Leserstimmen zu
Mollys Weihnachtswunder

Melissa Daley

Katze Molly (2)

(7)
(4)
(0)
(0)
(0)
€ 9,00 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Dieses Buch interessierte mich anhand der Geschichte. Der Klappentext hat mich so neugierig gemacht das ich dieses Buch einfach mal lesen wollte. Die Geschichte ist wirklich süß und sehr schön geschrieben wurden von der Autorin. Was mir hier sehr gut gefallen hat war das man dieses Buch sehr gut lesen kann, die Geschichte konnte man in einem Rutsch lesen. Die Autorin hat die Geschichte leicht und locker geschrieben und so verliert man sich richtig in der Geschichte. Ich muss aber auch noch dazu sagen das es leider ein paar kleine Stellen im Buch gab wo es einfach zu ausführlich geworden ist. Das hat den Lesefluss ein bisschen gestört. Leider war es dann auch so dass in dem Moment die Geschichte langweilig wirkte. Zum Glück waren die stellen aber dann so kurz das man schnell wieder in der Geschichte drin war.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Ein weiteres Mal hat das wunderschöne Cover dafür gesorgt, dass ich auf das Buch aufmerksam wurde und mal ehrlich, kann man dem Buch widerstehen? Man muss nicht unbedingt ein Katzenfan sein, um das Buch zu lesen, aber danach hat man bestimmt das Bedürfnis so ein Katzencafé zu besuchen. Die Katze Molly erzählt uns, was sie so alles erlebt. Ihre neue Besitzerin Debbie hat ein Café eröffnet, wo Molly und ihre Kinder leben dürfen. Allerdings gerät das geruhsame Leben etwas aus den Fugen, als Linda, die Schwester von Debbie mit ihrem Hund angeblich vorübergehend in die Wohnung einzieht. Ob das Weihnachtsstimmung auf kommen kann? Außerdem passiert in Mollys Umgebung noch vieles mehr, was sie sehr beunruhigt, weiß sie doch nicht immer, was Debbie so alles vorhat. Die Autorin hat, wie erwähnt, die Geschichte aus Sicht von Molly erzählt, was ihr sehr gut gelungen ist. Ich hatte wirklich das Gefühl, die Katze erzählt mir alles und nicht ein Mensch, der versucht, sich in eine Katze hinein zu versetzen. Weihnachtswunder passieren tatsächlich und nicht nur Molly profitiert davon. Das wunderschöne Cover hatte ich ja schon erwähnt, zusätzlich haben mir die kleinen Katzenabbildungen zu Beginn eines Kapitels sehr gut gefallen. Übrigens, es gibt bereits ein Buch, in dem Molly im Vordergrund steht, bestimmt ist es ebenfalls sehr schön zu lesen. Ich hatte hier allerdings nicht das Gefühl, es unbedingt vorher lesen zu müssen. Wichtiges wurde kurz erwähnt und so hatte ich keine Wissenslücken. Fazit: Ein wunderschönes Katzen-Weihnachtsbuch, nun gut, auch die Menschen kommen darin nicht zu kurz. Es passt einfach alles wunderbar zusammen, mir hat es viel Lesevergnügen bereitet und gerne empfehle ich das Buch weiter.

Lesen Sie weiter

Lest es

Von: U.Pflanz

06.11.2018

Ich bin durch das Cover auf dieses Buch gestoßen. Da ich Katzen liebe, dachte ich mir das könnte mir gefallen. Und dann noch eine Weihnachtsgeschichte, was will man mehr. Ich muss sagen mir hat diese Geschichte seh gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und sehr angenehm zu lesen.Es dauerte auch nicht lange bis ich durch war, denn ich konnte mich richtig reinfallen lassen und habe es somit auf einen Rutsch durchgelesen. Geschichten mit Tieren finde ich eh immer sehr unterhaltsam und herzig, was mir auch hier wieder gefallen hat. Die besinnliche und ruhige Weihnachtszeit mit der Familie steht bevor. Doch ob es wirklich so ruhig ist, müsst ihr selbst rauslesen. Da ich wirklich begeistert bin, kann ich euch das Buch absolut ans Herz legen. Und dafür gibt es auch 5 von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Lesen Sie weiter