VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Zwischen Streichelzoo und Schlachthof Über das ambivalente Verhältnis zwischen Mensch und Tier

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-06081-7

Erschienen: 25.07.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Mensch und Tier – eine Beziehung voller Widersprüche! Wir lieben und verhätscheln unsere Heimtiere und lassen „Nutztiere“ in Fleischfabriken wie gefühllose Automaten vegetieren. Hanna Rheinz beleuchtet die ganze Bandbreite dieses schillernden Verhältnisses und zeigt, warum das Tier in all seinen Facetten zum Spiegelbild des Menschen wird.

Hanna Rheinz (Autorin)

Dr. phil. Hanna Rheinz, Diplom-Psychologin, M.A., ist Publizistin, Tierpsychologin und Malerin und arbeitet als Kulturredakteurin. Mit ihrem Buch »Eine tierische Liebe« (1994) war sie eine Vorreiterin in der »Human Animal Studies«. Die Vorsitzende des gemeinnützigen internationalen Vereins „Trialog 4 Animals“, der sich für Tierschutz auch in Religionen einsetzt, lebt mit zwei Pferden, Esel, Hühnern, Katzen und Hund auf einem Bauernhof in Weilheim."

www.Hanna-Rheinz.com

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-06081-7

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 25.07.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht