VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wer nicht wagt, der liebt nicht Dare 1
Roman

Dare (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 3,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 4,50*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-15397-7

Erschienen: 11.05.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Herz oder Kopf?

Riley Taylor behält gerne die Kontrolle über alles und würde ihre Unabhängigkeit niemals aufgeben wollen – bis sie auf einer Party dem charismatischen Ian Dare begegnet, der sie auf der Stelle umhaut. Ian hat seine eigenen Dämonen, und seit er herausgefunden hat, dass sein Vater jahrzehntelang ein Doppelleben geführt hat, hat er sich geschworen, sein Herz nie mehr zu öffnen. Doch die sinnliche Riley erweckt seine dominante und beschützerische Seite, er möchte diese Frau unbedingt haben ...

ÜBERSICHT ZU CARLY PHILLIPS

Rick Chandler

Hot Zone

Corwin-Trilogie

The Bachelor Blogs

Serendipity

Marsden-Serie

Dare

Sexy-Dirty-Reihe

Einzeltitel

Doppelbände

  • Für eine Nacht / Küss mich, Kleiner!

Kurzgeschichten

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Carly Phillips (Autorin)

Carly Phillips, eine New York Times- und USA Today-Bestsellerautorin, hat über 50 zeitgenössische, sexy Liebesromane geschrieben, mit heißen Männern, starken Frauen und den emotional fesselnden Geschichten, die ihre Leser inzwischen erwarten und lieben. Carly ist glücklich verheiratet mit ihrer Collegeliebe, hat zwei fast erwachsene Töchter und drei verrückte Hunde, die auf ihrer Facebook Fan Page und ihrer Website zu bewundern sind. Carly liebt die sozialen Medien und kommuniziert ständig mit ihren Lesern.

www.carlyphillips.com

Aus dem Amerikanischen von Ursula C. Sturm
Originaltitel: Dare to Love/Hot Item

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-15397-7

€ 3,99 [D] | CHF 4,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 11.05.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ian ist einfach ein Traummann!

Von: Pia F. Datum: 07.12.2016

book-nerd1310.blogspot.de/

Cover:
bunt, hübsch

Schreibstil:
Er/Sie Perspektiven von Riley und Ian, spannend, erotisch, romantisch, mitreißend


Meine Meinung

Danke an den Heyne Verlag und bloggerportal.de für das schöne Rezensionsexemplar.

Die Story an sich ist schnell erzählt: Ian, auf der jährlichen Familienfeier, verfällt sofort der schönen Riley, der besten Freundes seines verhassten Halbbrudes Alex.
Die Familie Dare ist in zwei Lager aufgeteilt. Sein Vater führte Jahrelang ein Doppelleben und hat mehrere Kinder in die Welt gesetzt. Die Kinder der einen Mutter können die der anderen nicht leiden und umgekehrt. Mit einem Mal steckt Riley mittendrin und Ian hinterfragt langsam seinen Hass auf seine Geschwister. Sie sind trotz der Fehler des Vaters immer noch eine Familie und sollten sich auch als diese behandeln. Das Verhältnis von Alex und Ian ist trotz aller Bemühungen aber doch eher schwierig.
Beide Protagonisten haben Probleme sich auf andere einzulassen. Riley bittet nicht gern um Hilfe, da sie der Meinung ist alles alleine schaffen zu müssen. Als ihr durch ihren neuen Chef der Job gekündigt wird, steht sie mehr oder weniger mittellos da. Ian bietet ihr einen Job in seiner Firma an und sie zögert ihn anzunehmen. Nach einigen Bearbeitungsversuchen Ian's lässt sie sich jedoch darauf ein.
Ian seinerseits kann nur schwer jemandem vertrauen. Er wurde in der Vergangenheit schon viel zu oft enttäuscht und das hat Spuren hinterlassen. Bei Riley fühlt er sich sofort geborgen und zuhause. Sie erweicht sein Herz schneller als er es vermuten konnte.
Riley ist erschrocken darüber wie ihr Körper auf Ian reagiert, denn noch nie konnte ein Mann diese Gefühle in ihr hervorrufen. Wird Ian über seinen Schatten springen und sich auf Riley einlassen und wird sie ihren Gefühlen für ihn nachgeben?

Fazit:
Die Autorin hat einen wundervollen Roman über Vertrauen und Liebe geschrieben und zeigt damit, dass man sich manchmal einfach fallen lassen muss um etwas wunderschönes hervorrufen zu können.
Trotz allem gibt es aber nur vier Sterne für den Roman, weil mir das gewisse Etwas einfach gefehlt hat.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Liebe - lieber nicht

Von: One Moment Datum: 15.05.2016

my-own-memento.blogspot.com

Die Autorin hat eine Geschichte verfasst über zwei Hauptpersonen welche sich voneinander extrem angezogen fühlen, jedoch einfach nicht zueinander finden, da sie es nicht schaffen sich aufeinander einzulassen. Riley (Hauptperson No. 1) will immer alles alleine erledigen und durchstehen und kann andere nur schwer um Hilfe bitten. Ian (Hauptperson No. 2) hat ein Problem damit sich anderen Menschen anzuvertrauen, da er einfach zu viele schlechte Erfahrungen gemacht hat. Die beiden haben ihre erste Begegnung während eines Festes von Ian's Vater und finden sich beide sehr attraktiv - jedoch hat Riley als Begleiter Alex (ihren besten Freund) gewählt, und dieser wiederum ist Ian's Halbbruder - und diese beiden Männer können sich nicht besonders gut leiden. Riley wundert sich wie sehr sie sich körperlich zu Ian hingezogen fühlt, noch nie hat sie derartige Gefühle empfunden. Auch weiß Riley ganz genau, dass sie sich von Ian fernhalten sollte, da er absolut kein Typ für eine ernsthafte Beziehung ist, jedoch hofft sie auf Ian's Hilfe in beruflichen Dingen. Beide fühlen sich sehr zueinander hingezogen - und nach einigen Irrungen und Wirrungen erfährt der Leser den weiteren Fortgang der Liebesgeschichte.

Die Autorin hat eine Liebesgeschichte geschrieben, jedoch in einer sehr leichten und oft auch leicht vulgären Sprache. Zwar beschreibt Carly Phillips sehr detailliert den Öffnungsprozess gegenüber einer Person zu der man sich hingezogen fühlt - und man kann sich sowohl in den männlichen als auch in den weiblichen Hauptpart gut einfühlen. Es gibt durchaus viele erotische Szenen in diesem Roman, welche vielleicht nicht jedem Leser gefallen werden. Das Buch hat sich sehr einfach lesen lassen, da es wie bereits erwähnt in einer sehr einfachen Sprache verfasst wurde und auch vom Anspruch her ist das Buch perfekt um Abends abzuschalten und einfach eine nette Geschichte zu lesen. Jedoch habe ich während der Lektüre festgestellt, dass diese Art von Roman für mich doch etwas zu "seicht" ist und ich doch etwas mit ein wenig mehr Anspruch und weniger erotischem Knistern zwischen den Hauptpersonen bevorzuge.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin