VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wahnsinn Roman

Kundenrezensionen (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14134-9

Erschienen: 31.03.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Schon bald nach ihrer Hochzeit entdeckt Liddy die sadistische Ader ihres Mannes Arthur. Nach der Geburt ihres Sohnes gerät er zunehmend außer Kontrolle. Er verletzt Liddy, schlägt und missbraucht sie. Um ihres Kindes willen erträgt sie zunächst schlimmste Demütigungen. Doch dann begreift Liddy, wie wahnsinnig Arthur tatsächlich ist, und nimmt den ungleichen Kampf auf.

Sie informiert die Polizei und reicht die Scheidung ein. Arthurs Anwälten gelingt es jedoch, Liddy als nicht zurechnungsfähig hinzustellen. Während Liddy um ihr Sorgerecht kämpft, werden weibliche Leichen gefunden, die Opfer eines äußerst brutalen Serienkillers.

"Ein meisterlicher Autor. Jack Ketchum ist ein Synonym für packende Spannung."

Robert Bloch

DIE ROMANE VON JACK KETCHUM IM ÜBERBLICK

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jack Ketchum (Autor)

Jack Ketchum ist das Pseudonym des ehemaligen Schauspielers, Lehrers, Literaturagenten und Holzverkäufers Dallas Mayr. Er gilt heute als einer der absoluten Meister des Horror-Genres. 2011 wurde er zum Grand Master der World Horror Convention ernannt. Er erhielt fünfmal den Bram Stoker Award, sowie 2015 den Lifetime Achievement Award der Horror Writers Association.

"Ein meisterlicher Autor. Jack Ketchum ist ein Synonym für packende Spannung."

Robert Bloch

"Ketchum schreckt vor nichts zurück."

Stephen King

"Der Mann ist mindestens so gut wie Stephen King … Haarsträubend gut."

Michael Althen, FAS

Aus dem Amerikanischen von Ralf Schmitz
Originaltitel: Stranglehold
Originalverlag: Overlook Connection

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-14134-9

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne Hardcore

Erschienen: 31.03.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Traurig

Von: Sarah Datum: 22.01.2017

https://m.facebook.com/sarahsbuecherchaos/?ref=bookmarks


Schon bald nach ihrer Hochzeit entdeckt Liddy die sadistische Ader ihres Mannes Arthur. Nach der Geburt ihres Sohnes gerät er zunehmend außer Kontrolle. Er verletzt Liddy, schlägt und missbraucht sie. Um ihres Kindes willen erträgt sie zunächst schlimmste Demütigungen. Doch dann begreift Liddy, wie wahnsinnig Arthur tatsächlich ist, und nimmt den ungleichen Kampf auf.

Sie informiert die Polizei und reicht die Scheidung ein. Arthurs Anwälten gelingt es jedoch, Liddy als nicht zurechnungsfähig hinzustellen. Während Liddy um ihr Sorgerecht kämpft, werden weibliche Leichen gefunden, die Opfer eines äußerst brutalen Serienkillers.

Meine Meinung:

Was soll ich nur sagen...
Dieses Buch an sich ist sehr gut und lässt sich auch gut lesen.
Die Geschichte an sich ist sehr Traurig und unvorstellbar Dramatisch.
Die Vorstellung wie sich Liddy gefühlt haben muss und wie es Ihr und Ihrem Kind ergangen sein muss, ist, traurig ohne Ende.
Wenn man sich vorstellt einem selber würde es so gehen....
... dann glaub ich hätten viele so wie sie gehandelt.
Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven,das sollte man sich bewusst sein wenn man es lesen möchte.

Tolles Buch!

Von: Michele.F Datum: 20.01.2017

https://www.instagram.com/buechereulen_/

Das war mein erstes Buch von Jack Ketchum und bin positiv von dem Buch überrascht.
Habe selten so gute Bücher gelesen wie dieses. Das Buch hat mich sehr stark gefesselt und mir viel es sehr schwer das Buch aus der Hand zulegen.
Mich hat die Geschichte echt umgehauen und musste an manchen stellen echt Schlucken, da ich mich sehr gut in die Charaktere hineinversetzten und auch mitfühlen konnte.
Möchte auch eigentlich nichts weiter über den Inhalt sagen da man das Buch einfach selbst lesen muss.
Eine klare Lese Empfehlung und ein 5/5 Sterne Buch.
 
Schon bald nach ihrer Hochzeit entdeckt Liddy die sadistische Ader ihres Mannes Arthur. Nach der Geburt ihres Sohnes gerät er zunehmend außer Kontrolle. Er verletzt Liddy, schlägt und missbraucht sie. Um ihres Kindes willen erträgt sie zunächst schlimmste Demütigungen. Doch dann begreift Liddy, wie wahnsinnig Arthur tatsächlich ist, und nimmt den ungleichen Kampf auf.

Sie informiert die Polizei und reicht die Scheidung ein. Arthurs Anwälten gelingt es jedoch, Liddy als nicht zurechnungsfähig hinzustellen. Während Liddy um ihr Sorgerecht kämpft, werden weibliche Leichen gefunden, die Opfer eines äußerst brutalen Serienkillers.

Viel Spaß beim Lesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors