Wie man richtig an Sex denkt

Kleine Philosophie der Lebenskunst

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Kleine Bücher – GROSSE GEDANKEN

Großartiger Sex erscheint uns manchmal flüchtiger als das Glück. Alain de Botton zeigt erfrischend offen, wie die verrückte Kraft der Sexualität unser Leben von einem Moment auf den anderen ins Chaos stürzen kann – und wie sie gleichzeitig das Beste in uns erblühen lässt. Mit Witz und Leichtigkeit lehrt uns der Philosoph, gelassener über Sex zu denken: über den, den wir haben – und den, von dem wir nur träumen.



Die etwas anderen Ratgeber der ›Kleinen Philosophie der Lebenskunst‹ – herausgegeben von Alain de Botton, Philosoph und Bestsellerautor

"So haben Sie Sex noch nie gesehen!"

Myself (13. März 2013)

Aus dem Englischen von Silvia Morawetz
Originaltitel: The School of Life - How to Think about Sex
Originalverlag: Macmillan
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-08874-3
Erschienen am  16. Oktober 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Alain de Botton

Alain de Botton, geboren 1969 in Zürich, ist Philosoph und Autor internationaler Bestseller wie »Trost der Philosophie« oder »Wie Proust Ihr Leben verändern kann«. Leser lieben ihn für sein Talent, philosophische Ideen auf populäre Weise verständlich zu machen. 2008 gründete er in England die School of Life, eine Organisation, die Veranstaltungen rund um die Themen Philosophie und Persönlichkeitsentwicklung anbietet. Alain de Botton lebt in London.

Zur AUTORENSEITE

Silvia Morawetz

Silvia Morawetz, geb. 1954 in Gera, studierte Anglistik, Amerikanistik und Germanistik und ist die Übersetzerin von u.a. Janice Galloway, James Kelman, Hilary Mantel, Joyce Carol Oates und Anne Sexton. Sie erhielt Stipendien des Deutschen Übersetzerfonds, des Landes Baden-Württemberg und des Landes Niedersachsen.

zum Übersetzer

Pressestimmen

„Das liebevoll illustrierte Büchlein sieht harmloser aus, als es ist: Tatsächlich geht es richtig zur Sache. Eher ein Sex-Manifest als ein Ratgeber!“

Glmour (01. Juli 2013)