VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wahrheit gegen Wahrheit Thriller

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-22109-6

NEU
Erschienen:  10.04.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Service

  • Biblio

»Für meine Kinder würde ich alles tun. Einfach alles.«

Was, wenn dein Mann sich als dein größer Gegner entpuppt?

Der NEW YORK TIMES Bestseller.

Für alle Fans von »The Americans«.

Vivian Miller ist Spionageabwehr-Analystin bei der CIA. Mit ihrem Mann Matt, einem IT-Spezialisten, und ihren Kindern lebt sie in einem Vorort von Washington, D.C. Auf diesen Tag hat sie seit zwei Jahren hingearbeitet: Mithilfe eines speziellen Algorithmus will Vivian ein Netzwerk russischer Spione in den USA enttarnen. Ihr gelingt der Zugriff auf den Computer eines russischen Agentenbetreuers. Auf eine Datei mit fünf Fotos - allesamt „Schläfer“, die auf amerikanischem Boden operieren. Doch was sie entdeckt, bringt alles, was ihr wichtig ist, in Gefahr - ihre Familie, ihre Ehe, ihren Job. Ist es den Russen gelungen, sie an ihrer einzigen Schwachstelle zu treffen? Ist Matt nicht nur ein perfekter Mann und ein perfekter Vater. Sondern am Ende auch ein perfekter Lügner?

»Ein furioser Thriller, den man geradezu verschlingt. Man kann kaum erwarten, mehr von Karen Cleveland zu lesen.«

John Grisham

Karen Cleveland (Autorin)

Karen Cleveland war acht Jahre als Analystin für die CIA tätig, davon sechs Jahre in der Abteilung Russland. Mit „Wahrheit gegen Wahrheit“ gelang ihr sofort der Sprung auf die New York Times-Bestsellerliste. Der Thriller erscheint in 30 Ländern und wird von Universal Pictures mit Charlize Theron in der Hauptrolle verfilmt. Mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern lebt Karen Cleveland in Virginia.

»Ein furioser Thriller, den man geradezu verschlingt. Man kann kaum erwarten, mehr von Karen Cleveland zu lesen.«

John Grisham

»Vorsicht: Wenn man einmal angefangen hat zu lesen, kann man nicht mehr aufhören. Dann vergisst man das Abendessen, liest weiter bis spät in die Nacht und ist am nächsten Morgen müde bei der Arbeit. So ein Buch ist das. Einfach großartig.«

Lee Child

»Eine aufregende neue Thrillerautorin. Scarpetta wäre ihre Freundin.«

Patricia Cornwell

Aus dem Amerikanischen von Stefanie Retterbush
Originaltitel: Need to know
Originalverlag: Ballantine

eBook (epub), 1 s/w Abbildung

ISBN: 978-3-641-22109-6

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

NEU
Erschienen:  10.04.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Der Feind im Ehebett?

Von: milkysilvermoon Datum: 23.04.2018

Mit ihrem Mann Matt, einem IT-Spezialisten, und ihren vier Kindern lebt Vivian Miller in einem Vorort von Washington. Als Spionageabwehr-Analystin bei der CIA hat sie einen spannenden Job. Mithilfe eines speziellen Algorithmus will Vivian, kurz Viv, ein Netz von russischen Spionen in den USA enttarnen. Sie schafft es, den Computer eines Agentenbetreuers zu durchsuchen. Dabei stößt sie auf fünf Fotos, die die „Schläfer“ zeigen, die auf amerikanischem Boden arbeiten. Was sie dabei entdeckt, schockiert sie und bringt alles, was ihr wichtig ist, in Gefahr: ihre Familie, ihre Ehe, ihren Job. Vivian beginnt zu zweifeln: Ist Matt nicht nur ein perfekter Ehemann und Vater, sondern auch ein perfekter Lügner? Sie steckt in einem Dilemma.

„Wahrheit gegen Wahrheit“ ist der Debütroman von Karen Cleveland.

Meine Meinung:
Der Thriller besteht aus 25 Kapiteln. Er beginnt mit einem Prolog und endet mit einem Epilog. Erzählt wird im Präsens aus der Sicht von Vivian in der Ich-Perspektive.

Der Erzählstil ist angenehm und lebhaft. Es fiel mir leicht, in die Geschichte einzutauchen. Schon nach wenigen Seiten hat mich der Roman gefesselt, sodass ich das Buch nur ungerne zur Seite gelegt habe.

Auch inhaltlich konnte mich der Thriller überzeugen. Vivian kommt als Hauptprotagonistin sympathisch und glaubhaft rüber. Ihre Gedanken- und Gefühlswelt und ihre ganzen menschlichen Seiten werden recht deutlich, so dass ich ihr Handeln gut nachvollziehen und mit ihr mitfiebern konnte. Sie und die anderen Mitarbeiter werden authentisch beschrieben. An diesem Punkt merkt man, dass sich die Personen und Abläufe zum Teil von anderen Thrillern unterscheiden. Ich finde es sehr ansprechend, dass Vivian nicht das typische Klischee einer CIA-Mitarbeiterin bedient. Dies ist wahrscheinlich der persönlichen Berufserfahrung der Autorin geschuldet, die ja bereits selbst in diesem Job gearbeitet hat.

Das Szenario hat schnell meine Neugier geweckt. Die Handlung ist absolut schlüssig und wird nicht zu langatmig. Im Gegenteil: Mehrfach gibt es interessante Wendungen, die die Geschichte spannend halten.

Das Cover gefällt mir sehr gut, denn es ist nicht nur ansprechend gestaltet, sondern passt auch gut zum Inhalt. Ich finde auch prima, dass es sich an der amerikanischen Hardcover-Ausgabe anlehnt. Der deutsche Titel weicht wiederum stark vom Original („Need To Know“) ab, ist aber treffend gewählt.

Mein Fazit:
“Wahrheit gegen Wahrheit” von Karen Cleveland ist ein lesenswerter Thriller, der für unterhaltsame Lesestunden sorgt. Ich bin bereits auf die geplante Verfilmung gespannt, die ich mir sicherlich anschauen werde.

Spannung bis zur letzten Seite

Von: Giralimone Datum: 23.04.2018

Dieses Buch können und werden Sie nicht mehr aus der Hand legen.
Atemberaubend bis zur letzten Seite.
Vivian und Matt führen ein normales Leben mit ihren vier Kindern. Sie arbeitet bei der CIA als Spionageabwehr-Analystin. Matt als IT-Spezialist. Zumindest glaubt sie das, bis zu dem Tag als sie sein Foto im Computer eines russischen Agentenbetreuers findet. Was macht das Foto ihres Ehemannes dort? Ist er etwa eib Schläfer. Ab diesem Tag ist nichts mehr wie es war. Wem kann sie noch vertrauen? Ihrem Ehemann.... Ihren Arbeitskollegen? Ausserdem ist da noch die Angst um ihre Kinder. Vivians Leben gerät aus den Fugen. Um sich und die Kinder zu schützen muss sie ihren Mann verraten. Kann sie das?
Ich habe das Buch in die Hand genommen und in einem Rutsch bis zum Ende durch gelesen. Sensationeller Thriller!

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Tobias Wrany aus Bonn Datum: 10.01.2018

Buchhandlung: Buchhandlung Jost GmbH

In Film ("No Way Out") und Fernsehen ("The Americans") hat die Kombination aus russischen "Schläfern" im amerikanischen Alltag mit privaten / familiären Beimischungen schon hervorragend funktioniert, warum also nicht auch als literarischer Thriller. Dass die Autorin als ehemalige CIA-Analystin vom Fach ist, bringt sie produktiv, realistisch in die beruflichen Alltagssituationen ein, ohne den Laien mit einem fachspezifischen Detailwust zu überfordern. Dies fördert die klassische Spionagethrillerspannung, mit der sie praktisch von Anfang an das Geschehen befeuert. Anders als die meisten (männlichen) Kollegen, wie Lee Child oder Steinhauer, bringt Karen Cleveland aber - ebenso plausibel wie realistisch, die Komponente von Ehe und Familie der unmittelbar Beteiligten ins Spiel und sollte so eigentlich auch Publikumskreise abgreifen, denen Agentenromane gemeinhin als zu unterkühlt und unpersönlich erscheinen. "Wahrheit gegen Wahrheit" besitzt als realistischer Spionageroman mit Hochspannung und Familienanschluss auf jeden Fall ein ausgesprochen förderliches Alleinstellungsmerkmal.

Voransicht