Leserstimmen zu
Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

Norbert Pautner

(50)
(27)
(7)
(0)
(0)
€ 7,99 [D] inkl. MwSt. | € 7,99 [A] | CHF 11,50* (* empf. VK-Preis)

Ich bin zwar kein absoluter Neuling auf dem Gebiet des Handlettering mehr, aber dennoch gehen mir oft die Ideen für neue Buchstaben und die Komposition mit anderen Schriftarten aus. So fand ich das Buch sehr interessant und ich habe es kurzerhand beim Verlag angefragt und auch zugeschickt bekommen. Hierfür nochmals vielen Dank. Ich finde, dass das Buch sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Es werden einem die Techniken erklärt, wie man die Buchstaben gestaltet, aber auch sind sehr viele Inspirationen enthalten, die auch Vollprofis noch dienlich sein können. Pro Schriftart gibt es eine Erklärung, wie die Buchstaben konstruiert werden und das komplette Alphabet auf einer karierten Seite, was das Nachzeichnen und eventuelle Abpausen, um ein Gefühl für die Beschaffenheit der Buchstaben zu bekommen, sehr erleichtert. Auch gibt es immer einzelne Wörter und Sätze in dieser Schriftart, um den Gesamteindruck dieser zu vermitteln. Einzelne Buchstaben sehen meist oft schön aus, aber was ja wichtig ist, ist das Gesamtergebnis der Schrift. Schön finde ich hier auch, dass man für die hier abgebildeten Schriften nicht nur an Papier und Stift gebunden ist. Es gibt auch eine Schrift, die durch Pinselstriche auf z.B. Textilien entsteht, oder auch mit Kreide auf Tafeln. Hier sind somit der Kreativität keine Grenzen gesetzt und für jeden sollte etwas dabei sein. Toll finde ich auch die downloadbaren Vorlagen mit gerasterten Seiten, die man sich über die Webseite herunterladen kann, denn mithilfe dieser Seiten wird die Konstruktion der Buchstaben erklärt und das Vorfertigen dieser Raster kann sehr mühsam sein, wenn man es selbst machen muss. Was vor allem beachtlich ist, ist der Preis des Buches. Ich war ja immer davon abgeschreckt, mir Bücher zum Thema Handlettering zu kaufen (bis auf das von Frau Hölle), denn sie waren mir "für die paar Seiten" mit meistens wenigen hilfreichen Tipps und nicht sehr vielen ansprechenden Buchstaben mit ihren 15-20 Euro einfach zu teuer. Deshalb habe ich mich mir meine Inspirationen vorwiegend immer auf Pinterest und Instagram zusammengesammelt. In diesem Buch habe ich das dann aber alles kompakt, was ich sehr schön finde, da ich es auch haptisch anfassen und darin blättern kann. Für den Preis finde ich das Buch wirklich unschlagbar und es macht einfach Spaß, die Buchstaben nachzuzeichnen und eigene Projekte damit zu gestalten. Ich kann es sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene empfehlen und würde es mir jederzeit auch selbst oder als Geschenk für Freunde kaufen.

Lesen Sie weiter

Handlettering

Von: Elizzy

04.10.2017

Zusammengefasst Jeder der sich mit dem Schreiben an sich beschäftigt, kennt die vielen Auswahlmöglichkeiten von Schriften, die einem Word und Co. zur Verfügung stellen. Gezwungenermassen wird jeder Mensch mit verschiedensten Schriften, im Verlauf seines Lebens, konfrontiert. Sei es ein Plakat auf der Strasse, ein Strassenschild von einem Restaurant oder sogar ein einfacher kleiner Flyer überall sind Schriften präsent und umso schöner aufwendiger und künstlerischer sie aussehen umso länger schauen wir sie uns an. Mit diesem kleinen Workbook wird es jedem möglich sein, in kürzester Zeit ein paar neue Schriften zu erlernen. Wie das gehen soll? Schaut euch am besten gleich mal die Leseprobe an und ihr werdet sofort inspiriert sein. Darüber Gedanken gemacht Ich bin malerisch nicht wirklich begabt und dachte mir zu Anfangs „Hoffentlich kriege ich das hin!“ doch meine Sorge war unbegründet, obwohl ich noch längst nicht alle Schriften ausprobiert habe gelangen mir ein paar nach einiger Übung doch recht gut und ich bin überzeugt davon, dass wenn ich täglich üben würde meine Handschrift sich auch deutlich verbessern würde! Gefiel mir sehr Nach einer kurzen Einleitung und ein paar klaren Regeln ging es direkt los und man wurde sozusagen in das kalte Wasser der Schriften hinein geworfen. Doch zum Glück gab es zu jeder Schrift reichlich Tipps und man konnte sich so leicht über Wasser halten, um mal diese Metapher zu Ende zu denken ;). Unglaublich gut gefiel mir die Aufmachung der einzelnen Seiten, auf jeder konnte man eine neue Schriftfamilie kennen lernen und vor allem auch sehen, wie sie auf einen Wirken kann. Mir war vorher zwar schon bewusst, dass es sehr viele verschieden Schriftarten gibt, aber wie viele davon wirklich künstlerisch sind war mir so nicht wirklich bewusst. Toll fand ich auch noch die Tatsache, dass nicht nur Schriften sondern auch Rahmen, kleine Symbole und schöne Linien zum nach Zeichen vorhanden waren. Gefiel mir nicht – Schreibstil & Cover Der Schreibstil in diesem Buch ist vielfältig und weckt das Interesse des Lesers, zu den einzelnen Schriften werden auch noch Tipps gegeben, welche Stifte, Pinsel etc. man benötigt und dies war für mich auf jeden Fall noch einmal ein grosser Pluspunkt. Das Cover passt perfekt in das Gesamtbild und hat mich vollauf überzeugt. Fazit Ein inspirierendes Buch, dass einen zum mitmachen animiert und mit reichlich Übung gelingt jedem bestimmt eine der tollen Schriften. So wird die nächste Karte auf jeden Fall nicht langweilig und das Bullet Journal kann auch schöner gestaltet werden. Bewertung Buchlänge ♥♥♥♥♥ (5/5) Schreibstil ♥♥♥♥♥ (5/5) Botschaft ♥♥♥♥♥ (5/5) Lesevergnügen ♥♥♥♥♥ (5/5)

Lesen Sie weiter

Meine Meinung Schon lange will ich mein "Hand Lettering" verbessern. Leider ist das nicht zu leicht, wie man vielleicht denkt.. Deshalb habe ich mich riesig über dieses Buch gefreut. Wie der Titel schon sagt, gibt es in dem Buch 33 verschiedene Alphabete und die dazugehörige Einleitung und Erklärung. Es stecken viele nützliche Tipps drin und ich habe große Hoffnung, dass dieses Buch wirklich helfen kann mein "Hand Lettering" zu verbessern. Das Buch ist superschön gestaltet. Jeweils die linke Seite ist voll mit Farbbildern, Tipps oder kleinen Illustrationen. Auf der rechten Seite daneben ist dann das passende Alphabet. Alle Groß- und Kleinbuchstaben, was es ungemein vereinfacht zu lernen, die Buchstaben zu schreiben. Am Ende des Buches gibt es zusätzlich ein paar Seiten mit extra Rahmen, Verzierungen und Illustrationen ebenfalls zum Abmalen. Was mir auch besonders gut gefallen hat ist, dass es im Internet Vorlagen zum Ausdrucken gibt, bei denen die Linien schon vorgezeichnet sind. Ich weiß, dass es hunderte "Hand Lettering" Bücher gibt, aber was dieses so toll macht, ist vor allem der Preis! 7.99€! Unschlagbar, wenn man einfach so ein bisschen nebenbei üben möchte! Fazit Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen, der sich am Hand Lettering versuchen möchte! Das Buch ist super geeignet für Einsteiger wie mich ;) ⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Lesen Sie weiter

Mit „Hand Lettering“ lassen sich Grußkarten, Geschenke und sonstige handschriftliche Nachrichten sehr schön individualisieren und personalisieren. Im Bassermann Verlag ist nun zu diesem Thema das Buch „Hand Lettering – Die 33 schönsten Alphabete“ erschienen. Es werden vielfältige Schriftarten (Fonts) vor- und dargestellt, Variationsmöglichkeiten aufgezeigt und jede Menge Tipps gegeben. Schön fand ich vor allem, dass das Buch vorwiegend auf die praktische Umsetzung des Hand Letterings ausgelegt ist. Die Alphabete sind somit jeweils auf Karomustern abgedruckt, so dass es eigentlich ein Leichtes ist, die Buchstaben gut nachzuzeichnen und die Machart in der Praxis zu üben. Die Raster zeigen genau auf, wo Mittel- , Kurven- oder auch Winkelpunkte der jeweiligen Buchstaben liegen. Meiner Meinung nach gibt das Buch auf diese Weise gute Praxisanleitungen. Zudem werden die einzelnen Schritte auch noch einmal genauestens erläutert. So ist es wirklich nicht mehr schwierig, die Alphabete selber hinzubekommen. Gut ist außerdem, dass man bei den 33 Schriftarten viele Möglichkeiten abgedeckt sieht, ob nun Schreibschriften oder Blockbuchstaben. Es geht hier von verspielt / verschnörkelt über kantig / geradlinig und selbst Western-Style, Unzial-Schrift oder Art-Déco- und Comic-Schriftarten sind vertreten. Abschließend finden sich sogar noch „Schwünge und Vignetten“, „Banden und Etiketten“, „Rahmen und Bordüren“, sowie gängige Illustrationen. Ich finde, mehr kann man zu einem „Kampfpreis“ von 7,99 € wohl nicht erwarten. Es handelt sich definitiv um ein sehr gutes Übungs- und Praxisbuch, das jegliche Anleitungen gut verständlich ausführt und alle notwendigen Tipps für ein gelungenes eigenes Hand-Lettering parat hat. Ich kann es nur empfehlen. 5 Sterne.

Lesen Sie weiter