Welcome to Reality

Ab 14 Jahren
(3)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

500 Millionen Dollar für ein Leben

Die 15-jährige Jackie erfährt, dass ihr Vater einen Hirntumor hat. Fast noch schockierender: Um den Lebensunterhalt der Familie zu sichern, hat er die Fernsehrechte am Rest seines Lebens verkauft. Ein TV-Team hält Einzug ins Haus, alles wird gefilmt und zu einer geschmacklosen Reality-Show geschnitten. Jackie beschließt, den Wahnsinn zu stoppen und ihrem Vater ein würdevolles Ende zu ermöglichen. Der TV-Sender sitzt am längeren Hebel, doch keiner hat mit Jackies Einfallsreichtum gerechnet …

»Dieses Buch regt zum Nachdenken über unterschiedliche Fragestellungen an, ist interessant und informativ und besticht durch den Erzählstil.«


Aus dem Englischen von Anja Galić
Originaltitel: Life in a Fishbowl
Originalverlag: Bloomsbury
eBook epub (epub), ca. 368 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-641-18487-2
Erschienen am  14. Januar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein guter Jugendroman, der zum Nachdenken anregt

Von: Janine Gimbel

26.06.2019

Was würdest du tun, wenn dein Arzt dir sagt, dass du nur noch wenige Wochen zu leben hast? Jared hat da einen genauen Plan. Er möchte seine Familie absichern und versteigert deshalb sein Leben bei Ebay. Die Auktion wird natürlich aus dem Netz genommen, doch ein Fernsehproduzent hat bereits angebissen und möchte das Leben der Familie Stone in Jareds letzten Tagen verfilmen. Und so wird die 15-jährige Jackie nebst Mutter, Vater und Schwester Megan unverhofft zum TV-Star. Schon bald können die Stones keinen Finger mehr rühren ohne das Fernsehteam. Da beschließt Jackie, das wahre Leben der Familie Stone mit ihrem Handy zu filmen und den Nutzern auf einem Video-Portal zur Verfügung zu stellen. „Welcome to Reality“ ist ein sehr schräger Roman. Er wird aus zig verschiedenen Perspektiven erzählt und dennoch findet man sich in der Geschichte eigentlich gut zurecht. Man lernt alle Bieter von Ebay kennen, die sich für Jareds Leben interessieren. Und nicht jeder hat sie gute Absichten wie die mitbietende Nonne. Manch einer will Jared auch gewaltig an den Kragen. Im Mittelpunkt steht letztlich die 15-jährige Jackie, die sich mit der TV-Sendung nicht einfach abfinden will. Sie begehrt im Rahmen ihrer Möglichkeiten gegen das Team des Senders auf und probt den Aufstand. Dabei stellen sie und ihre Familie wichtige Fragen. Was ist ein Menschenleben wert? Wie soll es enden? Was ist menschenwürdig? Diese Fragen beantwortet Len Vlahos in seinem Jugendroman teilweise. Und das ist auch gut so. Denn er gibt Denkanstöße für seine Leserinnen und Leser und inspiriert sie dazu, die Antworten selbst herauszufinden. Die Geschichte ist für Jugendliche ab 14 Jahren aufbereitet, passt aber nicht perfekt ins Schema des Jugendbuches. So mancher Leser oder so manche Leserin mag sich mit der Lektüre schwer tun. Die klassischen Klischees fehlen hier völlig. Stattdessen bekommt man eine nachdenklich machende Geschichte. Das ist nicht für jedermann etwas. Ein guter Jugendroman, der zum Nachdenken anregt. Vielleicht sogar gelungene Lektüre für Schulklassen!

Lesen Sie weiter

Was haben eine Nonne, ein junges Mädchen, ein frustrierter Mann und ein TV-Manager gemeinsam?

Von: bookloverin29

23.03.2019

Rezension zu Welcome to Reality von Len Vlahos In dieser Geschichte begleitet man nicht nur Jared, den Mann mit dem Gehirntumor, und seine Familie, sondern auch zahlreiche andere Personen, welche Jareds Leben daheim auf ihrer Couch verfolgen: Eine Nonne, die nicht verstehen kann, warum jemand sein Leben beenden möchte, ein junges Mädchen, deren Hund an einem Gehirntumor gestorben ist, ein reicher gelangweilter Mann, der Jared umbringen möchte und ein Manager, der sich an Jareds Krankheit bereichern möchte. Der Leser bekommt Einblicke in die Gedanken des Tumors, was sehr spannend aber auch ein wenig beängstigend ist. Jackie ist genervt von der ganzen Filmausrüstung und den fremden Menschen in ihrem Haus, weshalb sie zusammen mit anderen jungen Menschen einen Plan schmiedet, die Wahrheit aufzudecken und somit den TV Sender zum Handeln zwingt. So filmt sie heimliche Szenen, die ein sehr guter Freund zusammenschneidet, doch der Sender kommt dahinter und entzieht Jackie sowohl ihr Handy als auch ihren Laptop. Ohne wirklichen Kontakt zur Außenwelt versucht die Familie weiterhin alles, um die Show zu sabotieren. Doch wird ihnen das gelingen? Oder hat der Sender sie komplett in der Hand? 5 Sterne für die Stones Familie, die viel Mut und Zusammenhalt bewiesen haben.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nachdem Len Vlahos in den 80ern die Filmhochschule in New York abgebrochen hatte, spielte er zunächst in einer Punk-Pop-Band, wechselte dann in die Buchhandelsbranche und begann schließlich selbst zu schreiben. Er lebt mit seiner Frau und zwei kleinen Söhnen in Denver und ist dort Inhaber einer Buchhandlung.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Eine Gesellschaftsstudie, die nicht beklemmender sein könnte. Absolut empfehlenswert!«

»Ein packendes Jugendbuch dass beim Lesen viele Emotionen hervorruft. Diesen Roman kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.«

»Ein sehr beeindruckendes Buch sowohl in der Auseinandersetzung mit dem Krebs, der Familie und der Macht der Medien. Sehr empfehlenswert!«

Forum Lesen Nord des BLLV (05. Juni 2019)

»Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.«

»Eine klare Leseempfehlung für LeserInnen jeden Alters.«

»Es war spannend und berührend. Es hat moralische Fragen aufgeworfen und mich unterhalten. Dieses Buch ist einfach das perfekte Paket.«