Testleser werden und Bücher bewerten!

Sie lesen gerne und haben Spaß daran, Rezensionen zu verfassen? Dann bewerben Sie sich doch als Testleser um kostenlose Leseexemplare unserer Verlage – und sagen Sie uns, was Sie über unsere Bücher denken!

Für diese Titel können Sie sich aktuell als Testleser bewerben:

Noch 6 Tage zum Bewerben
Im Einsatz für die Tiere
Judith Pein
Im Einsatz für die Tiere
Wenn Tiere vernachlässigt, gequält und im Stich gelassen werden – Die bewegendsten Fälle der Tierschutzdetektivin aus hundkatzemaus
Erscheinungstermin: 14. September 2020
Tier-Schicksale, die unter die Haut gehen: Judith Pein über ihre spannenden Recherchen, emotionalen Tierrettungen und besonders schwere Fälle von Tierquälerei

Nie waren Tierhaltung und Tierschutz mehr Thema als jetzt: In Deutschland leben 30 Millionen Haustiere und 200 Millionen Nutztiere und viele davon unter schlimmen Umständen. Judith Pein ist Tierschutzdetektivin, sie deckt – unter anderem für die VOX-Sendung „hundkatzemaus“ – Fälle von Tierquälerei auf und rettet so viele Tiere, wie sie nur kann. Hier erzählt sie erstmals von ihren spannenden Recherchen, besonders schweren Fällen von Tierquälerei und emotionalen Tierrettungen: Sie findet unfassbare Mengen von Katzen bei sogenannten Animal Hoardern (Menschen, die krankhaft Tiere sammeln), rettet Ponys, die zu krank zum Stehen sind, und kämpft als Lockvogel der Polizei gegen die Welpen-Mafia. Neben den Schicksalen von Haustieren geht ihr auch das Leid der Tiere in der industriellen Tierhaltung sehr nahe: Um Missstände aufzuzeigen, recherchiert sie in Mastanlagen und findet Puten, deren Füße so entzündet sind, dass sie eingeschläfert werden müssen, und tote Kälber und Ziegen, die als ungewollte Nebenerzeugnisse der Milchindustrie einfach weggeworfen wurden. Sie erzählt von ihren Erfahrungen mit Behörden, trifft auf überforderte Amtsveterinäre und eingeschüchterte Zeugen. Und kommt manchmal auch an ihre Grenzen, wenn mangelhafte Gesetze, milde Strafen und Behördenwillkür ihre Arbeit erschweren. Berührend und aufrüttelnd!

Und so geht's:

1
Registrieren & Anmelden
2
Bewerben & Lesen
3
Leserstimme verfassen

Unter allen Bewerbern verlosen wir eine vorgegebene Anzahl von Testleser-Exemplaren. Sie können sich parallel für bis zu drei Exemplare bewerben.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die Gewinner ausgelost und informiert. Das Testlese-Exemplar wird dann umgehend verschickt. Spätestens nach sechs Wochen sollte jeder Testleser seine Meinung zum Buch verfassen und in unserem Leserstimmen-Formular eintragen. Ihre Leserstimme wird nach redaktioneller Prüfung auf Randomhouse.de und auf Seiten Dritter (insbesondere Buchhändler) veröffentlicht.

Häufig gestellte Fragen

Wie läuft eine Testleser-Aktion ab?

Unter allen Bewerbern verlosen wir eine vorgegebene Anzahl von Testleser-Exemplaren. Bei manchen Aktionen können Sie selbst wählen, welche Ausgabeform Sie bevorzugen (z.B. Buch, eBook oder Hörbuch)

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die Gewinner ausgelost und informiert. Das Testlese-Exemplar wird dann umgehend verschickt. Spätestens nach sechs Wochen sollte jeder Testleser seine Meinung zum Buch verfassen und in unserem Leserstimmen-Formular eintragen. Ihre Leserstimme wird dann auf Randomhouse.de und auf Seiten Dritter (insbesondere Buchhändler) veröffentlicht.

Für wie viele Bücher kann ich mich gleichzeitig bewerben?

Sie können sich parallel für bis zu drei Testleser-Exemplare bewerben. Wurden Sie als Testleser ausgewählt, dann können Sie sich erst nach Abgabe Ihrer Leserstimme wieder für eine neue Aktion bewerben.

Welche Anforderungen sollte meine Leserstimme erfüllen?

Ihre Leserstimme soll Ihre persönliche Meinung zu einem Buch widerspiegeln und damit anderen Lesern bei der Entscheidung helfen, ob sie dieses Buch ebenfalls lesen wollen. Es reicht daher nicht, wenn Sie den Klappentext kopieren – wir wünschen uns eine ausführliche, ehrliche Einschätzung, die selbstverständlich auch kritisch ausfallen darf. Dazu können Sie sich beispielsweise Fragen stellen wie: Wurden Sie gut unterhalten? Hat Sie der Schreibstil des Autors angesprochen? Haben Sie besondere Eindrücke oder interessante Fakten mitgenommen? Wem könnte dieses Buch gefallen? Bitte beachten Sie beim Formulieren Ihrer Leserstimme, dass diese eine Anzahl von 4.000 Zeichen nicht überschreiten darf.

Wo wird meine Leserstimme veröffentlicht und worauf sollte ich achten?

Unsere Redaktion prüft aus rechtlichen Gründen alle Leserstimmen vor der Freischaltung. Nach Freischaltung wird die Leserstimme mit Ihrem Namen oder Pseudonym auf randomhouse.de veröffentlicht und auch an Dritte, insbesondere an Buchhändler, zur Veröffentlichung weitergegeben.

Bitte wählen Sie bei der Abgabe Ihrer Leserstimme ein Pseudonym, wenn Sie Ihren Namen nicht veröffentlicht sehen möchten.

Ist meine Registrierung kostenlos?

Ja, die Registrierung als Testleser ist kostenlos und wird es selbstverständlich auch bleiben.

Was geschieht mit meinen persönlichen Daten?

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Ihre persönlichen Daten werden von uns sicher gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben im Log-In-Bereich die Möglichkeit, ihr Testleser-Profil jederzeit zu deaktivieren. Eine vollständige Löschung Ihrer Daten ist über eine Mail an datenschutz@randomhouse.de möglich. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

An wen wende ich mich bei Problemen oder Fragen zu einer Testleser-Aktion?

Schreiben Sie uns eine Mail an testleser@randomhouse.de.