Was kann ich tun?

50 einfache Methoden, um Stress und emotionale Probleme zu lindern

(2)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In seiner jahrzehntelangen praktischen Tätigkeit entwickelte der spirituelle Meister Osho spezielle Meditationstechniken, die es selbst unter Stress und emotionalem Druck ermöglichen, innere Ruhe zu bewahren. Der Band stellt 50 dieser Techniken vor. Sie wurden zum Teil aus Oshos Sitzungen zusammengetragen und zum Teil seinen Vorträgen entnommen. Der Leser findet in dieser Sammlung Meditationsübungen für die kleinen und großen Krisen des täglichen Lebens. Er lernt Stress zu bewältigen, Stimmungen zu beeinflussen, Beziehungsprobleme zu lindern und sein Liebespotenzial zu stärken. Poetische Texte aus den von Osho gelehrten spirituellen Traditionen des Sufismus, Buddhismus und Taoismus helfen den Übenden weiter auf ihrem Weg.


Aus dem Amerikanischen von Mohani A. Marin Cardenas
Originaltitel: Pharmacy for the Soul
Originalverlag: Osho Int.
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25489-6
Erschienen am  13. Mai 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Akzeptiere, dass nichts tun und nichts denken vollkommen in Ordnung ist

Von: buchbegeisterung

19.05.2020

Zum Inhalt: In Osho's "Was kann ich tun?" werden verschiedene psychische Diagnosen beschrieben und das jeweilige Mittel, also eine Methode, vorgeschlagen, die Stress und Kopflastigkeit vorbeugen und auch vermindern sollen. Dabei werden verschiedene Meditationstechniken vorgeschlagen, die mit verschiedenen Mantras oder mit Atemübungen einhergehen. Zusätzlich werden dabei interessante Theorien beschrieben, bei denen es darum geht, wie sehr unsere Kopflastigkeit und den Drang nach Produktivität unsere Herzensstimme und die damit einhergehende Kreativität untergräbt. Dabei ist Kreativität wirklich wertvoll, weil sie schöpferisch ist und der Drang nach Produktivität uns mehr und mehr Stress und emotionale Probleme bringt. Auch das Ego e eines Menschen kann unser mentales Bewusstsein negativ beeinträchtigen, dagegen kann Selbstliebe emotionale Probleme auf Dauer lindern. Das alles sind nur Beispiele, es gibt so Vieles zu lernen. Meine Meinung: Ich finde das Buch äußerst interessant und wirklich gut geschrieben. Es hat mir die Augen geöffnet, dass ich viel mehr auf meinen Körper hören muss. Der Informationsgehalt ist sehr hoch und deswegen konnte ich nur ab und an mal ein paar Seiten lesen, damit ich auch die Übungen ausprobieren und verdauen konnte. Der Schreibstil ist sehr flüssig und verständlich zu lesen, es ist als würde man Osho persönlich beim Reden zuhören. Der Aufbau ist sehr schön strukturiert: Die Diagnose und die verschiedenen Methoden sind sinnvoll gegliedert und auch kurz aber prägnant beschrieben, man dreht sich also nicht im Kreis, auch wenn einem die Methoden häufig sehr ähnlich vorkommen. Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die emotionale Probleme, Kopflastigkeit, das Denken im Kreis und nur in ''to do's'' zu gliedern loswerden wollen oder zumindest etwas dagegen tun möchten. Es ist gut zu akzeptieren, dass man auch einfach mal nichts tun und an nichts denken muss. Mein Fazit zu ''Was kann ich tun?'' ⭐⭐⭐⭐⭐

Lesen Sie weiter

101 interessante Meditationen zum ausprobieren

Von: Bambisbuechersammlung

21.07.2019

In diesem Buch zeigt Osho 101 Meditationen, wie wir unseren Geist, unsere Seele und das Karussell in unserem Kopf bewusst zur Ruhe bringen. Meditation nimmt in meinem Leben einen großen Stellenwert ein und hilft mir in so manchen Lebenslagen. Durch dieses Buch habe ich viele neue Arten der Meditation kennengelernt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Osho

Osho wurde 1931 in Indien geboren. Bevor er als spiritueller Lehrer hervortrat, war er Philosophieprofessor an der Universität von Jabalpur. Seit den sechziger Jahren lehrte er spezielle Meditationstechniken, die insbesondere westliche Sucher in zunehmendem Maße zu ihm führten. 1974 gründete er in Poona ein Zentrum für Meditation und Selbsterfahrung. Von 1981 bis 1987 lehrte er in Oregon, USA. Seit seinem Tod 1990 ist die Zahl seiner Anhänger stetig gewachsen. Die Londoner Sunday Times zählt Osho zu den "1.000 Gestaltern des 20. Jahrhunderts", und der indische Sunday Mid-Day reihte ihn unter die zehn Menschen, die das Schicksal Indiens in neue Bahnen gelenkt haben - zusammen mit Gandhi, Nehru und Buddha.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books des Autors