Leserstimmen zu
Thoughtless

S.C. Stephens

Thoughtless-Reihe (1)

(74)
(59)
(46)
(2)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Klappentext "Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennis Freund aus Kindertagen, Kellen Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas intensiverem, Verbotenem - zu einem Spiel mit dem Feuer..." *Auszug aus dem Roman "Thoughtless - Erstmals verführt" S.C. Stephens S.C. Stephens lebt mit ihren zwei Kindern im wunderschönen Pazifischen Nordwesten Amerikas. Mit ihrem Debüt "Thoughtless" feierte sie in ihrem Heimatland einen sensationellen Bestsellererfolg und eroberte auch mit den Folgebänden der Serie die Leserherzen im Sturm. *Auszug aus dem Roman "Thoughtless - Erstmals verführt" Cover Das Cover ist ansprechend und schön. Auf dem Cover sieht man eine Frau und einen Mann, die sich küssen. Außerdem ist in der rechten Ecke ein runder Kreis mit Zacken, wo Autor, Titel und Buchart geschrieben stehen. Es hat mich angesprochen, sodass ich direkt die ersten drei Bänder, die es damals gab, mitgenommen habe. Inhalt "Thoughtless - Erstmals verführt" beschäftigt sich mit dem Thema einer Dreiecksbeziehung. Als Denny ein Praktikum in Seattle bekommt, zögert Kiera nicht, zum Missfallen ihrer Eltern, um mit ihm zu ziehen und ihr Studium dort weiterzuführen. Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass Dennys Freund und Zukünftiger Mitbewohner ein unwiderstehlicher und sexy Rockstar ist, der eine ziemlich harte Vergangenheit hinter sich hat. Anfangs läuft alles super, doch als Denny eine Chance im Praktikum hat, zögert er nicht und reist er mit seiner Firma für einige Wochen weg von Seattle. In dieser Zeit fühlt sich Kiera allein und Kellan nutzt seine Chance und sie kommen sich immer näher. Kiera weiß nun nicht mehr, was sie fühlen soll. Schreibstil S.C. Stephens hat einen wunderbaren. leichten und interessanten Schreibstil. Sie beschreibt jeden Charakter wie auch jede Situation detailliert und mit einer solchen Liebe, dass man jedes Buch einfach nur verschlingen möchte. Ich habe jedes Buch der Reihe gelesen und bin sogar von dem letzten, in dem es um Griffin und Anna geht besessen. Fazit Der Auftakt der Reihe ist einfach der absolute Wahnsinn. Als ich mir das Buch gekauft habe, habe ich direkt die ersten drei Bänder mitnehmen musste, weil die Klappentexte so spannend waren und ich bei der Reihe ein sehr gutes Gefühl hatte und ich wurde nicht enttäuscht. Ich mag vor allem Kiera, Kellan, Denny und Griffin, weil sie einfach ihren eigenen Charme haben. Vorsicht! Kleiner Spoiler! Griffin, der Clown und Weiberheld mit seinen genialen Sprüchen. Dann Denny, der einfach einen so tollen Charakter besitzt und den man sich als Freund nur wünschen kann. Kiera und Kellan, deren Gefühle und Taten einfach nur so wunderschön spannend und intensiv sind. Eine super tolle Reihe, die ich jedem empfehlen kann.

Lesen Sie weiter

Wow

Von: Toni

16.07.2016

Wie das Buch schon verspricht, kann man nicht mehr aufhören! Bestelle mir heute noch alle Bände!

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Wenn ich mir das Cover anschaue denke ich mir "Schon wieder ein Buch mit Menschen drauf" aber dann habe ich die ersten Seiten gelesen und muss gestehen, dass ich mir kein anderes Cover vorstellen kann für diese Geschichte. Es ist farblich auch sehr schön mit dem Türkisgrün und harmoniert echt mit dem Gesamtbild des Covers. Also, ich kann vom Cover sagen, dass ich zufrieden bin und es einfach total schön wirkt mit allen Teilen der Trilogie zusammen. Der Schreibstil von S.C. Stephens war für mich einfach sehr angenehm zu lesen. Er war flüssig und durchweg knisternd, was mir sehr gefallen hat. Dazu kommt, dass er sehr anschaulich war, was vor meinem geistigen Auge des öfteren Bilder einer Szene im Buch aufblitzen lies. Die Charaktere waren für mich gut durchdacht und echt authentisch, allerdings hat mich Kiera sehr genervt und ich wollte sie einfach nur noch schütteln und ihr eine eiskalte Eisdusche verpassen. Kellan Kellan Kellan... Leute, ich war so am schwitzen wegen diesem Kerl. Er war zwar ein typischer Bad Boy und irgendwie kam er mir so selbstverliebt vor aber ich habe diesen Kerl einfach so gemocht. Es machte mir sehr Spaß Szenen zu lesen, wo er drin vorkam, denn dann schlug mein Herz einfach schneller und er überzeugte mich ständig. Abschließend kann ich sagen, dass die Charaktere sehr schön durchdacht waren und ihnen definitiv von ihrer Schöpferin Leben eingehaucht wurde. Die Geschichte konnte mich, bis auf Kiera, vollkommen von sich überzeugen und war von anfang an sehr fesselnd. Der Handlungsstrang war in sich sehr schlüssig und immer wenn eine Frage auftauchte, wurde sie auch schnellst möglich auf den nächsten Seiten echt gut beantwortet. Ich mochte die Geschichte rund um Kiera, Kellan und Denny. Es war ein gelungener Auftakt einer Trilogie die sehr gehypt wurde und auch das hält, was versprochen wurde durch Leser, Blogger und durch den Klappentext. Ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt und werde diesen bald lesen. Fazit: Ein Trilogie Auftakt der es schaffte, mich wieder einmal in seinen Bann zu ziehen! Dieser Band war voller knisternder Romance und voller Leidenschaft. Definitiv ist es das Buch wert gelesen zu werden, denn Kellan verzaubert einfach alle!

Lesen Sie weiter

Thoughtless Band: Erstmals verführt Autor: S.C. Stephens Verlag: Goldman Preis: 9,99 Genre: Roman Seitenanzahl: 634 Kaptelanzahl: 26 ACHTUNG! Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!! Überzeugt euch zunächst selbst von Kellan Kylie... Inhalt Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera mit Denny glücklich. So folgt sie ihm spontan, als er einen Job in Seattle ergattert. Bei Dannys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, dürfen sie wohnen. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Und als Dennys Abeit ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera ihrem neuen Mitbewhner näher. Doch was freundshaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu einem Spiel mit dem Feuer... Eigene Meinung Das Buch hat mir schon unglaublich gefallen, weil es ein wunderschönes Cover hat. Ich habe es von einer Freundin empfohlen bekommen und es mir dann auch gleich zugelegt. Ich muss sagen, dass es sehr lange aus meinem SuB geschmorrt hat, weil mich die vielen Seiten zunächst ein bisschen abgeschreckt haben. Als ich dann aber mit lesen angefangen habe, war ich sofort in der Geschichte drinnen und hab mich von ihr unglaublich fesseln lassen. Ich bezweifle stark, dass ich so einen Mut hätte, mit meinem Freund quer durchs Land zu ziehen, schon aus der Angst heraus, es passiert was in was die Liebe auslöscht... Wie es kommen musste, kommt so ein Vorfall ja auch. Kellan stelle ich mir wirklich verboten gutaussehend, sexy, heiß, verfüherisch,... vor. Nahe zu perfekt, bwohl man gegen Ende des Buches erfährt, dass er alles andere als Perfekt ist. Er hatte eine unglaublich schlimme Kindheit, die mir im Herzen weh tut. wie können Eltern ihr eigen Fleisch und Blut nur so hassen, bzw eine Mutter. Kellans leiblicher Vater ist ja wer anderes als der bei dem er aufgewachsen ist. Denny und Kiera waren zusammen einfach ein unglaublich tolles Paar. Mir tat es unfassbar weh, als sie sich auseinander gegangen sind, sich auseinander gelebt haben. Denny habe ich als ruhigen, witzigen, romantisches, sicheren Typen aufgefasst, deswegen war ich auch so über sein Ausraster schockiert. Oh Mann er hätte Kiera fast umgebracht... Kellan dagegen ist für mich ein typischer Bab Boy. Deswegen war ich auch jedes mal so berührt, als er geweint hat.. und was war schon ziemlich oft. Als er Kiera dann endlich seine Liebe gestandne hat, brachen bei mir alle Dämme, so unfassbar traurig und schön zugleich. Kiera war mir ein bisschen unsympatisch, weil sie Denny und Kellan verletzt hat, indem sie sich ewig nicht entscheiden konnte, aber irgendwie konnte ich sie ja auch verstehen. Kellans Lieder finde ich Herzzerreißend schön.. Und der Rest der Band ist auch mega toll.. vorallem Evan und Matt mag ich besonders. Fazit Ein sehr schöner Auftakt eine rneuen Trilologie. Mit unglaublcih viel Gefühl, Schmerz und Leidenschaft. Einfach absolut empfehlenswert für Leute die Romane lieben. Bewertung 5/5

Lesen Sie weiter

+++ Buchinhalt +++ Kiera ist seit zwei Jahren glücklich in Denny verliebt. Als er ein Jobangebot in Seattle erhält, ist sie bereit, mit ihm die Stadt zu verlassen und ihre Uni zu wechseln. Sie übernachten vorerst bei Dennys Freund aus Kindertagen, der nun ein heiß begehrter lokaler Rockstar ist, dem die Mädels nur so zu Füßen liegen. Und als Denny arbeitsbedingt länger die Stadt verlassen muss, kommt die schüchterne Kiera dem Rockstar Kellan näher als gewollt. Es knistert gewaltig und Kiera zweifelt so langsam an Ihren Gefühlen gegenüber diesem heißen Rockstar. Es kommt immer wieder zu Spannungen und irgendwann muss Sie sich entscheiden, wem Sie eine Chance für Ihr Herz gibt. Der Job neben der Uni in der Bar macht es auch nicht gerade einfacher, da dort die Band mit Kellan seine Auftritte hat. Und mit anzusehen, wie die anderen Weiber ihn anschmachten, lässt ihre Laune nicht gerade steigen. Hinzu kommt das steigende schlechte Gewissen gegenüber Denny. Doch für wen wird sie sich entscheiden. +++ Buchfazit +++ Als ich mir dieses Buch als Rezensionsexemplar vor gut einem Jahr geordert habe, kam es gerade frisch heraus. Natürlich wurde ich durch reichlich Werbung und Blogbeiträgen darauf aufmerksam gemacht und ich bereue es nicht. Bis dato meine allererste richtige Liebesschnulze mit sehr viel Gefühl und einem Hauch Erotik. Die Geschichte wirkt authentisch und ich konnte mich gut in die Charaktere hinein versetzen und ordentlich mitfühlen. Das Lesen hat sehr viel Spaß gemacht. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und nicht mehr los gelassen. Es gibt nicht nur Liebes- und Herzschmerz, auch einige amüsante Passagen, die mich schmunzeln ließen. Um es kurz zusammen zu fassen: ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und selbst nach einem Jahr kann ich mich noch sehr gut an die Story entsinnen. Ich war mit meiner persönlichen Einstellung nicht immer ganz einverstanden, was die beiden da fabriziert haben. Ich bin eben eine treue Seele. Aber die Autorin hat ihre Idee bestens umgesetzt und so langsam werde ich mich an Band 2 wagen, denn auch ich will wissen, wie die Geschichte zwischen den Dreiergespann weiter geht. Das Cover konnte mich schon auf den ersten Blick überzeugen und verspricht nicht zu viel – es passt perfekt zum Inhalt des Buches. Der Schreibstil ist flüssig und lässt ein perfektes Kopfkino entstehen. Die Geschichte nimmt gleich am Anfang gut Fahrt auf und kann dies durchweg halten. Gelangweilt haben mich die Zeilen zu keinem Zeitpunkt. Auch die 640 Seiten kommen einen nicht zu lang vor, man fliegt nur so durch die fesselnde Story. Die drei Hauptprotagonisten werden detailliert beschrieben und nehmen gut Form an. Wer Liebesgeschichten liebt, sollte das Buch unbedingt lesen. Wer hätte nicht gern einen sexy Rockstar zum Verlieben? Klare Leseempfehlung – Eure Lenchen

Lesen Sie weiter

S.C. Stephens stellt die junge Kiera zwischen zwei Männer – ihr Freund Denny ist überzeugend dargestellt als liebevoller, lustiger, wenn auch etwas unspektakulärer Gleichaltriger, während sein Gegenspieler Kellan alles hat, was frau anmacht: dunkle Ausstrahlung, Sexappeal, etwas mehr Erfahrung und die richtige Mischung aus Beschützer und Rauhbein. Nachdem die Geschichte ein bisschen schweratmig startet, entwickelt sie sich aber nach etwa einem Drittel des Buches zu einem überzeugenden Liebesdrama. Die jungen Protagonisten sind authentisch geschildert, Kieras Lust am Verbotenen ist überzeugend, ihr schlechtes Gewissen nachvollziehbar. Die Leserin kann sich dem dramatischen Entscheidungsprozess kaum entziehen, und eine gute und ausführliche Darstellung des spannenden Settings sorgen dafür, dass das Gefühlskino funktioniert. Eine ansprechende, dezent erotische Liebesgeschichte!

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Cover: Mich persönlich hat das Cover sehr angesprochen. Man kann sofort darauf erkennen, dass es eine sehr leidenschaftliche Geschichte ist. Inhalt: Kiera zieht mit ihrer großen Liebe, dem Australier Denny, nach Seattle. Gemeinsam ziehen sie in ein kleines Zimmer in Kellans Haus. Denny war früher mal eine Zeitlang als Gastschüler in Kellans Familie. Schon bei der ersten Begegnung mit Kellan fühlt sich Kiera zu ihm hingezogen. Kellan ist jedoch der typische Rockstar, der keinen Groupie von der Bettkante stößt. Als Denny über Kieras Kopf hinweg eine Geschäfsreise antritt, beginnt es zwischen Kellan und Kiera zu knistern. Sie freunden sich immer mehr an und Kellan tröstet Kiera, wenn die Sehnsucht nach Denny zu groß wird. Bald bietet er ihr nicht nur seine starke Schulter an. Plötzlich schmeißt Denny seinen Traumjob für Kiera hin und ihr schlechtes Gewissen droht sie zu zerreißen, aber Kellan und Kiera kommen nicht voneinander los. Erst als Denny dahinter kommt droht die Situation aus den Fugen zu geraten. Fazit: Der erste Teil der Thougthless-Reihe hat mich sehr überzeugt und schnell süchtig nach mehr gemacht. Die Geschichte wird aus Kieras Sicht erzählt, aber der Leser erfährt trotzdem viel über die Gefühle der anderen Protagonisten. Ich konnte mich gut in Kieras Gefühlschaos hineinversetzen. Der Schreib- und Erzählstil von S.C. Stephens ist zwar nicht anspruchsvoll, hat mir aber dennoch gut gefallen. Eben einem New-Adult-Roman entsprechend. Den Leser erwartet eine spannende Dreiecksbeziehung, die nicht langweilig wird.

Lesen Sie weiter

Worum geht es? Kiera zieht mit ihrem Freund Denny von Ohio nach Seattle, weil er dort ein heiß begehrtes Praktikum beginnt. Sie treffen auf Dennys langjährigen Freund Kellan. Kiera ist hin und weg von diesem. Als Denny eines Tages das Angebot seines Chefs annimmt und nach Tucson geht, verändert sich jedoch alles. Kiera und Kellan beginnen ein Spiel mit dem Feuer…. Fazit: Das Cover gefällt mir sehr gut und hat einen starken Widererkennungswert. Zuerst muss ich gestehen, dass ich zum ersten Mal ein Buch gelesen habe ohne nach Klapptext oder Cover zu entscheiden. Lediglich verschiedene Buchtipps bei Facebook haben mich dazu gebracht. Zum Buch selbst bin ich mehr als positiv überrascht. Ich liebe es einfach. Es ist so toll geschrieben, dass es sich flüssig lesen lässt und das Kopfkino auf Hochtouren läuft. Die Protagonisten und auch Emotionen sind wahnsinnig gut rüber gebracht worden. Das Buch hat definitiv einen hohen Suchtfaktor. Ich bin froh, Band 2 schon hier zu haben, so kann ich nun beruhigt weiterlesen. Volle 5 Sterne und meine absolute Kauf- und Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter