Leserstimmen zu
Closer to you (3): Erkenne mich

J. Kenner

Closer to you (3)

(13)
(11)
(1)
(1)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Beschreibung Das große Finale der New-York-Times-Bestsellertrilogie Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen - selbst ihre Liebe ... Es geht endlich in die letzte Runde um zu erfahren, was passiert ist. Die Dinge stehen schlecht für Jackson und denen die er liebt. Der furchtbare Verdacht der wie eine dunkle Wolke über ihn schwebt. Alles wofür er sich eingesetzt und gekämpft hat, droht zu zerbrechen. Jackson wirft alles in eine Waagschale und geht einen, für sich großen Schritt. Er geht zu seinem Bruder um, um Hilfe zu bitten, Damien Stark! Sylvia kämpft um den Mann den sie liebt, dem sie einst das Herz brach. Doch dann werden richtig fiese Karten ausgespielt und es geht nicht mehr alleine nur um Jackson, es geht auch um sie selbst. Es geht um ihre Kraft und Stärke, von der sie glaubt dass sie diese nicht besitzt. Und es geht um Vergebung. Doch wie soll man nach einer so harten Vergangenheit damit umgehen? Wird das alles ein Happy End nehmen? Oder wird am Ende alles in Scherben liegen? Erfahrt es selber, und lest den dritten Teil der Closer To You Reihe, der großartigen J. Kenner. Fazit: Was habe ich auf Teil drei gewartet, denn mit dem Ende des zweiten wurden wir doch sehr überrascht. J. Kenner hat eine großartige Art, Spannung aufzubauen. Die Art wie sie hoch erotische Bücher schreibt und damit so eine Spannung wie in einem Krimi aufbaut ist echt toll. Ihr Schreibstil ist flüssig und man kommt sofort rein. Die Charaktere sind nach wie vor sympathisch (Okay natürlich nicht alle.) und man leidet und fiebert mit ihnen mit. Ein sensibles Thema ist hier ebenfalls verpackt und man möchte sich gar nicht ausmalen, wie es den Menschen ergeht, die in so einer Situation sind oder waren. Ich kann die Reihe nur jedem ans Herz legen, denn J. Kenner ist ein Muss. Wenn ihr Damien Stark schon geliebt habt, könnt ihr Jackson Steele gar nicht hassen. Vielen lieben Dank an den Diana Verlag für das Rezi-Exemplar.

Lesen Sie weiter

Erst mal vielen Dank lieber Diana-Verlag für das Rezi-Exemplar. Mir hat auch zu diesem Teil das Cover sehr gut gefallen. Alle drei passen sehr gut zusammen. Der Schreibstil von J.Kenner ist super und ich mag ihre Bücher sehr gerne lesen. Die ersten beiden Teile habe ich verschlungen und war nun von dem dritten Teil ein wenig genervt. Ich kann noch nicht mal sagen genau wieso. Vielleicht lag es an dem hin und her von Sylvia & Jackson. Ansonsten hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Die Geschichte war spannend und sehr unterhaltsam. Auch Sylvias Bruder Ethan stand ihr zur Seite. Was eine Familie eben auch ausmacht. Und Sylvia bekommt sogar noch eine neue Familie dazu. Aber das könnt ihr genauer im Buch nach lesen. Dazu gab es noch einige Überraschungen mit den man nicht gerechnet hat. Man erlebt immer neue Seite der einzelnen Charakter immer wieder neu. Auch in diesem Teil hatte man wieder alte Bekannte immer wieder dabei. Sie spielten in dem Teil sogar eine große Rolle. Ich mag solche Verbindung in den Büchern immer gerne lesen. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Der zweite Band endete mit einem riesigen Cliffhanger und macht einen unglaublich neugierig auf diesen Band. Meine Erwartungen waren nach diesem grandiosen Band auch sehr hoch, sodass ich am Ende des Bandes zwar begeistert, aber auch genervt war. In den letzten 100 Seiten haben sich Jackson und Silvya mindestens zwei Mal getrennt und diese hin und her, das sich eigentlich weniger durch die Reihe gezogen hatte, hat mich ziemlich genervt. Den Ausgang der Handlung konnte man halb im zweiten Band schon vorhersehen und spätestens ab der Hälfte des dritten Bandes wusste man, wie alles irgendwie zusammen hängen musste. Mir war das hier zu vorhersehbar und die Überraschungsmomente haben mir ein wenig gefehlt. Trotzdem hat mich der Band gefesselt und begeistert. Sprachlich war das Buch top. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Von Anfang bis Ende war ich gebannt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Beschreibungen waren bildlich und an den richtigen Stellen detailliert, sodass man sich alles sehr gut vorstellen konnte. Die Beschreibungen von Gefühlen fand ich auch sehr gut und sind mir besonders hängen geblieben. Die Stimmung in diesem Buch fand ich richtig gut und prickelnd. Die Charaktere waren vom ersten Band an bekannt und meine Meinung über diese hat sich nicht geändert. Ich finde die Charaktere authentisch und vielschichtig und hatte teilweise mehr das Gefühl, dass es diese Charaktere wirklich gibt, als dass sie erfunden wurden. Die „guten“ fand ich super sympathisch und es gab kaum einen Charakter, den ich nervig fand. Die Charaktere hatten alle ihre Ecken und Kanten, waren aber sehr gut durchdacht und sehr gut charakterisiert. Alles in allem ein super gelungener Abschluss, der mich etwas traurig stimmt, da die Geschichte um Syylvia und Jackson nun vorbei ist. Der Roman war berührend und mitreißend, genauso wie seine Charaktere. Bisher meine liebste Reihe von J. Kenner.

Lesen Sie weiter

Closer to You (3) – Erkenne mich – von J. Kenner Verfasser der Rezension: Silvana € 9,99 [D] / € 10,30 [A] / CHF 13,90* (* empf. VK-Preis) TB, Klappenbroschur // ISBN: 978-3-453-35889-8 Erschienen: 11.04.2016 Buch hier kaufen… **************** Klappentext: Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe … ********************************* Achtung Spoilergefahr!!! ***************************** Zum Buch: Nachdem Jackson am Flughafen erfahren hat, das er verdächtig wird Sylvias Peiniger, Robert Cabot Reed ermordet zu haben, droht die heile Welt der beiden ins Wanken zu geraten. War Jackson doch eben noch im Begriff seine Tochter Ronnie zu sich zu holen. Mit dieser Nachricht ändert sich jedoch schlagartig alles. Kurz darauf erfährt Sylvia von Trent, dass die Öffentlichkeit über diesen Vorwurf bereits im Bilde ist. In allen Medien kursiert nun die Schlagzeile das Jackson unter Mordverdacht steht. Plötzlich steht auch Sylvias Resort auf dem Spiel, denn wer soll es umsetzen wenn Jackson verhaftet werden sollte? Jackson zieht sich immer mehr von Sylvia zurück und so beginnt Sie an seiner Unschuld zu zweifeln. Sylvia muss lernen Jackson zu vertrauen, doch kann Sie das wirklich? Als er Ihr dann auch noch gesteht in der Mordnacht in seinem Haus gewesen zu sein hat Sie immer mehr Angst ihn zu verlieren. Aufgrund der Umstände sieht Jackson vorerst davon ab die Vaterschaft zu Ronnie anerkennen zu lassen, denn was wäre falls er wirklich verurteilt wird? Plötzlich wird auch bekannt, dass Damien und Jackson Halbgeschwister sind. Seine Anwälte raten Jackson seine Tochter Ronnie öffentlich zu machen um als liebevoller Vater zu gelten, doch das lehnt er vehement ab. Während Jackson zu dem Mordmotiv weiter schweigt um Sylvia nicht in die Sache mit rein zu ziehen, ist es Sylvia die den Anwälten gegenüber Ihr Schweigen bricht und von der Erpressung erzählt. Die Beweislage wird immer erdrückender und als dann auch noch das Resort verwüstet wird ist Sylvia am Boden zerstört. Wie soll es nur weiter gehen? Wird die Beziehung dieser Belastungsprobe standhalten? Wird Jackson einer Haftstrafe entgehen können? Wer hat die Informationen über die Verwandschaft an die Öffentlichkeit gegeben? Was wird aus Ronnie? Wer steckt hinter der Sabotage am Resort und wird Sylvia es doch noch verwirklichen können? ************************** Mein Fazit: Das Cover hat mich auch für diesen Teil überzeugt. Es wirkt edel und gibt nichts preis. Während der zweite Teil für mich nicht ganz so überzeugend war wie der erste, so hat der dritte Teil es doch wieder gut gemacht. Im Vordergrund steht die komplette Geschichte und nicht nur der Sex, obwohl dieser auch in diesem Teil nicht zu kurz kommt. Es war zeitweise eine Achterbahn der Gefühle, bei der ich gut mitfühlen konnte. Auch hier war es so, dass ich früh erahnt habe wer hinter all den Dingen steckt, von daher war ich nicht ganz so überrascht als am Ende alles rauskam. Dennoch gab es zwischendurch einige Handlungen die mich überrascht haben. Alles in allem konnte mich der dritte Teil genauso überzeugen wie der erste Teil, deshalb gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung. Vielen Dank an die Randomhouse Gruppe und den Diana Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. 5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: 4* Sterne Nachdem ich im 2. Band Closer to you : Spüre mich! ziemlich doll angenervt war , von Sylvias Naivität und deren Sexleben mit Jackson , ging es mir hier im Finalen 3. Teil anders . Zwar gab es hier auch oft wiederholte Gedankengänge und die beiden sind auch nicht monogam geworden , aber es hat sich diesmal in Grenzen gehalten und die Handlung , die hier wirklich nochmal richtig spannend wurde zum Schluss , stach hervor , wie in keinem der Vorgänger und das finde ich wirklich toll. Es hat sich alles gefügt wie es soll , gab einige Überraschungen , obwohl es doch irgendwie wieder vorhersehbar war , aber dennoch hat es mich gefesselt. Was hier ganz besonders toll ist an der Reihe , wenn Syl und Jackson Streit haben , haben sie sich spätestens 2 Seiten später wieder versöhnt und es wird nicht alles in die Länge gezogen ! Ja zum Inhalt sage ich nichts , müsst schon selbst lesen . Im großen und ganzen kann ich die Reihe aber empfehlen . denn sie ist doch toll ♥

Lesen Sie weiter

Ich danke dem Bloggerportal und dem Diana Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Das Copyright der Bilder liegen beim Verlag Buch: Closer to you – ERKENNE MICH Autorin: K. Jenner Verlag: Diana Seitenanzahl: 368 Seiten Form des Buches: Taschenbuch Preis: 9,99 € Klappentext Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe … (Quelle: amazon.de) Cover Ein in dunkles grün gehaltene Hintergrund, darüber zwei Perlenketten in leicht unterschiedlichen Farbtönen und der Titel recht groß im oberen Teil des Covers. Für mich persönlich ist es jetzt nicht besonders, aber da es um den Inhalt geht, sollte man sich nicht davon abschrecken lassen. Meine Meinung Déjà-vu Zeit. Es ist nicht so, dass die Geschichte genau auf diese andere Geschichte (Crossfire – Reihe von Sylvia Day) passt, aber es befasst sich weitestgehend um dieselbe Thematik und das hat natürlich verunsichert. Aber so länger ich gelesen habe, so mehr habe ich mich von der anderen Reihe entfernt und mich auf dieses Buch eingelassen. Ich kann ihre Ängste nachvollziehen. Ich kann verstehen, warum sie hier oder da so reagieren, aber es war trotzdem ein wenig langatmig. Insgesamt hat es mir sehr viel Spaß gemacht sie zu verfolgen, aber das eine oder andere Drama hätte vielleicht nicht so heftig sein müssen. Fazit Insgesamt ist dieses Buch ein sehr ereignisreicher Abschluss dieser Trilogie und mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht, Sylvia und Jackson dabei zu beobachten, wie sie mit den unzähligen Problemen zurechtkommen. Aber ich muss zugeben, dass ich manchmal schon ahnen konnte, was zum Schluss passiert. Trotzdem gebe ich dem Buch 5/5 Sternen.

Lesen Sie weiter

"Erkenne mich" ist der letzte Band der Trilogie "Closer to you" von J. Kenner. Endlich werden alle letzten Fragen rund um Sylvia und Jackson geklärt. Dabei wird es nochmal richtig spannend und es geht heiß her! Taschenbuch: 384 Seiten Verlag: Diana Verlag (11. April 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3453358899 Preis Taschenbuch: 9,99€ Preis eBook: 8,99€ Originaltitel: Under My Skin Klappentext Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe … Meinung Der Band drei schließt sich unmittelbar an das Ende von Band 2 an. Nach dem gewaltigen Chlifhänger geht es direkt mit der Handlung los. Jackson und Syl befinden sich derzeit in Santa Fe und besuchen Jacksons kleine Tochter Ronnie. Nach dem Wochenende muss sich Jackson bei der Polizei melden, da er als Mörder von Reed in Frage kommt. Syl ist mit den nerven total am Ende. Endlich war sie dabei sich eine glückliche Zukunft mit Jackson aufzubauen und nun trifft sie wieder ein Schicksalsschlag. Das Buch lässt sich flüssig und gut lesen. Diesmal hat man auch, in unregelmäßigen Abständen, die Geschehnisse aus Jacksons Sicht beschrieben. Ich fand es schade, dass seine Sicht nur so knapp und wenig dargestellt wurde, da es sich ja um seine Geschichte handelt. Die heißen Szenen kommen in diesem Buch garantiert nicht zu kurz! Das Spiel von Kontrolle und Unterwerfung treiben die beiden sehr weit. Dabei ist alles sehr stilvoll beschrieben. Beim Leser ist das Kopfkino dauernd am Laufen. Jedoch ist das auch ein Kritikpunkt. Sobald ein Problem auftritt, was ziemlich häufig vorkommt, lösen die beiden es durch Sex. Ich persönlich denke, dass irgendwann ein Punkt erreicht ist, wenn es nicht mehr funktioniert. Bei den beiden wurde dies irgendwann nervig. Die Geschichte an sich ist unterhaltsam und auch zum Teil sehr spannend geschrieben. Ich hatte im vorherigen Band schon eine Vorahnung, wer Reed ermordet hat und diese hat sich dann auch bestätigt. Während der Geschichte kommt es zudem auch noch zu einer Sabotage am geplanten Resort von Syl. Dabei wurde die Insel extrem verwüstet. Viele Sponsoren sind dabei abgesprungen. Leider muss ich aber sagen, dass für mich sehr schnell klar war, wer der Täter dabei ist. Es sprang einen wirklich fast ins Gesicht. Am schönsten fand ich die Szenen mit Syl und ihrem Bruder oder die Familienszenen mit der kleinen Ronnie. Als Syl zum ersten Mal allein mit ihr unterwegs ist, geht einiges schief und sie tut das, was sie immer tut, wenn ihr etwas zu viel wird. Sie rennt weg. Zum Glück kommt sie aber wieder zu verstand und das Ende ist richtig herzerweichend. Einfach toll! Ich fand es schön, dass Syl endlich wieder mit ihrem Vater in Kontakt getreten ist. Das, was er ihr angetan hat, kann man nicht verzeihen, aber man spürt auch, dass es ihm leid tut und er sich darüber den Kopf zerbricht. Ethan ist ein toller Nebencharakter, von dem ich gerne auch noch die Geschichte erfahren würde. Fazit Für mich persönlich war es der schwächste Band der Reihe, wobei es nicht heißen soll, dass er schlecht war. Der Plot war leider vorhersehbar und Jackson und Syls Kommunikation bzw. das Fehlen davon, hat mich ab und zu richtig genervt. Ansonsten ist es eine schöne Story, die sich locker und flockig lesen lässt. Ich kann sie auf jeden Fall empfehlen! Mein Dank geht an den Diana Verlag und an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung Das große Finale: Worum geht es: Der Schock sitzt tief. Jackson wird beschuldigt Reed ermordet zu haben. Sylvia weiß nicht ob sie ihn für Schuldig oder Unschuldig halten soll. Doch wie auch immer die Wahrheit aussieht, es ist ihr egal. Den sie liebt Jackson bedingungslos und wird um ihr Glück kämpfen, egal welche Opfer sie dafür bringen muss. Zum Cover: Der Abschluss dieser Triologie ist in einem grünton gehalten. Wie bei den vorherigen Bänden ist auch die Perlenkette auf dem Cover zu sehen. Fakten: Wie auch im Band davor sind die meisten Kapitel aus Sylvias Sicht geschrieben. Einige wenige Kapitel werden jedoch aus Jacksons Sicht erzählt. Was ich gerade bei dem Verlauf der Handlung wirklich wichtig und gelungen finde. Lange habe ich dem großen Finale entgegen gefiebert, den wir wurden schließlich nach Band zwei mit einem großen Cliffhanger zurück gelassen. Ich bin hin und weg. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch gelesen, den J.Kenner schafft es mit ihrem Schreibstil, den Leser vollkommen in den Bann zu ziehen. Das Buch ist von vorne bis hinten spannend und ergreifend. Man spürt wie sehr sich Jackson und Sylvia gegenseitig brauchen und der Schmerz den beiden immer wieder widerfährt ist praktisch greifbar. Für mich ein durch und durch gelungenes Finale und ich bin traurig, das die Reihe jetzt abgeschlossen ist. Da ich ja ein bekennender Damien&Nikki Fan bin, war ich natürlich begeistert das diese in dem Buch eine große Rolle gespielt haben und so hat sich der Kreis geschlossen. Mein Fazit Dieses Buch hat mich absolut begeistert. Ich liebe die Geschichten von J.Kenner und muss sagen das sie mit dieser Reihe wieder alles richtig gemacht hat. Ein perfekter Abschluss der Closer to you Reihe.

Lesen Sie weiter