Winterwunderzeit

Roman

(7)
eBook epubNEU
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Zur Weihnachtszeit geschehen die schönsten Wunder!

Weihnachten steht vor der Tür, und Laurel McCullough könnte wirklich ein paar gute Nachrichten vertragen. Ihr Mann Zach und sie wünschen sich von ganzem Herzen ein Baby, aber dieser Traum scheint unmöglich. Noch dazu mussten die beiden bei Laurels geliebter Großmutter Helen einziehen, denn die alte Dame braucht mehr und mehr Hilfe im Alltag und eigentlich eine Pflegekraft. Doch Wunder sind in dieser ganz besonderen Zeit kurz vor Weihnachten nie weit entfernt, denn dann klingelt Mrs. Miracle an der Tür. Und die ist Expertin darin, Familien beizustehen, die Hilfe brauchen. Helen blüht spürbar auf, denn Mrs. Miracle ist nichts weniger als ein Glücksfall. Und als das Fest der Liebe näher rückt, schöpfen auch Laurel und Zach langsam, aber sicher wieder Hoffnung …


Aus dem Amerikanischen von Nina Bader
Originaltitel: A Mrs. Miracle Christmas
Originalverlag: Ballantine Books, New York 2019
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-26435-2
Erschienen am  21. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine weihnachtliche Geschichte

Von: LustamLesen

11.10.2020

WINTERWUNDERZEIT von DEBBIE MACOMBER ist eine absolut WEIHNACHTLICHE GESCHICHTE. Die christliche Weihnachtsgeschichte und ihre Protagonisten spielen hier eine ganz bedeutende Rolle. Die HAUPTPROTAGONISTEN des Buches sind LAUREL und ZACH McCULLOUGH, OMA HELEN und MRS. MIRACLE. LAUREL und ZACH McCULLOUGH wünschen sich sehnlichst ein Kind. Leider können sie selber keine bekommen und die Adoption des kleinen Jonathans geht in letzter Minute noch schief. Der jungen Grundschullehrerin LAUREL geht das sehr an die Nieren. Und auch ihr Mann ZACH leidet unter der Situation. Jedoch gehen beide sehr unterschiedlich damit um. LAURELS GROßMUTTER HELEN braucht immer mehr Hilfe. Die alte Dame wird immer antriebsloser und die Auswirkungen ihrer Demenz sind immer dramatischer. Nach einem Anruf bei einer Agentur taucht nach einer Absage ganz plötzlich MRS. MIRACLE auf. Ein ECHTER ENGEL. MRS. MIRACLE kennt man bereits aus anderen Büchern von DEBBIE MACOMBER und aus den gleichnamigen Filmen. Eigentlich immer sehr schöne Geschichten. Die ERZÄHLPERSPEKTIVE der Geschichte, ist mir an einigen Stellen dieses Buches unheimlich schwer gefallen. Genau erklären kann ich es nicht. Problem für mich war wohl vor allem, dass es immer wieder den Eindruck macht, als ob sich die Erzählperspektive mitten im Abschnitt ändert, ohne dass dies wirklich der Fall ist. Der ERZÄHLSTIL von DEBBIE MACOMBER ist davon abgesehen wirklich schön. Es wäre wundervoll und wünschenswert, wenn „rettende Engel“ auch in der Wirklichkeit solche Veränderungen bei Demenzkranken erwirken könnten. Die Geschichte ist sehr süß und macht Hoffnung, auch in Bezug auf den Kinderwunsch von LAUREL und ZACH. Für mich ist es diesbezüglich eine absolut klassische Weihnachtsgeschichte, in der GLAUBE und HOFFNUNG eine ganz entscheidende Rolle spielen. Leider war es für mich und das Buch nicht die passende Zeit. Das lag allerdings nicht an dem weihnachtlichen Thema. Unter anderem haben mir meine Schwierigkeiten mit der Erzählperspektive die Lektüre nicht leicht gemacht. Das Buch ist sehr schnell gelesen, aber dennoch nicht unbedingt ein Buch für zwischendurch. Ich habe schon einige Bücher von DEBBIE MACOMBER gelesen, die mir persönlich alle besser gefallen haben. Das Schreiben dieser Rezension ist mir ziemlich schwer gefallen, da ich mir vorstellen kann, dass mir das Buch zu einem anderen Zeitpunkt möglicherweise besser gefallen hätte. Nach der aktuellen Lektüre bekommt das Buch von mir leider „nur“ 3 von 5 STERNEN.

Lesen Sie weiter

Für Fans ok, ansonsten arg kitschig

Von: Domics Pinnwand

06.10.2020

Ich bin ein echter Fan von Frau Macomber, also wusste ich, was mich erwartet - dieses Buch ist geradezu unerträglich kitschig und "Feel-Goodig" und hach! Mich stört das nicht, aber die Story ist natürlich extrem vorhersehbar. Du weißt von Anfang an, dass es gut ausgeht, nur wie genau dieses Happy End daherkommt, bleibt bis kurz vor Ende offen. Das Ganze spielt in der Vorweihnachtszeit, aber Weihnachten spielt jetzt nicht sooo eine Riesenrolle - statt des Krippenspiels hätte es auch ein Sommermusical sein können, statt eines Weihnachtsbaumes hätten die Hauptpersonen auch Essen für ein Picknick einkaufen können. Als "Weihnachts-Feelgood"-Geschichte hat mir "Leise rieselt das Glück" besser gefallen. Allerdings taucht Mrs. Miracle in diesem Buch wieder auf - die kennst Du - wie ich - vielleicht aus dem herrlich kitschigen Hollywoodfilme , den ich in der Vorweihnachtszeit gerne angucke. Mir war gar nicht bewußt, dass Frau Macomber die Autorin dieser Geschichte ist! Ich als Fan kann gerade noch 4 von 5 Sternen vergeben - naja, es sind eher 3,8... In der Vorweihnachtszeit ist das ein nettes Feelgood-Buch, das man schnell bei einer Tasse Tee auf dem Sofa weglesen kann.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Debbie Macomber begeistert mit ihren Romanen Millionen Leserinnen weltweit und gehört zu den erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schreibt, strickt sie oder verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington, und im Winter in Florida.

Zur AUTORENSEITE

Links