Leserstimmen zu
Passion. Leidenschaftlich verführt

S. Quinn

Passion (2)

(16)
(8)
(3)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Wahnsinns's Buchreihe!! SEHR EMPFEHLENSWERT... die Chemie zwischen Seraphina und Patrick ist einfach wundervoll... :D

Lesen Sie weiter

Gute Geschichte

Von: Laura

27.11.2015

Seraphina und Lord Patrick Mansfield könnten glücklicher nicht sein. Doch dann rufen fürchterliche Nachrichten Seraphina nach London. Dort muss sie sich nicht nur ihrer Familie stellen, die schwere Probleme hat, sondern auch einem Ereignis aus der Vergangenheit die Stirn bieten. Und als ob es nicht schlimmer kommen könnte, wurde Berti mit seiner Mutter entführt! Können Seraphina und Patrick diesen ganzen Hürden die Stirn bieten? Der Schreibstil der Autorin ist wirklich hervorragend. Er fesselt einen und reißt einen mit. Doch wie auch beim ersten Teil, finde ich nicht, dass es ein Erotischer Roman ist, natürlich gibt es heiße Stellen. Doch die Intrigen und Machenschaften überwiegen den sexuellen Teil bei Weitem. Dennoch ist es ein wunderbares Buch, mit einer spannenden Geschichte.

Lesen Sie weiter

„Passion - Leidenschaftlich verführt" ist das zweite Buch, welches ich von S. Quinn gelesen habe. Es ist das zweite von drei Teilen der Geschichte von Seraphina Harper und Lord Patrick Mansfield. Seraphina ist nicht mehr nur das Kindermädchen von Bertie, sondern auch die Freundin von Patrick. Beide verbindet eine unbeschreibliche Leidenschaft und Verbundenheit. Nachdem Bertie mit seiner Mutter Anise im Euro Disney ist, können die beiden sehr viel Zeit gemeinsam verbringen. Patrick zeigt Sera den Ort, an dem er sich am Sichersten fühlt. Sie muss dazu aber erstmal lernen, das die Welt des Reichtums blenden kann, da Geld alleine nicht glücklich macht. Dies schafft sie aber zum Schluss doch sehr gut und sie kann den Ausflug genießen. Im Schloss kommt dann Grey zu Besucht, er ist ein langjähriger Freund und Verbündeter von Patrick. Sera erfährt, das sie sich hat in der letzten Zeit täuschen lassen, und das macht ihr sehr zu schaffen. Sobald sie die Möglichkeit hat, kümmert sie sich aber auch darum. Ich habe mich schon sehr gefreut, endlich den zweiten Teil lesen zu können, da ich einfach wissen wollte wie es mit Sera, Patrick, Bertie und auch Anise weiter geht. Ich bin davon ausgegangen, das es als (fast) reine Liebesgeschichte weitergeht, allerdings wurde ich eindeutig von was besserem belehrt. Dieser Teil ist total spannend und mit Überraschungen gespickt, so dass man einfach weiter lesen möchte. Ich freue mich jetzt schon auf den dritten und leider auch letzten Teil. FAZIT: Achtung, weiterhin Suchtgefahr!

Lesen Sie weiter

Achtung Spoiler!! Der zweite Band der Reihe konnte man wieder fließend durch lesen. Die Protagonisten waren wieder die gleichen und man konnte sich wieder in das Buch vertiefen. Anfangs war es langweilig doch in der Mitte des Buches wurde die Spannung aufgebaut. Dieses mal ging es um zwei schlimme Vorfälle die Seraphina in schwierigkeiten bringt. Ihr Bruder Danny wurde von ihrem ehemaligen Arbeitgeber, der den Stripladen führt in dem sie mal gearbeitet hat, niedergeschlagen und angeschossen. Seraphina wollte natürlich ihren Bruder helfen und wollte ihren ehemaligen Arbeitgeber dafür töten, was er ihrem Bruder angetan hat. Patrick entpuppt sich da wieder als Held und rettet Seraphina, bevor sie ihr noch was schlimmes passiert. Kurz darauf kam die Entführung von Anise und Bertie. Seraphina wollte ihren Schützling nicht im Stich lassen und tut alles um Bertie zu finden. Dabei geriet sie wieder in schwierigkeiten und wurde fast getötet, wäre da nicht wieder Patrick der sie rettet. Die Leidenschaft die Patrick und Seraphina war unverkennbar. Selbst als Grey, Patricks bester Freund, auftaucht, der als Chameur weithin gilt, liebt Seraphina Patrick so unglaublich. Doch Patricks Eifersucht bringen die zwei zum Streit. Man konnte sich wieder so in das Buch einfinden, das die Gefühle die Seraphina empfindet, man selbst empfindet. Es war auch schön das Patrick seine Liebe zu Seraphina zeigt. Einbisschen schade fande ich dann doch, das es wirklich so brutal mit der Eifersucht ist. Das Cover ist etwas anders als beim ersten Band der Passion reihe aber es zeigt wieder die Leidenschaft in dem Buch. Es ist schwarz weiß gehalten und die Titelschrift sticht in einem glänzenden Rosa heraus. Das Cover passt wieder hervorragend zum Inhalt und es lässt einen einfach nur Träumen.

Lesen Sie weiter

Danke an den Bloggerportal und den Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar Buch: Passion – Leidenschaftlich verführt Autorin: S. Quinn Verlag: Goldmann Verlag Seitenanzahl: 320 Seiten Form des Buches: Taschenbuch Preis: 8,99 € Klappentext Das Kindermädchen Seraphina Harper und ihr Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verbindet eine unbändige Leidenschaft. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Als sich Patrick mit ihr eines Tages in den nahen Wald begibt, entdeckt Seraphina eine ganz neue Seite an sich: eine wilde Seite, deren Existenz ihr bisher nicht bewusst war. Denn hier gibt es keine Verbote, keine Regeln – nur Lust. Aber Seraphina hat ein dunkles Geheimnis. Ein Geheimnis, von dem Patrick nichts weiß – und auch nichts wissen darf … (Quelle: amazon.de) Cover Im weitesten Sinn erkennt man die Verbindung zum Inhalt des Buches. Unabhängig davon finde ich aber, dass das Cover sehr schön ist. Protagonisten Seraphina – Die Sorge um Bertie reißt nicht ab. Ihr Instinkt lässt sie nicht im Stich, dennoch merkt sie nicht, dass sie manchmal überzieht. Aber das macht sie nicht weniger sympathisch, denn sie kämpft für das, was ihr wichtig ist. Patrick – Im Wald ist er der Wissende und lässt seine Neandertaler Seite vollkommen in den Vordergrund treten. Seraphina treibt es zur Weißglut und sie muss auch erst einmal damit klar kommen. Aber er zeigt nur ihr die Seite an sich, die so existenziell wichtig für ihn ist. Meine Meinung Auch dieser Teil der Triologie lässt Spannung aufkommen. Anfangs versteht man vielleicht nicht, was das Ganze soll. Wild und Triebgesteuert. Aber man gewöhnt sich recht schnell an diese Art, die Patrick an den Tag legt. Aber er zeigt ihr, dass er sie beschützen kann und das ist das wichtigste. Insgesamt geht es immer noch um die Vergangenheit von Mansfield Castle, dazu kommt dann noch die Familie und Vergangenheit von Seraphina dazu und das Chaos ist perfekt. Aber dadurch ist es spannend und aufregend zu gleich und man kann richtig mit den Protagonisten mitfiebern. Fazit Der zweite Teil konnte nahtlos mit dem ersten Teil aufschließen, was mir persönlich sehr wichtig ist. Manchmal verliert der Autor den Fokus oder bringt die Spannung aus dem ersten Teil nicht in die Fortsetzung, aber S. Quinn ist dies gelungen, ohne das man sich wirklich anstrengen musste. Der erste Teil zeigt schon viel, wie verstrickt das alles ist und ich habe persönlich nicht mit gerechnet, dass man auf das Geschehene noch was drauf legen könnte. Aber auch dies ist ihr gelungen. Man ist gespannt, was sie sich für den dritten Teil überlegt hat. Deswegen gebe ich dem zweiten Teil der Passion-Reihe 5/5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Dieses Cover gefällt mir persönlich noch besser als das erste, es ist zwar nicht so düster aber dafür wird klar, das man in einem neuen "Level" angekommen ist. Band drei liegt schon in den Startlöchern und die erste Seiten lassen viel versprechen. Der Schreibstil ist wieder einmal angenehm flüssig, diesmal etwas vulgärer als im ersten Band aber das unterstreicht die animalische Note von Patrick noch mehr. Die Charaktere erhalten mehr Hintergrund und wirken nun nicht mehr so oberflächlich, wodurch mir einige sogar richtig ans Herz wachsen. Seraphina hat sich ihren Gefühlen endlich komplett hingegeben und damit auch Patrick ausgeliefert, denn er hat nicht immer nur Romantik im Sinn wie man immer wieder recht schnell merkt (schon auf den ersten hundert Seiten). Patrick wirkt immer anziehender und er gibt mehr und mehr von seiner eigentlichen Natur Preis. Man merkt das beide aus unterschiedlichen Welten stammen und das macht es schwierig ohne Probleme, eine Beziehung zu führen. Natürlich dürfen Intrigen und Machtspielchen nicht fehlen, die die Spannung ordentlich anheißen. Im Vordergrund steht jedoch die Liebe der beiden, so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Eine sehr gute Mischung aus Spannung, Liebesgeschichte und Erotik, ich bin gespannt was Band 3 noch so zu bieten hat ;D Fazit: Eine wirklich interessante Fortsetzung, jedoch nicht so spannend wie Band 1, dafür natürlich mehr Erotik und das animalische in Patrick kommt mehr und mehr zum Vorschein.

Lesen Sie weiter

Passion - Leidenschaftlich verführt von S. Quinn Autor: S. Quinn ISBN: 978- 3442482474 Flexibler Einband: 400 Seiten 8,99 € Verlag : Goldmann Verlag Buch: Als sich das Kindermädchen Seraphina Harper in ihren Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verliebt, weiß sie, dass ihre Beziehung nicht einfach wird. Trotz der unbändigen Leidenschaft, die die beiden verbindet, stammen Seraphina und Patrick aus verschiedenen Welten. Sie ist ein armes Mädchen aus einer prekären Gegend Londons, er ist ein reicher, junger Aristokrat, den jede zweite Frau Großbritanniens heiraten möchte. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Aber bevor sie in Patricks Welt des Reichtums und der Privilegien eintreten kann, muss er eine Bedingung erfüllen: Zuerst muss Patrick ihre Welt betreten und er muss erkennen, wer sie wirklich ist ... Autor: S. Quinn hat als Journalistin, Ghostwriter, Buchgestalterin, Clubtänzerin und Partymasseuse gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Unter ihrem vollen Namen Susanna Quinn veröffentlicht sie erfolgreich Mystery-Thriller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Brighton. Quelle: http://www.randomhouse.de/Autor/S._Quinn Meinung: Ja, ich gestehe, dass ich ein Fan von S. Quinns Reihe um Seraphina und Patrick bin. Sie verzaubert ihre Leser im zweiten Teil der Passion-Trilogie, Passion. Leidenschaftlich verführt. Hier gelang es der Autorin mich gleich in den Bann des Buches zu ziehen. Sprachlich wie auch vom Erzählstil holte mich die Autorin gleich auf den ersten Seiten ab und es gelang ihr mich zu fesseln bis zum Ende. Die Charaktere ebenso wie die Schauplätze sind so bildhaft und so schön beschrieben, dass es für mich eine wahre Freude war, ihnen durch die Geschichte zu folgen. Der Schauplatz ist, wie schon im ersten Teil, Schottland und England (London). Seras Neandertaler steht voll und ganz hinter ihr und unterstützt sie wo er nur kann, so auch in London, als ihr Bruder brutal zusammengeschlagen wird. Kann er aber mit ihrer Vergangenheit leben? Und kann sie mit seinen Geheimnissen umgehen? Fazit: Auch der zweite Teil der Passion-Trilogie kann sich sehen lassen. Lesevergnügen pur! Meine Bewertung: Ich vergebe ★★★★★

Lesen Sie weiter

Nachdem ich festgestellt habe , das die ganze Trilogie von Sera und Patrick handelt , war ich sehr gespannt auf den 2. Teil und ich wurde nicht enttäuscht . Ja es ist eine ganze Menge passiert und ich habe dieses Buch voller Spannung verschlungen. Nach all den düsteren Seiten , hoffe ich im 3, Teil auf anschaulichere Szenen . Klare Empfehlung ! War wieder anders als erwartet

Lesen Sie weiter