VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wenn ein Kind stirbt Hilfe und Orientierung für Eltern, Geschwister und Begleitende

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-06980-3

Erschienen: 22.08.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

»Damit ich weiter weinen kann als allein …«

- Mehr als ein Trauerbegleiter

- Für die ganze Familie, für professionelle und ehrenamtliche Begleitende und für Selbsthilfegruppen

- Mit zahlreichen Beispielen und mentalen Vorstellungsbildern

Mechthild Ritter (Autorin)

Mechthild Ritter, geboren 1958, Diplom-Pädagogin und Transaktionsanalytikerin, ist seit 1989 Seelsorgerin auf der Kinderkrebsstation der Universitätskinderklinik Würzburg. Freiberuflich bietet sie Beratungen, Supervisionen und Fortbildungen sowie regelmäßige Referententätigkeiten zu den Themen Sterbebegleitung, Trauer, Selbstsorge und Kinder an. Im Jahr 2000 erhielt sie für das psychosoziale Projekt "Trauerseminare für Verwaiste Familien" eine Auszeichnung der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe.

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-06980-3

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 22.08.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Viele gute Tipps für Familien und Freunde

Von: Sonja Datum: 01.07.2015

www.wertvoll-blog.de

In den letzten Wochen fiel mir das Buch "Wenn ein Kind stirbt" von Mechthild Ritter in die Hände. Aus dem Bauch heraus haben wir damals die für uns richtigen Entscheidungen getroffen und uns da, wo wir sie brauchten, Hilfe geholt. Wir hatten viele Menschen um uns herum, die da waren und uns zur richtigen Zeit die richtigen Hinweise und Unterstützung angeboten haben. Und wir hatten glücklicherweise keine Menschen um uns, die es "besser gewusst haben" als wir oder die uns ungefragt reingeredet haben.
Ich weiß aber aus dem Freundes- und Bekanntenkreis, dass viele Familien und Freunde / Angehörige ganz schön hilflos vor der Tatsache haben, dass ein Kind totkrank ist und stirbt. Dieses Buch finde ich eine großartige Hilfe in dieser Situation. Die Autorin schreibt einfühlsam und ehrlich und beschreibt viele Beispiele aus ihrer Praxis. Das Buch richtet sich an Familien sowie Freunde und Angehörige. Das Buch ist in vier große Kapitel unterteilt: 1. Die verschiedenen Zeiten der Trauer (Die Zeit vor dem Tod, kurz nach dem Tod / Die Beerdigung / Das Leben trotz Tod gestalten) 2. Bilder, die helfen, den Tod und die Trauer zu verstehen 3. Verschiedene Formen von Trauergruppen (mit Tipps, um selber eine zu gründen) 4. Tipps für Trauerbegleite.

Voransicht