen.

Treue ist die Eigenschaft, die sich die meisten Menschen von ihrem Partner wünschen. Gleichzeitig ist etwa die Hälfte der Befragten einer großen Stern-Umfrage schon einmal fremdgegangen. Offenbar besteht eine große Diskrepanz zwischen dem Wunsch nach Beständigkeit und Verlässlichkeit einerseits und dem Bedürfnis nach Freiheit und Abenteuer andererseits. Dazu kommt, dass die meisten Menschen ihren Partner tatsächlich lieben und ihm treu sein möchten – sie ihn aber trotzdem betrügen.
Den Gründen dieses scheinbaren Widerspruchs geht dieses Buch nach. Es trägt aber auch einer Entwicklung Rechnung, die sich darin zeigt, dass sich viele Menschen wieder auf eher traditionelle Werte und Tugenden besinnen. Neben der Klärung der Ursachen für Untreue – und der Darstellung ihrer Formen – zeigt dieses Buch deshalb mit vielen Beispielen aus der Praxis, wie wir wieder mehr Treue und Verbindlichkeit in unseren Liebesbeziehungen entwickeln können. Wenn es trotzdem zu einem Seitensprung gekommen ist, muss das nicht das Ende der Beziehung bedeuten: Schafft ein Paar es, aus dem Treuebruch zu lernen und sich ehrlich mit sich und dem Partner auseinanderzusetzen, wird es möglich, auf einer neuen Ebene zueinander zu finden und gemeinsam zu wachsen.

Victor Chu (Autor)

Victor Chu, geb. 1946, ist Arzt und Diplom-Psychologe. Er arbeitet als Gestalttherapeut, Tai-Chi-Lehrer und Ausbilder im Gestalt-Institut Heidelberg. Victor Chu und seine Frau haben drei Kinder und leiten eine psychotherapeutische Praxis in Neckargemünd bei Heidelberg. Autor erfolgreicher Sachbücher.

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-03077-3

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 02.10.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht