Woran krankt die Welt?

Moderne Mythen gefährden unsere Zukunft

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Think big, grow fast? Der Autor von »Krankheit als Weg« analysiert die Symptome der globalisierten Gesellschaft.
Bevölkerungsexplosion, Klimaveränderung, bedenkenloser Einsatz der Technik, Ausbeutung natürlicher Ressourcen - weltweit stehen wir schwer wiegenden Problemen gegenüber. Der Arzt und Therapeut Ruediger Dahlke greift diese Themen der Moderne auf und analysiert die ihnen zu Grunde liegenden Mythen sowie die falschen Weichenstellungen für unsere Gesellschaft. Noch ist Wandel möglich.


Originaltitel: Woran krankt die Welt?
Originalverlag: Riemann Verlag, München 2002
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-01058-4
Erschienen am  26. Januar 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Dr. med. Ruediger Dahlke arbeitet seit 40 Jahren als Arzt, Autor und Seminarleiter. Mit Büchern von »Krankheit als Weg« bis »Krankheit als Symbol« begründete er seine ganzheitliche Psychosomatik, die bis in mythische und spirituelle Dimensionen reicht. Die Buch-Trilogie »Schicksalsgesetze«, »Schattenprinzip« und »Lebensprinzipien« bildet die philosophische und praktische Grundlage seiner Arbeit. Ruediger Dahlke nutzt seine Seminare und Vorträge, um die Welt der Seelenbilder zu beleben und zu eigenverantwortlichen Lebensstrategien anzuregen.

Sein Ziel, ein Feld ansteckender Gesundheit aufzubauen, spiegelt sich in Büchern wie »Peace Food« und »Die Hollywood-Therapie« wieder, aber auch in der Verwirklichung des Seminarzentrums TamanGa in der Südsteiermark.

www.dahlke.at

Zur AUTORENSEITE

Events

29. Mai 2019

Abendseminar

19:00 Uhr | Zürich | Lesungen & Events
Das Alter als Geschenk

02. Jun 2019

Tagesseminar

10:00 - 17:30 Uhr | Zürich | Lesungen & Events
Die Lebensprinzipien | Krankheit als Symbol

Links

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich