Leserstimmen zu
Was sie nicht wusste

Nicci French

(17)
(19)
(3)
(0)
(1)
€ 16,00 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Eve; erfolgreiche Geschäftsfrau, Mutter drei Kinder und Ehefrau. Doch sie hat ein Geheimnis, denn Sie geht ihrem Mann Fremd. Als sie eines Tages ihren Geliebten ermordet in seiner Wohnung wieder findet, geriet die Welt von Eve in ein völliges Chaos. Damit Ihre Affäre nicht auffliegt, beseitigt sie alle Spuren und versucht krampfhaft die Fassade aufrecht zu erhalten. Doch innerhalb ihres Kreises scheint jemand Bescheid zu wissen, denn als ob das Chaos in ihrem Leben nicht alleine schon reicht, wird ihr bald klar das irgendjemand versucht die Tat ihr anzuhängen. Der Thriller wird von der Sicht einer Frau erzählt die, was die Tat betrifft zwar unschuldig ist aber dennoch mitten im Geschehen steckt. Das Autorenpaar Nicci Gerrard und Sean French bringen meiner Meinung, das Gefühlschaos der Protagonistin, durch ihren detaillierten und bildlichen Schreibstil, dem Leser sehr authentisch rüber. Man kann sich prima in Eve hineinversetzten und begleitet sie durch ihre Gedanken und Erlebnisse. Die Spannung baut sich langsam auf, was durch die detaillierten Beschreibungen auch manchmal etwas zu langatmig wirkt, nimmt jedoch zum Ende schnell zu. Die Wendung hat mich persönlich sehr überrascht und war etwas zu weit hergeholt, was aber den Spannungsfaktor nicht stört. Im ersten Blick finde ich ist die Geschichte nichts ungewöhnliches doch mir hat die Erzähl-Perspektive sehr gut gefallen. Gefehlt hat mir aber trotzdem ab und zu mehr Aktion in diesem Thriller. Doch der psychische Aspekt war definit vorhanden und gut gelungen. Kann ich nur weiter empfehlen.

Lesen Sie weiter

Sehr spannend

Von: Andrea Sch.

16.02.2020

Ich fand das Buch von der ersten Seite an fesselnd und hatte es in kürzester Zeit durchgelesen. Die Hauptfigur Neve ist sehr sympathisch; man fühlt mit ihr und hofft, dass sie einen Ausweg aus ihrer immer bedrohlicheren Lage findet. Es war das erste Buch, was ich von Nicci French gelesen habe, aber mit Sicherheit nicht das letzte.

Lesen Sie weiter

Nicci French -WAS SIE NICHT WUSSTE-

Von: Wolfgang Schwerdtner

16.02.2020

Da hat das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French wieder einen Bestseller herausgebracht. Von der ersten Seite an verfolgt man gespannt die Protagonistin Neve Conolly. Und legt das Taschenbuch nur ungern zur Seite. Ich kann es nur jedermann empfehlen!

Lesen Sie weiter

Thriller

Von: Doris

14.02.2020

Ein spannender, aufregender Thriller mit einer fragwürdigen Heldin, eine beliebte Frau, die die gesamte Familie organisiert, sich aber immer tiefer in Unwahrheiten verstrickt. Interessant sind auch die psychologischen Aspekte der Handlung, die immer wieder überraschende Wendungen nimmt.

Lesen Sie weiter

Neve Conolly scheint die perfekte Freundin und Ansprechpartner für alle zu sein - eine Mutter von drei Kindern gefangen im alltäglichen Chaos. Bis sie beschließt eine Affäre zu beginnen - der Auslöser eines packenden und mitreißenden Psychothrillers mit unerwartetem Ende. Das Autorenduo Nicci French hat es geschafft, mit ihrem erfrischend neuen Blickwinkel aus der Sicht einer gestressten normalen Frau mittleren Alters eine unerwartetet komische und hochspannende Geschichte zu verfassen, die alle mitreißt und überrascht - eine Empfehlung für alle Thrillerfans!

Lesen Sie weiter

Spannender Thriller

Von: Lena N.

12.02.2020

Das Buch lies sich gut lesen, hat mich gut unterhalten. Man wusste bis zum Ende nicht wer letztendlich der Mörder war. Meiner Meinung nach ein Buch, das sich in die vorherigen Thriller/Kriminalromane des Autorenduos einreiht. Ich hoffe, die Zwei schreiben noch lange so weiter.

Lesen Sie weiter

spannend bis zuletzt

Von: Inge39

12.02.2020

Im Mittelpunkt des Geschehens steht die Neve Connolly - Ehefrau, Mutter, Freundin ... und Geliebte. Eigentlich eine ganz normale Frau, die sich für Familie und Freunde aufopfert und dabei selbst zu kurz kommt. Es gibt Sorgen in der Familie, das Leben ist trist ohne Höhepunkte und läuft in eingefahrenen Bahnen. Da sind die Avancen ihres Chef's Saul wie Balsam auf die Seele und sie lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein. Und so nimmt das Unheil seinen Lauf. Dieses Buch war mein erstes vom Autoren-Team Nicci French. Es war sehr gut zu lesen und konnte mich so gut unterhalten, dass es schwer war, es aus der Hand zu legen. Mir hat gut gefallen, dass sich die Handlung nicht nur auf den Mord konzentriert, sondern auch alltägliche und menschliche Probleme aus dem gesamten Umfeld der Neve Connolly einbezieht. So offenbaren sich die verschiedensten Motive und fast jeder könnte der Mörder sein. Die Spannung bleibt bis zum Schluss. Ein Buch, das ich sehr gern weiterempfehlen kann. Vielen Dank für dieses Lesevergnügen.

Lesen Sie weiter

Geheimnisse einer Frau

Von: Ladybug

12.02.2020

Die Hauptprotagonistin Neve Connolly ist Mutter von drei Kindern und vielbeschäftigt. In ihrem Job ist sie eine vertrauenswürdige Kollegin und Freundin und jeder vertraut sich ihr an. Eigentlich ist sie auch glücklich verheiratet, doch sie hat ein kleines Geheimnis – ein Verhältnis mit ihrem Chef. Als ihr Chef ihr eine SMS schickt, dass er sie sehen will, schwingt sie sich schnell auf ihr Rad und ist  auf dem Weg zu ihrem Schäferstündchen. Doch bei Sauls Wohnung angekommen macht sie eine grausame Entdeckung, ihr Geliebter ist erschlagen worden und in Panik beseitigt Neve alle Spuren… doch da begeht sie einen fatalen Fehler……. . 𝕄𝕖𝕚𝕟 𝔽𝕒𝕫𝕚𝕥: Das Autorenehepaar schaffte es mich von Beginn an mit ihrem Thriller zu fesseln. Sie schreiben aus der Erzählperspektive und lassen uns an Neves entstandenen Problemen, an den Ermittlungen an den Gefahren teilhaben. Gemeinsam mit fieberte ich mit ihr mit, wie alles außer Kontrolle gerät und rätselte bis zum Ende mit, wer hinter allem steckt. Sicher nicht mein letztes Werk von Nicci French

Lesen Sie weiter