Leserstimmen zu
Devoted - Geheime Begierde

S. Quinn

Devoted (1)

(9)
(7)
(1)
(1)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Mit dem Rohrstock, bitte!

Von: Sonja aus Hannover

19.08.2013

INHALT: Die 22jährige Sophia ist begeistert. Sie hat ein Stipendium an der berühmten Schauspielschule "Ivy College" erhalten. Doch Freude und Begeisterung werden schnell von Verwirrung und Leidenschaft abgelöst, denn der Akademieleiter ist der arrogante, herrische, junge und attraktive Hollywoodstar Marc Blackwell. Schnell wird aus der Schüler Lehrer Beziehung mehr, doch ist dies erlaubt? FAZIT: Die Konstellation junger, arroganter, einflussreicher und sexuell erfahrener Supermann trifft auf kleine, unerfahrene und lernbegierige junge Frau ist ein Schema, dass viele Leser/innen inzwischen sofort mit Shades of Grey verbinden. Ich gebe zu, dass es einige Autoren gibt, die dies bewusst aussuchen, um auf der "Trendwelle" mit zu schwimmen. Doch gebe ich zu bedenken, wenn es in einem Erotikroman um Macht, Dominanz und Unterwerfung gehen soll, so ist dies, genau wie in einem normalen Liebesroman, in dem Mister Right auf die wundervolle Heldin trifft, das klassische Muster und meines Erachtens nicht verwerflich. Die Frage ist nur, schafft der Autor es, eine eigene spannende Geschichte mit entsprechenden Charakteren zu schildern? Sophia hat mir sehr gut gefallen, sie weiß, dass sie Schauspielerin werden will, ist naturverbunden und ist einfach ein herzensguter sympathischer Mensch. Als sie mit Marc Blackwell, den mysteriösem Hollywoodstar konfrontiert wird, gerät sie ins Wanken, schafft es aber auch, bei ihm Zweifel und Begehren auszulösen. Die Umgebung des Ivy College wird wunderbar geschildert und man hat gleich das Gefühl, in einem alten englischen Gemäuer zu sein. Dadurch fand ich manche Szenen auch ein bisschen romantisch. Die Mitschüler, die Familie und die beste Freundin von Sophia bieten Freundschaft, Hass und Intrige. Diesbezüglich wird wohl noch einiges auf uns Leser zu kommen. Punktabzug gebe ich allerdings für die Erotikszenen, da sich Marc hier aus Dominanzgründen teilweise zurückzieht. Dies gibt er zwar gegen Ende aus inhaltlichen Gründen auf, aber ich finde dadurch leiden die Szenen. Etwas unpassend finde ich den "deutschen" Titel "Devoted - Geheime Begierde", da hätte man doch eher beim Original "Ivy Lessons" bleiben sollen. Das wäre passender gewesen. 4 von 5 Punkten und ich bin bei Band 2 dabei! Lasst die Schulglocke und vieles mehr erklingen. http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2013/08/s-quinn-devoted-geheime-begierde-von.html

Lesen Sie weiter

Super-Sexy New Adult Romanze! Teil 1

Von: Bianca Thaci aus Wiesbaden

31.07.2013

S. QUINN - DEVOTED - GEHEIME BEGIERDE (Devoted Buch #1) ????? 5 von 5 Sternen 352 Seiten Goldmann Verlag Originaltitel: The Ivy Lessons Darum geht's im Buch: Die 22-jährige Sophia lebt in einem kleinen Ort - 90 Minuten ausserhalb von London. Ihre Mutter starb als Sophia noch klein war und ihr Vater ist seit kurzem neu liiert und hat mit Geneveva einen sechs-Monate alten Sohn - Samuel. Da Sophia's Vater und seine Freundin für kaum was im Haushalt zu gebrauchen sind erledigt Sophia alles was anfällt - Wäsche, Kochen - auf's Baby aufpassen. Aber ihr grosser Traum ist die Schauspielerei. Vor Monaten hat sie sich - ohne sich groß Hoffnungen zu machen - am Ivy College in London beworben - sie war auch gar nicht aufgeregt beim Vorsprechen, weil sie dachte dass sie sowieso nicht genommen wird. Doch plötzlich flattert ein Brief ins Haus - Sophia ist angenommen und bekommt ein komplettes Stipendium! Die Schule zahlt für alles! Mir ihrer besten Freundin Jen macht sie sich gleich auf um alles nötige von dem mitgeschickten Check einzukaufen - wie einen Laptop und ein Handy und natürlich Klamotten - passend für die grosse Stadt! Das interessante an dem College ist, dass der Besitzer und einer der 'Professoren' kein geringerer ist als Marc Blackwell - einer der berühmtesten Hollywood-Stars - der trotz seiner jahrelangen Karriere erst 27 Jahre alt ist. Schon beim Bewerbungs-Vorsprechen muss er irgendetwas in Sophia gesehen haben - was sie sich aber gar nicht erklären kann - denn sie hält sich für total unauffällig und nicht gerade hübsch - und viel zu dünn und unweiblich. Naja - wie es dann so geht - kommen die beiden sich näher - was aber beide nicht so richtig gutheissen können - weil er ja ihr Lehrer ist. Dazu kommt noch dass Marc nicht nur im Klassenraum der Lehrer ist, sondern er ist es auch im 'Schlafzimmer'. Damit kann Sophia natürlich nicht all zu gut umgehen - als kleines unschuldiges Mädel vom Land ? ich will nicht all zu viel erzählen damit euch das Lesevergnüngen nicht verloren geht ? nur ein paar kleine Fakten: - es gibt auf dem College natürlich auch eine doofe Tussi - die auch an Marc interessiert ist und gegen Sophia stänkert - Sophia findet gleich 2 beste Freunde als sie in der Schule ankommt. - Jemand muss ins Krankenhaus - Es könnte sein dass wir ein paar Tage mit nem Privat-Jet ins Warme fliegen ? - es gibt viel SEX und erotische Situationen - aber da gibt's auch einige Probleme mit - es kommen diverse Sex-Toys vor? - das Ende wird kein Mega-Offener-Cliffhanger sein - also man kann ganz gut auf Buch 2 warten! NEIN - mehr erzähl ich NICHT! Meine Meinung: Mir hat das Buch SUPER gefallen!!!! Schon gleich am Anfang war ich gefesselt! Ich konnte mir üüüüberhaupt nicht erklären warum auf goodreads so viele schlechte Rezis über das Buch geschrieben wurden. Klar - es ist wie immer nix neu-erfundenes. Es sieht auf'n ersten Blick so aus wie ein schlechtes Porno-Video aus den 80ern. Lehrer und Schülerin! Aber pff so isses doch gar nicht - sie ist 22 und er 27 - was ist denn da schlimm dran?? GOAR NÜX! Ja, Sophia wird ein bisschen arg naiv und 'vom Lande' dargestellt - aber das stört mich kaum. Marc hat so seine Probleme aus der Vergangenheit - ich denke da werden wir in den folgenden 2 Büchern noch mehr von hören. Ich fand's sehr interessant und nett und goldig und sexy und ich freu mich sehr auf Buch 2 und 3! Nur ein paar Punkte die ich nicht mochte: Ich denke, was für mich am schlimmsten war - wird in der deutschen Übersetzung nicht auffallen - weil ja der Goldmann Verlag das Buch ordentlich editieren wird - es waren im englischen Buch sooo viele Grammatik und Zeitablaufs-Fehler drin. Sogar Namen waren falsch und auf einmal waren es mehr Personen als überhaupt da waren. Sehr seltsam ? Was mich noch ein wenig stört - oder sehr - dass die beiden Hauptdarsteller - naja - auch die Nebendarsteller - sich soooo dermaßen aufregen über das 'LEHRER - SCHÜLER' Verhältnis!! Kann ich ÜBERHAUPT nicht verstehen - klar - auf Unis sieht man das nicht gerne, oder es ist sogar verboten - aber hier ist es doch so, dass beide Volljährig sind - nur 5 Jahre auseinander UND Marc ist der BESITZER der Schule - daher hat kein Mensch legal irgendwas dazu zu sagen! Dollköppe! Die Sex-Szenen sind teilweise etwas seltsam und kurz gehalten - also sie hören so abrupt auf...das hätte gerne noch etwas ausführlicher beschrieben werden können. Aber - alles in allem hab ich's sehr schnell und gerne gelesen! DAS BUCH IST WAS FÜR ALLE SHADES OF GREY FANS - aber auch für Leute die z.B. 80 Days super fanden - so ein bisschen ein Zwischending!

Lesen Sie weiter