VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wer im Dunkeln bleibt Die Kincaid-James-Romane 16
Roman

Die Kincaid-James-Romane (16)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14364-0

Erschienen:  16.03.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, Hörbuch Download

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der neue Fall aus der Bestseller-Serie um Duncan Kincaid und Gemma James.

Am Londoner St. Pancras Bahnhof wird ein Bombenanschlag verübt, bei dem mehrere Menschen sterben. Ryan March, Mitglied einer Protestgruppe, der eine verdächtige Tasche mit sich führte, gehört zu den Toten. War er der Täter? Superintendent Duncan Kincaid übernimmt die Ermittlungen, muss aber feststellen, dass die einzelnen Puzzleteile des Falls überhaupt nicht zueinanderpassen. Mit Hilfe seiner Frau, Inspector Gemma James, kommt er schließlich peu à peu den Hintergründen der Tat auf die Spur. Doch was er entdeckt, ist unfassbar grausam ...

Offizielle Webseite der Autorin Offizielle Webseite der Autorin

DEBORAH CROMBIE: REIHENFOLGE DER KINCAID-JAMES-ROMANE

Deborah Crombie studierte erst einmal Biologie, obwohl sie schon immer den Wunsch hatte, Schriftstellerin zu werden. Aber dann besann sie sich doch eines Besseren: Sie erfand Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James und schickte die beiden auf Verbrecherjagd. Seitdem wird Deborah Crombie von der Kritik als eine neue Elizabeth George gefeiert.

Die Kincaid-James-Romane

DOPPELBÄNDE

  • 1. Das Hotel im Moor / Alles wird gut
  • 2. Und ruhe in Frieden / Kein Grund zur Trauer
  • 3. Das verlorene Gedicht / Böses Erwachen
  • 4. Von fremder Hand / Der Rache kaltes Schwert

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Deborah Crombie (Autorin)

Deborah Crombies höchst erfolgreiche Romane um Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James von Scotland Yard wurden mit dem "Macavity Award" ausgezeichnet und für den "Agatha Award" und den "Edgar Award" nominiert. Die Autorin lebt mit ihrer Familie im Norden von Texas, verbringt aber viel Zeit in England, wo ihre Romane angesiedelt sind.

Aus dem Amerikanischen von Andreas Jäger
Originaltitel: To Dwell in Darkness
Originalverlag: Morrow

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-14364-0

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen:  16.03.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Spannung und Emotionen ...

Von: Angi Datum: 24.12.2017

blog.beastybabe.de

Bereits 17 Bände sind aus dieser Reihe erschienen, in der zwei Polizisten die Hauptfiguren sind. Das Besondere daran: sie sind ein Ehepaar und sie arbeiten in verschiedenen Revieren.
Superintendent Duncan Kincaid war bis vor Kurzem noch bei Scotland Yard als Leiter des Morddezernats angestellt, aber nun muss er sich in einem neuen Wirkungskreis zurechtfinden. Ihm fehlt sein früherer Partner Doug Cullen, der nach einem Unfall erst einmal einen Schreibtischjob ausüben muss. Mit seiner neuen Kollegin Sidana wird er nicht so wirklich warm, denn sie nimmt ihm wohl übel, dass er den Posten bekommen hat, auf den sie eigentlich spekuliert hatte.
Inspector Gemma James ist seine Ehefrau und gemeinsam kümmern sie sich um drei Kinder, deren Vorgeschichte Thema früherer Bände war. Es macht schon neugierig, wenn man immer wieder einige Andeutungen liest und ich werde wohl die ganze Reihe noch nachlesen, denn die Figuren habe ich nach diesem einen Buch schon sehr ins Leserherz geschlossen.

Die Balance zwischen Privatleben der Ermittler und der Polizeiarbeit ist optimal, das Buch ist gleichermaßen spannend wie auch emotional. Charaktere und Schauplätze beschreibt die Autorin so ausführlich, dass man immer ein lebendiges Bild vor Augen hat. Trotz Unkenntnis der vorherigen Bände habe ich nie das Gefühl großer Wissenslücken gehabt, aber trotzdem möchte ich alle Figuren noch näher kennenlernen.

Die beiden Fälle sind sehr komplex und fesselnd aufgebaut, wobei Gemmas Anteil etwas geringer ausfällt. Das Hauptaugenmerk liegt auf einem Anschlag im Londoner St. Pancras Bahnhof, den Duncan aufklären muss. Es steckt viel mehr dahinter, wie man im ersten Moment ahnen könnte und die Story endet leider teilweise in einem Cliffhanger, so dass ich unbedingt wissen muss, wie es im nächsten Band weitergeht.

Ein toller Krimi, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Charaktere sind absolut sympathisch und an Spannung mangelt es auch an keiner Stelle. Kann ich nur empfehlen!

Kincaid-James in Hochform

Von: Frauke Gerdes Datum: 18.09.2016

tattoosandbooksandfood.blogspot.de/p/books.html?m=0

Zum Inhalt

Am Londoner St. Pancras Bahnhof wird ein Bombenanschlag verübt, bei dem mehrere Menschen sterben. Ryan March, Mitglied einer Protestgruppe, der eine verdächtige Tasche mit sich führte, gehört zu den Toten. War er der Täter? Superintendent Duncan Kincaid übernimmt die Ermittlungen, muss aber feststellen, dass die einzelnen Puzzleteile des Falls überhaupt nicht zueinanderpassen. Mit Hilfe seiner Frau, Inspector Gemma James, kommt er schließlich peu à peu den Hintergründen der Tat auf die Spur. Doch was er entdeckt, ist unfassbar grausam ...

Zur Autorin (randomhouse)

Deborah Crombies höchst erfolgreiche Romane um Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James von Scotland Yard wurden mit dem "Macavity Award" ausgezeichnet und für den "Agatha Award" und den "Edgar Award" nominiert. Die Autorin lebt mit ihrer Familie im Norden von Texas, verbringt aber viel Zeit in England, wo ihre Romane angesiedelt sind.

Zur Reihe

Die Kincaid-James-Romane
1. Das Hotel im Moor (A Share In Death)
2. Alles wird gut (All Shall Be Well)
3. Und ruhe in Frieden
4. Kein Grund zur Trauer (Mourn not Your Dead)
5. Das verlorene Gedicht (Dreaming of the Bones)
6. Böses Erwachen (Kissed a Sad Goodbye)
7. Von fremder Hand (A Finer End)
8. Der Rache kaltes Schwert (And Justice There Is None)
9. Nur wenn du mir vertraust (Now May You Weep)
10. Denn nie bist du allein (In A Dark House)
11. So will ich schweigen (Water Like A Stone)
12. Wen die Erinnerung trügt (Where Memories Lie)
13. Wenn die Wahrheit stirbt (Necessary as Blood)
14. Die stillen Wasser des Todes (No Mark upon her)
15. Wer Blut vergießt (The Sound of Broken Glass)
16. Wer im Dunkeln bleibt (To Dwell in Darkness)
17. Beklage deine Sünden (Kincaid & James 17)

Meine Meinung

Wer im Dunkeln bleibt ist ein weiterer sehr gelungener Kincaid-James-Roman, der Spannung bis zum Ende garantiert. Dass Menschen für ihre Ziele über Leichen gehen, sollte niemanden verwundern. Hier übertrifft das Böse sich aber noch um ein vielfaches.
Dieser Roman verspricht absolute Spannung mit einem gewohnt sympathischen Ermittlerpaar.

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin