Leserstimmen zu
Restorative Yoga

Lorna Neuber

(28)
(14)
(4)
(0)
(0)
€ 17,00 [D] inkl. MwSt. | € 17,50 [A] | CHF 24,50* (* empf. VK-Preis)

sehr gute Hilfestellung

Von: Daniela

24.09.2019

Ich bin aus gesundheitlichen Gründen zum Yoga gekommen, ab jetzt kann ich mein restoratives Yoga auch alleine zuhause machen. DANK dieses Buches. Es ist eine sehr gute Anleitung mit vielen Bildern und guten Beschreibungen, deshalb ist selbst für Anfänger geeignet. Es gibt auch ein Kapitel, indem auf Indikationen wie z.B. Kopfschmerzen und Rückenschmerzen eingegangen wird. Dieses Buch unterstützt mich sehr, ich kann jederzeit meine kleine Auszeit nehmen, wann immer ich sie brauche und bin nicht mehr auf Kurszeiten angewiesen. Für mich die ideale Anleitung zu mehr Ruhe und Kraft.

Lesen Sie weiter

Das Buch „Restorative Yoga“ von Lorna Neuber, erschienen im Südwest Verlag, beschreibt eine andere Form des Yogas, durch aktive Entspannung. Meist kennt man Yoga als eine körperbetonte Abfolge von Asanas die eine Philosophie vertreten über den Körper den Geist zu spüren. „Restorative Yoga“ von Lorna Neuber„Restorative Yoga“ von Lorna Neuber „Restorative Yoga“ von Lorna Neuber Beim Restorative Yoga geht es darum den Körper in eine entspannende Position zu bringen. Abgestützt mit Decken und Kissen geht es darum völlig loszulassen. Spannung abzugeben und sich tragen zu lassen. Die betont sportlichen Körperübungen mancher Yoga Traditionen haben sich viel später entwickelt als Atemtechniken und Meditation. Eine der ersten Texte in denen Übungen für den Körper beschrieben werden, ist die Hatha Yoga Pradipika aus dem 15. Jahrhundert. Yoga ist eine Jahrtausend alte Lebensphilosophie aus Indien. Inzwischen gibt es unter diesem Begriff ganz viele verschiedene Traditionen. Gemeinsam ist ihnen nur eines, sie alle wollen einen Weg zur Befreiung von inneren Zwängen aufweisen. Im Yoga sollten Körper und Geist vereinigt werden, auf das wir uns in uns selbst wohl fühlen. In einem der großen Yogaklassiker, den über 2000 Jahre alten Yogasutras des Gelehrten Patanjali heißt es: „Yoga ist wenn die Bewegung des Geistes zur Ruhe kommt!“ Schon damals wusste man das größte Hindernis auf dem Weg zum inneren Frieden ist die Unruhe unseres eigenen Geistes. Beim Restorative Yoga legen wir den Schalter von Senden auf empfangen um. Dafür braucht man nichts zu tun, es reicht da zu sein und die Haltung wahrzunehmen. Hierbei bewegt man sich fast gar nicht. Während der Körper in aktiven Yogastilen durch Bewegungspannung abbaut, wird er in dieser Yogaform durch Polster komplett abgestützt und darf vollständig passiv sein. Zu Beginn gibt es jedoch ein kleines Programm an aufwärmen Übungen, sowie Entspannungs Programme nach Bedürfnissen wie: gegen Stress, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Regelbeschwerden, oder als Unterstützung in der Schwangerschaft. Alle Übungen und Entspannungshaltungen sind Schritt für Schritt in Fotostraßen gut nachvollziehbar vorgestellt. So das man sie problemlos durchführen kann. Ein schönes Buch für alle die nach Energie und Ruhe in der meditativen Entspannung suchen, mit optimaler Anleitung. 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Entspannen lernen

Von: Testi

21.09.2019

Ein tolles Yogabuch. Ich praktiziere selber seit Jahren Yoga. In dem Buch wird Schritt für Schritt alles ausführlich dargestellt. Was sehr schön ist, dass Vieles bildlich dargestellt wird und es viele Tipps für Hilfsmittel während der Praxis gibt.

Lesen Sie weiter

Neue Art des Yoga

Von: melli85

21.09.2019

Das Buch hält was der Titel verspricht... Ruhe und Kraft durch Entspannung Durch die Teilnahme an mittlerweile 4 Yogakursen habe ich bereits etwas Erfahrung im Yoga . Dieses Buch überrascht mich jedoch mit vielen bekannten, abgewandelten Übungen um zu besserer Entspannung zu gelangen . Aufgrund der vielen angegebenen Hilfsmittel und tollen Beschreibungen ist es auch für ungeübte Personen gut geeignet um den Einstieg in die Praxis des Yoga zu erlernen. Man bekommt gute Informationen, viele Tipps um sich mit Hilfe dieser Übungen zu entspannen und bewusst die Zeit zu genießen. Die Übungen sind gut erklärt und durch Bilder dargestellt. Man kann so sehr gut alleine seine Asanas durchführen. Für mich eine tolle Bereicherung und Erweiterung zu meinen Kursen.

Lesen Sie weiter

Lorna Neuber: Restorative Yoga 18. September 2019 / Leselust Team Endlich ein Yoga-Buch für Bewegungs-Legastheniker… Scherz beiseite: das Buch von Lorna Neuber ist durchaus empfehlenswert. Es geht nicht um Yoga zur Kräftigung von Muskeln oder um den Sonnengruß. Die Autorin vermittelt in ihrem Buch die Form der Restorative Yoga zur Entspannung. Oder wie der Untertitel lautet: Ruhe und Kraft durch Entspannung. Und schon bevor man die ersten der gezeigten Übungen nachmacht, kommt tatsächlich ein leichtes Gefühl der Entspannung auf. Das liegt am ruhigen, fast sanften Stil der Autorin. Ich hatte beim Lesen nie das Gefühl, dass man versucht, mich zu bekehren oder zu irgendetwas zu drängen. Immer wieder betont sie, der wichtigste Aspekt des Restorative Yoga ist, sich dabei wohlzufühlen. Nach einigen interessanten Vorbemerkungen und einer kleinen Aufstellung der benötigten Hilfsmittel wie Kissen, Decken usw., beginnt auch schon der praktische Teil. Die Übungen werden ausführlich erklärt und mit großen und sehr anschaulichen Fotos gezeigt. Hierbei hat mir besonders gut gefallen, dass auf diesen Fotos einmal nicht ein superschlankes Sportgirl vorturnt, sondern eine „normale“ Frau wie du und ich. Für viele ist das sicherlich eine zusätzliche Motivation. Viele der Übungen werden in verschiedenen Variationen gezeigt, so dass auch jemand, der beispielsweise Gelenk- oder Rückenprobleme hat, sie gut nachmachen kann. Am Anfang werden einige Aufwärmübungen gezeigt, danach geht es aber ausschließlich um Entspannung. Mir erscheint es wichtig, das zu unterstreichen, um keine falschen Erwartungen an das Buch zu wecken. Ich halte das Buch für empfehlenswert, denn gerade heute fällt es zunehmend schwerer, richtig zu entspannen. Dabei kann diese Anleitung wirklich helfen. Vermisst habe ich allerdings Informationen über die Autorin. Leider erfährt man über sie gar nichts, weder im Vorspann noch im Impressum. Lorna Neuber: Restorative Yoga: Ruhe und Kraft durch Entspannung. Südwest Verlag, August 2019. 160 Seiten, Taschenbuch, 17,00 Euro.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Aktiv entspannen, regenerieren und dabei Kraft sammeln – darum geht es im Restorative Yoga. Die Asanas werden ausschließlich ohne Muskelkraft geübt. Mit Unterstützung diverser Hilfsmittel wie Kissen, Decken und Blöcken fällt es leicht, einfach mal alles loszulassen. Ein Yogastil, den jeder ausüben kann: passionierte Yogis, die einen Ausgleich zu ihren kraftvollen Yogaeinheiten suchen, Reha-Patienten, absolute Yoga-Anfänger, Schwangere und Menschen, die sich einfach gestresst fühlen. Meine Meinung: Aktive Entspannung ist Lebenswichtig und wohltuend. Entschleunigen und Loslassen, dabei aber Kraft sammeln ist das Ziel von Restaurative Yoga. Lorna Neuer gibt viele Übungs-Anleitungen in diesem klar strukturierten und praxisorientierten Buch. Gegliedert ist es nach den einzelnen Anwendungsgebieten. Die Asanas werden in dem Kapitel "Die Wirbelsäule in alle Richtungen bewegen“ beschrieben, gefolgt von den Aufwärmungen, Rückbeugen, Dehnungen und zum Schluß den Vorbeugen. Lorna Neuer gibt zudem viele Anregungen und auch Tipps, die es sich lohnt in die Tat umzusetzen.

Lesen Sie weiter