Leserstimmen zu
Dash & Lily

Rachel Cohn, David Levithan

(5)
(5)
(5)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Titel: Dash und Lily - Neuer Winter, neues Glück Autoren: David Levithan, Rachel Cohn Verlag: cbt Seiten: 320 Reihe: Band 2 Beurteilung: Auch der 2. Teil von Dash und Lily hat mich wieder in seinen Bann gezogen. Trotzdem muss ich sagen, dass er nicht ganz so gut war, wie der erste Band. Erst im letzten Drittel waren der Weihnachtszauber und die Magie des 1. Teils wieder greifbar. Immerhin war ein Jahr vergangen und auch Lily und Dash haben sich weiter entwickelt. Das Buch war tiefgründiger und nachdenklicher als der erste Teil. Doch diese Tiefgründigkeit macht das Buch zu einer wunderbaren Geschichte über die erste große Liebe und den damit verbundenen Schwierigkeiten. Die Teenager-Sicht wird gut dargestellt und es passt einfach alles perfekt. Hier fällt auch wieder mit rein, dass Levithan sehr locker mit schwierigen Themen umgehen kann und immer die passenden Worte findet. Meiner Meinung nach eine wirkliche Kunst. Besonders für jüngere Menschen ist dieser Schreibstil gut geeignet. Der Schreibstil war total mitreißend. Aufgepeppt wurde das Buch durch viel Ironie und flotte Sprüche. Wie oben beschrieben haben sich die Charaktere wunderbar weiter entwickelt. Trotzdem durfte man auch wieder den Charme von Mrs Basil E. oder den Witz von Boomer genießen. Außerdem würde ich sogar fast sagen, dass man das Buch einzeln lesen kann, man hat dann halt "nur" verpasst, wie Lily und Dash sich kennen lernen. (Und man sollte es an sich nicht verpassen, das steht fest). Mir hat das Lesen dieses Buches viel Freude bereitet und ich bin sehr froh, es in meinem Besitz zu wissen. Fazit: Ein süßes Buch über die Schwierigkeiten der ersten Liebe, welches viel Spaß macht beim Lesen. Es ist perfekt für die Weihnachtszeit geeignet und bestimmt bei jung und alt beliebt. ~Anna

Lesen Sie weiter

liebsten zusammen in einen Raum gesperrt, damit sie mal richtig miteinander reden. Und trotz allem habe ich die Geschichte geliebt. Sie ist unverwechselbar - so wie Dash und Lily es eben sind. Ihre Herzensmenschen haben Orte und Momente in Erlebnisse verwandelt und das Buch zu etwas Besonderem gemacht. Skurril und ironisch. Romantisch und wortreich. Weihnachtlich antiweihnachtlich. Genau das ist es, was Dash und Lily ausmacht.  Fazit Wie kommt man besser in Weihnachtsstimmung als mit einer "Dash & Lily" Geschichte? Altes wurde mit Neuem vermischt. Der Zauber von Weihnachten liegt zwischen den Zeilen. Und man fühlt sich wunderbar unterhalten. Fans des ersten Teils sollten sich diese Fortsetzung nicht entgehen lassen!

Lesen Sie weiter

Worum geht es? Dash und Lily sind zurück. Seit ihrer Weihnachtlichen Schnitzeljagd durch Manhatten sind die zwei verliebten schon seit über einem Jahr ein glückliches Paar. Und trotz ihrer Entfernung zueinander ist ihre Liebe stärker denje. Es könnte also nicht besser zwischen den beiden laufen. Als jedoch Lilys Großvater einen Herzinfarkt bekommt und Lily sich immer mehr um ihren kranken Großvater kümmert und sich immer mehr von Dash abkapselt, gerät ihre Beziehung ins wanken. Dash will Lily nicht verlieren und gibt sich alle Mühe Lily aufzuheitern und ihr ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten, doch wird ihm dies gelingen ?... Meine Meinung: Dash und Lilys Winterwunder war bereits vor Jahren eine perfekte Weihnachtslektüre gewesen und hat mich mit jeder Seite in die passende Weihnachtsstimmung gebracht. Als ich dann gesehen habe dass die Geschichte rund um Dash und Lily fortgesetzt wird, habe ich mich sehr gefreut und könnte es kaum erwarten zu erfahren wie es mit den beiden weitergeht. Und auch in diesem Buch haben Dash und Lily mich wieder in die richtige Winterliche Stimmung gebracht und mir mit ihrer bezaubernden Liebesgeschichte wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Es war toll viele Charaktere aus dem ersten Teil Wiedersehen und zu erfahren was aus ihnen geworden ist und da das Buch wieder passender weise in der Weihnachtszeit spielt war dieses Buch eine perfekte Winterlektüre für mich. Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️

Lesen Sie weiter

Meine Bewertung: Das Cover des zweiten Teils passt sehr gut zum Inhalt des Buchs und es passt auch sehr gut zum Cover des ersten Teils. Das finde ich sehr gelungen. Beide Charaktere sind so wundervoll beschrieben und ausgearbeitet, wie auch schon im ersten Teil. Man trifft auch sehr viele Charaktere wieder. Das Buch spielt ein Jahr später, wieder zu Weihnachten. Doch dieses Jahr hat Lily keine Lust auf Weihnachten, obwohl sie es so sehr liebt. Sie hat aber sehr viel um die Ohren und vor allem Sorgen um ihren geliebten Großvater. Dash kümmert sich sehr rührend um Lily und verscuht auch mit aller Kraft Weihnachten für Lily schön zu machen. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist so wunderschön und sehr süß. Es ist eine wirklich schöne Fortsetzung und genau gut wie der erste Teil ist und es zeigt, dass auch einer zweiter Teil sehr schön und spannend sein kann. Meine Meinung: Der zweite Teil gefällt mir zwar nicht ganz so gut, wie der erste Teil dieser Reihe, aber es hat dennoch sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Es ist eine wirklich geniale Fortsetzung. Von mir bekommt das Buch daher 5 von 5 Punkte.

Lesen Sie weiter

Handlung:Seit Dash und Lily letztes Weihnachten ein Paar geworden sind, ist allerhand passiert: Lilys geliebter Großvater hatte einen Herzinfarkt und die Familie steht vor der schwierigen Frage, ob sie ihn noch zu Hause betreuen kann. Lily leidet sehr unter der angespannten Situation. Dabei steht in zwölf Tagen bereits wieder Weihnachten vor der Tür – Lilys Lieblingstage im Jahr! Höchste Zeit für Dash, ihr den magischen Zauber von New York City im Dezember wieder vor Augen zu führen … Orte: Auch dieses Buch spielt wieder in Manhattan und wieder besucht man viele tolle Orte darin und es ist fast so als wäre man selbst dort in diesem einen tollen Pizzaladen oder dem Kino. Ich konnte mir die orte wieder sehr gut vorstellen und es hat mir sehr viel Spaß gemacht diese mit Dash und Lily zu besuchen. Personen: Im ersten Teil mochte ich ja beide Protagonisten sehr gerne, aber in diesem Buch hat sich das irgendwie verloren. Ich mochte beide Personen mit ihren Handlungen nicht mehr wirklich, was sehr schade war, weil ich sie im ersten Teil ha wirklich in mein Herz geschlossen habe. Gestaltung: Auch dieses Cover finde ich wieder sehr schön und es passt auch zum Inhalt des Buches, trotzdem mag ich auch hier wieder nicht, dass die Personen darauf abgebildet sind, da ich es persönlich nicht gerne hab, wenn die Personen schon auf em Cover sind, da es kein Platz für die eigene Vorstellungskraft lässt. Schreibstil: Den Schreibstil fand ich auch hier wieder sehr gut und ich konnte das Buch sehr eifach und gut lesen. Ja ich hatte es sogar nach ein paar Stunden des Lesens fertig. Geschichte: Ja hier hat mir die Geschichte wieder relativ gut gefallen, allerdings hatte ich hohe Erwartungen, weil ich den ersten Teil ja schon gelesen habe, aber sie wurden irgendwie enttäuscht. Es war sehr langatmig und langweilig, klar es gab auch total gut Stellen, aber die Personen haben sich meines Erachtens manchmal echt unkorrekt verhalten und ich mochte den ersten Teil einfach viel lieber. Fazit: Ich bin mit hohen Erwartungen von Teil eins in dieses Buch gegangen, die leider nicht wirklich erfüllt wurden. Es gab natürlich auch Aspekt, die mir an diesem Buch gut gefallen haben, wie die Orte, die Gestaltung (von den Personen mal abgesehen) und auch der Schreibstil. Trotzdem hat mir das Buch durch seine Personen, die Handlung und auch der Geschichte nicht so wirklich gefallen,weswegen ich 2,5 von 5 Sternen gebe.

Lesen Sie weiter

Tolle Fortsetzung

Von: Mona

21.10.2017

Wer Teil eins kennt wird bestätigen, dass die Geschichte rund um Dash und Lilly bereits im vorherigen Band sehr romantisch war. Teil zwei steht was das angeht dem ersten in nichts nach. Für mich ist „Dash und Lilly – Neuer Winter, neues Glück eine passende Fortsetzung. Es tauchen aus Teil eins hier auch wieder zum großteil alle bis dahin bekannten Personen wieder. Diese Tatsache hat mir den Einstieg in die Geschichte enorm erleichtert. Die Handlung wird aus der Perspektive von Lilly und Dash erzählt. Dieser Perspektivenwechsel findet nach jedem Kapitel statt. Dadurch bekommt man alle Gefühle und Empfindungen beider Hauptpersonen mit. Einfach toll. Die Handlung knüpft direkt an die des ersten Teils an. Genau wie damals als die beiden ein Paar wurden steht Weihnachten vor der Tür. Nur ist es für Lilly dieses Mal gar nicht mal so wichtig, dass dieser eine Tag im Jahr bereits immer näher rückt. Sie ist einfach mit so vielen anderen Dingen beschäftigt…

Lesen Sie weiter

Rachel Cohn, David Levithan Dash & Lily Dash und Lily ist ein tolles Buch, das steht außer frage , wer Teil 1 kennt , wird das bestätigen . Dann war für mich die Frage wie wohl der Teil hier sein wird . Natürlich ist das ganze wieder romantisch wie im ersten Teil und ich würde sagen, dass dieser Teil dem ersten in nichts nachsteht . Dash ist gegenüber Lily sehr fürsorglich und da sie zuhause einiges an sorgen hat was ihren Opa betrifft muss sie mal Reiß aus nehmen meint Dash und nimmt das kurzer Hand in seine Aufgabe . Dash entführt Lily in eine Stadt die sie sehr genießt und Lily kann endlich mal abschalten von stressigen Alltag den sie sonst hat . Für mich sind beide Charaktere auch sehr wundervoll . Lily eben wegen ihrer fürsorglichen Art gegenüber ihrem Opa und Dash eben weil er Lily so liebt und alles tut , damit es ihr wirklich gut geht . Sehr einfühlsamer Buch Charakter , der sehr süß dargestellt wird . Die Liebe der beiden wirkt finde ich sehr echt und sehr süß 😍😍 Und wer denkt das eine lovestory nur in einem Buch wirklich interessant ist , nein auch 2,3 Bände können noch toll sein . Man bedenke nur Fifty Shades of grey etc . Auch in diesem Buch war es mir nicht Zuviel Schnulze ;)

Lesen Sie weiter