VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Black Rabbit Hall. Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer, der alles verändert. Roman

Kundenrezensionen (76)

€ 19,99 [D]
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7645-0560-8

Erschienen: 29.02.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Links

  • Service

  • Biblio

Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer, der alles verändert ...

Amber Alton weiß, dass die Stunden auf Black Rabbit Hall, dem Sommersitz ihrer Familie, anders vergehen, ihren eigenen Takt haben. Es ist ruhig und idyllisch. Bis zu einem stürmischen Abend 1968. Vereint durch eine unfassbare Tragödie, müssen sich die vier Alton-Geschwister mehr denn je aufeinander verlassen. Doch schon bald wird diese Verbundenheit auf eine harte Probe gestellt.

Jahrzehnte später fahren Lorna Smith und ihr Verlobter Jon auf der Suche nach einem Ort für ihre Hochzeitsfeier durch die wilde Landschaft Cornwalls – und stoßen auf ein altes, leicht verfallenes, aber wunderschönes Haus. Ein Haus, das Lorna nach und nach seine schönsten Geschichten und traurigsten Momente verrät ...

Zur Leserunde bei LovelyBooks

"Ein beeindruckender Debütroman, voller Atmosphäre, Tragik und mitreißender Handlungsstränge."

Hamburger Morgenpost (24.03.2016)

Eve Chase (Autorin)

Eve Chase wollte schon immer über Familien schreiben – solche, die fast untergehen aber irgendwie doch überleben – und über große, alte Häuser, in denen Familiengeheimnisse und nicht erzählte Geschichten in den bröckelnden Steinmauern weiterleben. Black Rabbit Hall ist so eine Geschichte.

Eve Chase ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Oxfordshire.

"Ein beeindruckender Debütroman, voller Atmosphäre, Tragik und mitreißender Handlungsstränge."

Hamburger Morgenpost (24.03.2016)

"Spannend wie ein Krimi und gleichzeitig berührend. Die Familiengeschichte nimmt den Leser von der ersten Seite an gefangen [...] Atmosphärisch dicht geschrieben und mit einem schönen und überraschenden Ende."

Cellesche Zeitung (21.03.2016)

„Detailverliebt, mystisch und spannend beschreibt die Britin Eve Chase eine Familiengeschichte voller Liebe, Abgründe und Traurigkeit.“

PEOPLE (25.02.2016)

„Geheimnisvoll.“

IN – Das Premium Weekly (31.03.2016)

„Wenn Sie die TV-Serie ʹDowntown Abbey‘ geliebt haben, ist Eve Chases ʹBlack Rabbit Hall‘ für Sie ein Muss!“

GOLD – Das Star-Magazin (16.02.2016)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Carolin Müller
Originaltitel: Black Rabbit Hall
Originalverlag: Penguin, London 2015

Gebundenes Buch, Pappband mit Schutzumschlag, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-7645-0560-8

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 29.02.2016

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Packendes Familiendrama

Von: Die Buchmaid Datum: 30.05.2016

www.buchmaid.blogspot.de

Mich hat zuerst das wunderschöne Cover und der Schutzumschlag angesprochen, noch bevor ich den Klappentext gelesen hatte. Dieser hat mich dann vollends überzeugen können, das ich dieses Buch lesen muss! Mir hat auch sehr gut gefallen, dass immer in verschiendenen Abständen jeweils aus der Perspektive von einer der zwei Hauptcharakeren erzählt wurde.
Es dauerte zwar ein paar Kapitel, aber dann war ich komplett in der Geschichte drin.
Ich hab sowohl mit Amber, als auch mit Lorna mitgefiebert, geliebt, getrauert und gelitten. Ich empfand das Buch als sehr emotional. Die Autorin hat es geschafft, dass wärend dem Lesen in meinem Kopf immer wieder ein Kopfkino ablief und ich Bilder vor Augen hatte, zum Beispiel von dem Haus oder den Klippen.
Das hat mir ermöglicht, tief in die Geschichte einzutauchen.
Der Schreibstil ist sehr angenehm ohne eine hochgestochene Schreibweise und somit sehr gut zu lesen und einfach verständlich. Ebenso hat die Autorin kleine Cliffhänger eingebaut, die es kaum möglich gemacht haben, das Buch wegzulegen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht.
Und ihr ist es auch gelungen, dass immer wenn ich dachte, ich bin hinter das Geheimnis gekommen, wurde ich eines besseren belehrt. Somit war es nicht möglich, vorauszusagen wie es weiter gehen würde.
Dadruch war das Buch bis zur letzten Seite eine sehr spannende und Nervenaufreibende Angelegenheit.

Mein Fazit:
Das Buch ist einfach perfekt für Leser, die gerne geheimnisvolle Geschichten lesen mit viel Spannung, Liebe, Hass, Drama und einem quasi "Happy End", auch wenn ich dieses etwas in Frage stellen muss, da es mich abschließend doch etwas mit gemischten Gefühlen zurück gelassen hat.
Meine Erwartungen wurden jedoch weit übertroffen und ich kann es auch jeden Fall weiter empfehlen.



Eine geheimnisvolle und spannungsgeladene Familiengeschichte

Von: Sara Bertog Datum: 29.05.2016

https://www.facebook.com/Books-Inside-207662076265142/

Rezension "Black Rabbit Hall" von Eve Chase


Titel: Black Rabbit Hall
Autor/ in: Eve Chase
Seiten: 411
ISBN: 978-3-7645-0560-8
Preis: HC 19,99€ , Ebook 15,99€
Verlag: Blanvalet
Link: http://www.randomhouse.de/Buch/Black-Rabbit-Hall.-Eine-Familie.-Ein-Geheimnis.-Ein-Sommer,-der-alles-veraendert./Eve-Chase/e469196.rhd#buchInfo1

Klappentext:

Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer, der alles verändert ...
Amber Alton weiß, dass die Stunden auf Black Rabbit Hall, dem Sommersitz ihrer Familie, anders vergehen, ihren eigenen Takt haben. Es ist ruhig und idyllisch. Bis zu einem stürmischen Abend 1968. Vereint durch eine unfassbare Tragödie, müssen sich die vier Alton-Geschwister mehr denn je aufeinander verlassen. Doch schon bald wird diese Verbundenheit auf eine harte Probe gestellt.

Jahrzehnte später fahren Lorna Smith und ihr Verlobter Jon auf der Suche nach einem Ort für ihre Hochzeitsfeier durch die wilde Landschaft Cornwalls – und stoßen auf ein altes, leicht verfallenes, aber wunderschönes Haus. Ein Haus, das Lorna nach und nach seine schönsten Geschichten und traurigsten Momente verrät ...


Zur Autorin:

Eve Chase (Autorin)
Eve Chase wollte schon immer über Familien schreiben – solche, die fast untergehen aber irgendwie doch überleben – und über große, alte Häuser, in denen Familiengeheimnisse und nicht erzählte Geschichten in den bröckelnden Steinmauern weiterleben. Black Rabbit Hall ist so eine Geschichte.

Eve Chase ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Oxfordshire

Quelle:http://www.randomhouse.de/Buch/Black-Rabbit-Hall.-Eine-Familie.-Ein-Geheimnis.-Ein-Sommer,-der-alles-veraendert./Eve-Chase/e469196.rhd#buchInfo2


Meinung:

" Ich weiß plötzlich, dass ich mich immer an diesen Moment erinnern werde, wie ich da in meinem zu engen zitronengelben Kleid in der Eingangshalle stehe. Das es sich wie der Anfang von etwas Anfühlt, das noch passieren wird."

Mit "Black Rabbit Hall" hat Eve Chase eine grandiose Familiengeschichte mit viel Spannung und Gefühl erschaffen.
Das Cover hat mich von beginn an sehr angesprochen. Aussen ziert- auf dem milchigen Pergament Umschlag- eine schwarze mit Gold verzierte Schrift den Schutzumschlag, während man auf dem Buch selbst das Anwesen der Familie Alton hindurchscheinen sieht, auf welchem die Haupthandlung des Buches spielt.
In dem Werk gibt es zwei Hauptprotagonisten. Zum einen Amber, welche wir direkt zu beginn des Buches im Prolog kennenlernen, welcher im Jahre 1969 spielt. Und zum anderen Lorna, derer Handlung mehr als drei Jahrzehnte später spielt.
Durch das gesamte Buch (bis auf den Epilog, welcher aus Nancy´s Sicht erzählt, die Ambers Mutter ist) begleitet uns ein stätiger Perspektiven- und Jahreswechsel zwischen Amber und Lorna.
Die einzelnen Figuren in dem Roman sind sehr verschieden und absolut Reich an Charakter und man findet sich unter Garantie in dem einen oder anderen wieder.
Die beschreibung der Landschaft und der Charaktere ist sehr Bildhaft gestaltet und ausgeschmückt, ohne dabei überlagert zu wirken und der gesamte Schreibstil ist sehr flüssig und einfach zu Verstehen.
Jeder einzelne Abschnitt endet mit einem kleinen aber feinen Cliffhanger, der einen dazu veranlasst weiterlesen zu wollen.
Das gesamte Werk bleibt bis auf kleine zu lang gezogene Ausnahmen sehr spanned und hält die ein oder andere Wendung und Überraschung für den Leser bereit.
Das Buch schließt mit einem nicht zu erwartendem und leicht undurchsichtgem Ende ab und hinterlässt Garantierte Spuren.

"Ich habe das Gefühl, dass die Dinge Gestalt annehmen, auch wenn ich diese Gestalt noch nicht erkennen kann."

Fazit:

Black Rabbit Hall ist einer der gelungensten und spannensten Romane, die ich je gelesen habe.Es konnte mich trotz der kleinen, unnötig in die Länge gezogenen, Momente vollends Überzeugen.
Vom Anfang bis zum Ende wird die Spannung aufrecht erhalten und man kann sich absolut in die Charaktere hinein versetzen.
Ich Persönlich finde die Detaills rund um die eigentliche Geschichte sehr gelungen und kann dieses Buch jedem Empfehlen, der gerne Spannung, Liebe, und auch einen hauch Mysteriösen Durcheinanders, sowie tiefe Trauer und starke Gefühle in einem wunderbaren Werk vereint hätte.

Diese Rezensionen beziehen sich auf “Gebundenes Buch”

Von: Monika Randermann aus Sankt Augustin Datum: 04.05.2016

Buchhandlung: Bücherstube in St. Augustin

Beeindruckend, britisch, meine Lieblingsfigur ist Amber!

Von: Gabi Hepting aus Singen Datum: 04.05.2016

Buchhandlung: Buch Greuter Inh. Christoph Greuter eK

Was für ein schöner Schmöker!

Voransicht