Leserstimmen zu
What if? Was wäre wenn?

Randall Munroe

(20)
(6)
(0)
(0)
(0)
€ 14,99 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

Der Physiker Randell Munroe veröffentlicht unter xdcd.com Science Cartoons. Daneben hat er einen Blog „What if?“, auf dem er auf den ersten Blick verrückte, hypothetische Fragen mithilfe der Wissenschaft zu beantworten versucht. Der Autor liefert Antworten auf Fragen, die ich mir noch nie gestellt habe. Sowohl die Fragen als auch die Antworten sind faszinierend. Das Buch wird an keiner Stelle langweilig oder langatmig. Mit viel Humor und guten Erklärungen bekommt der Leser interessante, auch lehrreiche Antworten auf absurde Fragen. Witzige und ernste Fußnoten sorgen für Unterhaltung. Meine „Lieblingsfrage“ war die nach der MACHT von Yoda, einer Figur aus der Star-Wars-Reihe. Monroe rechnet vor, wie groß die Kraft der MACHT sein müsste, um den X-Gleiter von Luke Skywalker aus dem Sumpf zu ziehen, wie es im Film geschehen ist. Zwar drehen sich nicht alle Fragen um Themen aus dem Science-Fiction-Bereich, aber ein Leser, der sich darin auskennt, versteht so manchen Vergleich meiner Meinung nach besser. Zwischendurch lockert der Autor das Lesen mit extrem absurden Fragen, die er nur mit Strichmännchen beantwortet, auf. Die Strichmännchen begleiten den Leser auch durch das Buch und helfen bei der Verdeutlichung so mancher Erklärung. Leider sind diese in meiner eBook-Ausgabe klein und nicht vergrößerbar. Dadurch ist es schwer, genau zu erkennen, was die Strichmännchen erläutern oder darstellen sollen. Mir hat das Lesen dieses eBooks großen Spaß gemacht, und ich empfehle es gerne weiter.

Lesen Sie weiter

Für mich ist dieses Buch eine Art Erwachsenenversion von Büchern der Art, bei denen Kinder lauter scheinbar lustige Fragen stellen und sie sachlich beantwortet werden. Die Fragen wirken auf den ersten Blick lustig - absurd, die Antworten sind möglichst sachlich, es wird einiges ganz konkret ausgerechnet und quasi nebenbei lernt man so jede Menge über die Erde, Energie, Planeten oder verschiedenste Elemente. Die komplette Rezension findet ihr auf meinem Blog "Baking Science Traveller".

Lesen Sie weiter

Von: Katja

30.07.2019

Es ist ein Superbuch das man auch gerne öfter liest. Da das Buch in verschiedene Kapitel unterteilt ist, kann man sich einfach die Frage raussuchen die man gerne beantwortet haben möchte. Es hat witzige Fußnoten und ich würde es auf jeden fall weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter

Kann man aus Maschinengewehren ein Jetpack bauen? Was passiert, wenn alle Blitze der Welt auf einem Punkt einschlagen würden? Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich zwei Menschen auf einem einsamen Planeten über den Weg laufen? Diese und andere Fragen beschäftigen den Wissenschaftler Randall Munroe. In seinem Buch "What if?" hat er die besten und witzigsten Fragen seiner Leser zusammengefasst. "What if?" stand schon länger bei mir ungelesen im Regal. Nach der Lektüre frage ich mich, warum? Denn obwohl man das Werk durchaus als Sachbuch werten kann, hat es mir heitere und vor allem spannende Lesestunden bereitet. Zugegeben, es ist sehr populär, komische und teilweise blöde Fragen wissenschaftlich beantworten zu wollen. Doch nicht viele Wissenschaftler schaffen dies mit so viel Humor und gleichzeitig großem Wissen wie Randall Munroe. Kein Wunder, arbeitete der Autor doch vor seiner Karriere als Comiczeichner und Buchschreiber für die NASA. Die Erkenntnisse, die er in seinem Buch trifft, sind allesamt wissenschaftlich beleg- und begründbar. Das fand ich toll. Randall Munroe verlässt sich nicht ausschließlich auf wissenschaftliche Tatsachen. So ist sein Buch mit Comics und kleinen Zeichnungen durchzogen, die das Lesen auflockern und größere Zusammenhänge verständlich erklären. Klasse! Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen, viel gelacht und noch mehr gestaunt. Wer sich schon immer mal gefragt hat, was passieren würde, wenn der Regen in einem riesigen Tropfen auf die Erde treffen würde oder ob man seinen Tee so schnell umrühren könnte, dass er zu kochen beginnt, ist hier genau richtig. Fazit: Ohne wenn und aber ein klasse Sachbuch. Ich kann es sehr empfehlen!

Lesen Sie weiter

What if

Von: Merendina

25.10.2017

Wer meint wissenschaftliche Bücher über Physik, Mathematik oder Chemie sind zu trocken, dem möchte ich heute ein wirklich interessantes Buch ans Herz legen: Randall Monroe: „What if? Was wäre wenn? – Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen“. Schon das Buchcover gefällt mir sehr gut. Man sieht darauf ein Loch, aus dem die Tentakeln eines Tieres ragen. Oben drüber hängt ein schwarzer Dinosaureier an einem Seil. In diesem sehr kurzweiligen Buch erklärt der Autor, der selbst Roboteringenieur bei der NASA war, hypothetische Fragen sehr genau und äußerst interessant. Die Sprache ist alles andere als trocken und wunderbar zu lesen. Viele witzige Zeichnungen erklären die Sachverhalte noch zusätzlich. Die hypotetischen Fragen sind überaus interessant und oft sehr witzig. Wir haben das Buch auch zum Teil mit unseren Kindern besprochen und ihnen einige der Sachverhalte darin erklärt, was sie sehr spannend fanden. Das Buch regt auch durchaus zum Nachdenken an, da man sich selbst zuerst Antworten zu den Fragen ausdenkt. Hier ein paar Beispiele: Wenn man zufällig eine Telefonnummer wählt und „Gesundheit“ sagt, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Angerufene tatsächlich gerade eben genießt hat? Aus welcher Höhe müsste man ein Steak herunterwerfen, damit es gar ist, wenn es auf dem Boden aufkommt? Wie viele Legosteine würde man brauchen, um eine Verkehrsverbindung zwischen London und New York zu bauen und gibt es überhaupt so viele Legosteine? Wann wird Facebook mehr Profile von Toten als von Lebenden enthalten? Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich habe es sehr gern gelesen. Man kann es immer wieder zur Hand nehmen und darin schmökern. Dabei muss man nicht unbedingt der Reihe nach lesen, sondern kann sich die Fragen aussuchen, die einen am meisten interessieren. Ein wirklich tolles Buch, von dem ich sehr begeistert bin und dem ich die volle Punktzahl gebe: fünf Sternchen!

Lesen Sie weiter

Ein Buch das sich mit der Beantwortung kurioser, witziger, manchmal ziemlich bizarrer Fragen beschäftigt. Aber es kommen auch einzelne Fragen vor, wo dem Leser doch schon auf eine witzige Art, der Gedanke kommt, wie man auf solche Fragen kommen kann. Auch werden einzelne Fragen beantwortet, die sich vielleicht jeder schon einmal gestellt hat, wenn auch im Geheimen. Der Autor, Randall Munroe, versucht in diesem Buch, eben solche Fragen, wissenschaftlich zu beantworten. Trotz das es ein mehr oder weniger wissenschaftliches Buch ist, schafft es der Autor die Antworten, auf eine sehr witzige Art zu geben, so das es auch für Wissenschaftsmuffel, interessant zu lesen ist. Da er auch einige Antworten, wirklich ins Extreme treibt, aber eben immer wissenschaftlich, verständlich und vor allem humorvoll. Abgerundet wird das Ganze noch mit seinen sehr lustigen Strichmännchen-Zeichnungen. Es ist ziemlich schnell zu lesen, wobei man doch erwähnen muss, dass die Anmerkungen, die oft am Ende der Seiten sind, ziemlich ablenkend sind, was den lesefluss oftmals ein wenig stört. Diese hätte man vielleicht besser am Ende des Buches auflisten können/sollen. Zusammengefasst kann man sagen, dass es bis auf die Anmerkungen und sehr wenigen Fragen, die doch relativ langweilig sind, ein sehr unterhaltsames und witziges Buch für zwischendurch ist.

Lesen Sie weiter

Was wäre wenn...

Von: Jackie

15.06.2017

Ich habe mich tatsächlich schon mal gefragt, aus welcher Höhe man ein Steak fallen lassen muss, damit es durch ist. Und was soll ich sagen? Randall hat es mir erklärt! Und noch viele andere Dinge, die ich mich sonst nie gefragt hätte xD Aber auch wenn Physik eigentlich extrem langweilig ist, verpackt Randall das ganze mit lustigen Cartoons und Strichmännchen. Ich wünschte, meine Lehrer hätten das gemacht, dann wäre ich auch nicht so schlecht in Physik gewesen :D Ich weiß nicht wieso, aber allein das Cover macht einen ja schon neugierig. An dieser Stelle einen Applaus an den Cover Mensch! Das einzige was mich gestört hat, war eigentlich nur, dass Fragen, die mir unglaublich gut gefallen haben, irgendwie zu kurz waren. Aber das wurde wieder wettgemacht mit den lustigen Cartoons, zu Fragen, die nicht beantwortet wurden. Aber alles in allem ist es ein Buch, welches man immer gut verschenken kann und auch nicht weh tut es selbst zu lesen, weil es unglaublichen Spaß macht! Also ran an das Buch und Steaks runter fallen lassen!

Lesen Sie weiter

Cover: Schlichtes aber trotzdem geniales mattes Cover, Der Buchtitel und der Dinosaurier sind leicht erhaben und glänzend. Was soll ich noch sagen...ich liebe Taschenbücher. Praktisch und handlich. Schreibstil: Absolut verständlich, auf eine lockere und lustige Art. Das Buch ist mit niedlichen und lustigen Zeichnungen geschmückt. Meinung: Ich wurde von Anfang bis Ende super unterhalten. Es kamen Fragen darin vor wie... "Was wäre, wenn jeder Mensch auf der Erde einen Laserpointerauf den Mond richtet - würde er dann seine Farbe änder ?" oder: " Ich weiß, daß sich Tee durch umrühren abkühlt, aber was, wenn ich schneller rühren würde? Könnte ich eine Tasse Wasser dur ümrühren zum Kochen bringen?" Fragen die ich mich glaube nicht gefragt hätte, hätte ich dieses Buch nicht gelesen. Randall Munroe beantwortet Fragen von seiner Webside https://xkcd.com/ Manches war zum Schießen komisch aber trotzdem ernsthaft beantwortet. Die meisten Fragen werden auf ca. 4 bis 6 Seiten erklärt so das es ein super Buch auf für zwischendurch ist. Ein Buch das auch junge Leute mit Faszination lesen werden, denn so sollte Physik und Chemieunterricht gestaltet werden. Ich war nie ein Genie auf diesem Gebiet, aber hätte ich es in jungen Jahren gelesen wäre ich begeistert gewesen. Witzig sind auch die Comiczeichnungen die immer wieder im Buch auftauchen und dem ganzen das gewisse etwas geben und vieles verständlicher machen. Eigentlich sind es wirklich total unsinnige Fragen, aber dadurch das sie so abstrus klingen will man auch wissen ob es möglich ist. Und da Randall Munroe ein Physiker ist wird alles fachgerecht erklärt. What if? ist ein Buch für jederman und wirklich zu empfehlen.

Lesen Sie weiter