eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein 19-jähriges Mädchen, das sich »Metro« nennt, ist leidenschaftliche Street-Art-Künstlerin. Zusammen mit ihrem Freund kundschaftet sie täglich ungewöhnliche Orte aus, um sich dort heimlich mit ihren gesprayten Kunstwerken zu verewigen. Als sie eines Nachts entdeckt werden, stirbt ihr Freund bei einer Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsdienst. Metro kann fliehen. Ihre Trauer entlädt sich in einem wütenden Racheplan: Sie will dem Mann, der ihren Freund auf dem Gewissen hat, das Leben zur Hölle machen. Mit ihren ganz eigenen Mitteln …

Ein hoch dramatischer Thriller mit einer ungewöhnlichen Serienheldin, die niemanden kalt lässt.

»Das Ganze gerät aus dem Ruder, und am Ende geht es für alle Beteiligten um alles. Das hat der Autor mit seiner rebellischen Hauptfigur gut gelöst. Das Buch ist spannend und der Auftakt einer Trilogie. Ich freue mich schon auf Teil zwei und drei.«


Aus dem Finnischen von Gabriele Schrey-Vasara
Originaltitel: Tyttö Ja Pommi
Originalverlag: Crime Time, Helsinki 2014
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-15997-9
Erschienen am  29. August 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Thrillerserie um eine junge Graffiti-Sprayerin

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Jari Järvelä

Jari Järvelä, geboren 1966, arbeitete zunächst als Lehrer, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Inzwischen hat er 14 Romane, zahlreiche Hörspiele und Dramen veröffentlicht und gehört zu den angesehensten Autoren Finnlands. Er erhielt 2007 den Finnischen Staatspreis für Literatur und wurde mehrmals für den Finlandia-Preis nominiert. Mit dem Thriller Weiß für Wut wird Jari Järvelä erstmals in Deutschland vorgestellt. Es ist der Beginn einer Trilogie mit der Sprayerin Metro als Heldin.

Zur AUTORENSEITE

Gabriele Schrey-Vasara

Gabriele Schrey-Vasara wurde 1953 geboren und lebt nach einem Studium der Geschichte, Romanistik und Finnougristik in Göttingen und Helsinki nun als Übersetzerin in Helsinki. Sie übertrug Romane von Kati Hiekkapelto, Emmi Itäranta und Matti Rönkä ins Deutsche. 2008 wurde sie mit dem staatlichen finnischen Übersetzerpreis ausgezeichnet.

zum Übersetzer

Pressestimmen

»'Weiß für Wut' ist der großartige, vielversprechende Beginn einer Trilogie aus der finnischen Provinzstadt Kotka.«

Berliner Zeitung (21. Januar 2017)

"Der finnische Literaturpreisträger Jari Järvelä beeindruckt mit Spannung und oft poetischer Sprache."

Sächsische Zeitung (11. November 2016)

"Ein toller, temporeich erzählter Stoff, der nach mehr schreit."

Mokka (07. November 2016)

Weitere E-Books des Autors