VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Palace of Fire - Die Kämpferin Roman

Palace-Saga (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,00 [D] inkl. MwSt.
€ 14,40 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7645-3198-0

NEU
Erschienen:  23.07.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Furchtlos und unantastbar - die hinreißende Trilogie für alle Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt.

Rea wagt das Unmögliche: Sie kehrt an der Seite von Prinz Robin nach London zurück – in das Land, in dem Magdalenen wie sie gefürchtet, gejagt und ausgelöscht werden. Doch Rea hat Robins Antrag, seine Frau und damit Königin von England zu werden, abgelehnt: Eine Zukunft mit ihm ist für sie undenkbar, wenn sie ihre wahre Identität geheimhalten muss. Außerdem hat Madame Hiver, die zwielichtige Verschwörerin am französischen Hof, Rea zu einem unheilvollen Pakt gezwungen. Doch dann taucht Robin unter und wird zum Gesetzlosen. Wird er sein Reich, seine Macht und seine Krone aufs Spiel setzen, um für Rea und die Freiheit zu kämpfen?

  • Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird.

  • Diese hinreißende Trilogie werden die Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt lieben.

  • Das Debüt einer hochbegabten deutschen Autorin.

»Fantastische Momente …«

BUNTE (02.08.2018)

Palace-Saga

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

C. E. Bernard (Autorin)

C.E. Bernard ist das Pseudonym von Christine Lehnen, die 1990 im Ruhrgebiet geboren wurde und seitdem in Kanada, den Vereinigten Staaten, Australien und Paris gelebt hat. Ihre Kurzgeschichten wurden mit den Literaturpreisen der Jungen Akademien Europas und der Ruhrfestspiele Recklinghausen ausgezeichnet. Seit 2014 lehrt sie Literarisches Schreiben an der Universität Bonn. Daneben studiert Christine Lehnen Englische Literatur und Politikwissenschaft, forscht zum Thema Kreatives Schreiben und inszeniert Theaterstücke mit der Bonn University Shakespeare Company.

»Fantastische Momente …«

BUNTE (02.08.2018)

»Grande Finale …«

emotion (07.08.2018)

»Bernards fesselndes Fantasy-Epos entführt in eine faszinierende Zukunftsvision voller Überraschungen.«

LAND & LEUTE (17.07.2018)

»Romantische Dystopie, in die C. E. Bernard auch märchenhafte Elemente einbindet.«

Fantasyguide Online / Phantastiknews Online (24.07.2018)

13.09.2018 | 20:00 Uhr | Recklinghausen

Lesung
Anmeldung unter Tel.: 02361/181249

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Ulrike Musial eK
Heilige-Geist-STr. 3
45657 Recklinghausen

Tel. 02361/181249, literatur@buchhandlung-musial.de

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Originaltitel: Burn That Wall (Rea 3)

Paperback, Klappenbroschur, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-7645-3198-0

€ 14,00 [D] | € 14,40 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penhaligon

NEU
Erschienen:  23.07.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Grandioser Abschluss!

Von: Glitastic Books Datum: 08.08.2018

https://glitasticbooks.com/

Rea und Robin sind wieder zurück in London, was einige Probleme mit sich zieht. Welchen Preis ist Rea bereit für die Freiheit der Magdalenen zu bezahlen? Und wie wird sich die Liebe der beiden weiter entwickeln? Doch vor allem haben Rea und Robin eine enorme Charakterentwicklung hingelegt, wobei besonders Robin mir ans Herz gewachsen ist. Auch die anderen handelnden Figuren finden alle Platz im finalen Band der Trilogie und ich muss sagen, dass Ninon mein kleiner Liebling ist.
Nachdem der zweite Band für einige Plottwists gesorgt hat, ist auch Palace of Fire voller überraschender Wendungen und spannender Momente. Aber auch der Schreibstil von C.E. Bernard ist – wie nicht anders zu erwarten war – bildgewaltig und die Actionszenen schildert sie mit einer unfassbaren Präzision. Die Handlungsstränge sind gut durchdacht und lassen den Leser mitfiebern.
Zudem finde ich es bewundernswert, was für eine einmalige Welt die Autorin geschaffen hat: Moderne trifft auf Vergangenes und verbindet sich zu einer großartigen Fantasy-Trilogie.
Fazit: Palace of Fire ist ein wunderbarer Abschluss der Trilogie und die Welt als auch die Abenteuer von Rea werde ich so schnell nicht vergessen. Ich vergebe von 5 Herzen.

Ein episches Finale!

Von: Bücherfarben Datum: 04.08.2018

buecherfarben.de

Meine Meinung:

Von Schreibstil der Autorin war ich ja vom ersten Band an begeistert. Dieser ist auch im dritten und finalen Band der Trilogie einfach fesselnd, hoch spannend, flüssig und locker-leicht. C. E. Bernard schreibt einfach durch und durch richtig bildgewaltig, dass jedes kleine Detail einfach im Kopf bleibt! Ja, man kann tatsächlich sagen, dass ich ihren Schreibstil einfach vergöttere!

Dem Wiedersehen mit Rea begegnete ich mit einem lächelnden und einem traurigen Auge. Ich durfte die Protagonistin nun so lange auf ihrer Reise begleiten, dass mir dieses starke, mutige und hoch intelligente Mädchen richtig ans Herz gewachsen ist. Sie entwickelte sich von Band 1 zu Band 3 einfach unheimlich und das hat mir sehr gefallen. Auch Prinz Robin wurde zu einem Charakter, den ich sehr gerne mochte, der auch eine tolle Entwicklung durchgemacht hat. Alles in einem sind die Charaktere in diesem Band auch wieder authentisch und jeder für sich besonders.

Die Story im dritten Band knüpft direkt an seine Vorgänger an und war wieder einmal ein voller Erfolg. Voller Spannung, unvorhersehbaren Wendungen und einnehmend, dies beschreibt die Story einfach haargenau. Was mir an der Story und der Storyline dieses Mal fehlte, war die fesselnde Phase. Stellenweise war ich gar nicht gefesselt und konnte das Buch einwandfrei aus der Hand legen um später zur Story zurück zu finden. Das wars aber auch mit der Kritik.

Bei der Handlung hat sich C. E. Bernard dieses Mal selbst übertroffen! Diese war einfach für ein Finale super episch und lies mich nicht los. Auch der Handlungsstrang war wieder super durchdacht und voller Action, Liebe und Bilder im Kopf. Die Autorin erschuf eine Handlung und einen Handlungsstrang, der besser nicht sein konnte!

Mein Fazit:

Als Fazit ziehe ich, dass der finale Band der Reihe leider kein Highlight war aber dennoch episch endete. C. E. Bernard schaffte es wieder mich in fast allen Punkten zu überzeugen. Ich bin ja schon super gespannt drauf, was als nächstes von dieser tollen Autorin erscheinen wird!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin