VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Traumknüpfer Roman

Kundenrezensionen (45)

€ 13,99 [D]
€ 14,40 [A] | CHF 19,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-31647-8

Erschienen: 08.02.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Ein atemberaubendes Fantasy-Epos voller Magie, Liebe und Abenteuer

In einer Welt, in der Frühling, Sommer, Herbst und Winter über die Träume mit den Menschen verbunden sind, liegt das Schicksal der vier Jahreszeitenvölker in den Händen der Traumknüpferin Udinaa. Doch als Udinaa – halb Mensch, halb Göttin – erwacht, zerbricht ihr Traum in Abermillionen magische Splitter. Jeder einzelne dieser Splitter verleiht, einmal gefunden, dem Träger die Macht der Götter. Als die Traumsplitter in die Hände eines Verräters fallen, scheint ein gewaltiger Krieg unausweichlich. Einzig Kanaael, der Prinz der Sommerlande, und Naviia, eine junge Clansfrau aus dem Wintervolk, vermögen den Lauf des Schicksals noch zu wenden ...

»Carolin Wahl besitzt die seltene Gabe Träume in Worte zu weben.«

Bernhard Hennen

Carolin Wahl (Autorin)

Carolin Wahl wurde 1992 in Stuttgart geboren und studiert inzwischen Geschichte und Germanistik. Egal ob als Autorin oder als Leserin, Literatur ist ihre große Leidenschaft, und für ihre Texte wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Traumknüpfer ist ihr erster Fantasy-Roman. Die Autorin lebt in Edinburgh und München.

»Carolin Wahl besitzt die seltene Gabe Träume in Worte zu weben.«

Bernhard Hennen

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 720 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-31647-8

€ 13,99 [D] | € 14,40 [A] | CHF 19,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 08.02.2016

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein Fantasie-Epos der Superlativeeeeeeeeee

Von: Escape into dreams Datum: 04.08.2016

escape-into-dreams.blogspot.co.at/

Worum gehts?

Eigentlich schreibe ich den Klappentext immer mit eigenen Worten neu, aber hier habe ich ehrlich gesagt ein wenig Furcht, den Zauber, der für mich schon allein in dem Klappentext liegt, wiedergeben zu können! Daher habe ich ihn diesmal fast genauso vom Buch übernommen:

In einer Welt, in der Frühling, Sommer, Herbst und Winter über die Träume mit den Menschen verbunden sind, liegt das Schicksal der Vier Jahreszeitenvölker in den Händen der Traumknüpferin Udinaa. Doch als Udinaa - halb Mensch, halb Göttin - erwacht, zerbricht ihr Traum in Abermillionen magische Splitter. Jeder von ihnen birgt eine unheimliche Macht, die die Welt für immer zerstören könnte....

Wie erging es mir mit dem Buch?

Wie immer beginnen wir mit dem Cover, welches für mich ein absoluter Hingucker ist! Eine geheimnisvolle Frau in den Wolken.....ein Tor in weiter Ferne.....wer ist die Frau? Was ist ihr Geheimnis?

Anfangs haben mich die vielen Seiten etwas abgeschreckt. Irgendwie hatte ich Angst davor, mich durchkämpfen zu müssen. Jedoch war ich schon allein bei den ersten Worten gefangen!

Das Buch wir aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Perspektiven, die sich am Anfang nicht so wirklich erschließen, wie sie miteinander zusammenhängen werden. Werden sich die verschiedenen Personen begegnen? Spielen sie alle eine tragende Rolle? Oder will die Autorin nur tarnen und täuschen?

Carolin Wahl erschafft für mich eine ganz neue Welt. Eine Welt in der jedes Volk verbunden ist mit einer Jahreszeit. Geheimnisvolle Überfälle und Morde erschüttern die Vier Jahreszeitenvölker. Wer steckt dahinter? Hinter was sind sie her?

Wir lernen das sogenannte "Verlorene Volk" kennen. Kinder von Göttern mit Fähigkeiten, die sie im Verborgenen halten müssen. Fähigkeiten, die schon einmal zwischen den Göttern und Menschen zum Krieg geführt haben sowie Tod und Verderben brachten!

Naviia und Kanaell sind zwei unserer Hauptprotas. Vielleicht sogar DIE Hauptprotas, jedoch spielen für mich auch andere eine tragende Rolle, eine prägende Rolle. Sowie Geero, der Hüne, der für mich von Anfang an Sicherheit und Liebe ausgestrahlt hat. Oder Ashkiin A'Sheel, ein Assassine mit einer solch dominanten, vertrauten und atemberaubenden Ausstrahlung, dass man einfach nur schmachten kann.

Jeder Charakter für sich hat eine eigene bis ins kleinste Detail durchdachte Geschichte, die für mich komplett toll mit der eigentlichen Grundgeschichte verwoben ist. Jeder hat seine Rolle, jeder hat seine eigene magische Ausstrahlung.....atemberaubend! Wirklich!!!

Auch hat die Autorin eine Liebesgeschichte im Buch erschaffen, die eine ganze eigene Farbe und Stärke ausstrahlt. Eine Liebe, die über allem steht und bis in die Ewigkeit bestehen soll....zwischen welchen Protas fragt ihr euch? Wird nicht verraten!!!! Im Allgemeinen will ich euch nicht viel über die Protas erzählen, weil es für mich viel von der Spannung nimmt. Die Spannung beim Entdecken der Charaktere und ihrer Verbindungen zueinander....

Carolin hat mich mit dieser Geschichte tief ins Herz getroffen und mich soviele spannende und nervenaufreibende Stunden verbringen lassen, in denen sie mich immer wieder von neuem davon überzeugt hat, dass nichts voraussehbar ist. Das nichts so ist, wie ich es mir vielleicht wünschen mag!

Ja, ich bin wirklich geflasht von dieser Geschichte. Ein Fantasie-Epos der Superlative für mich!!!

Klar denkt man sich vielleicht am Anfang, dass man mit den verschiedensten eher untypischen Namen und Familien nicht zurecht kommen wird, aber da hat man falsch gedacht! Durch den eigenen Schreibstil der Autorin und die Geschichte selbst, prägt man sich ganz von selbst die Namen ein (sogar die Familiennamen!!!)!!!

Eines meiner Jahreshighlights 2016 und ich empfehle es jedem Fan von solchen Geschichten!

Abschließen möchte ich mit einem Zitat, welches für mich aus einer der schönsten Szenen im Buch ist:

Solange dein Schlaf andauert, werde ich über dich wachen, deinen Körper schützen und deine Seele behüten!

Die Traumknüpfer von Carolin Wahl

Von: Tamii Datum: 26.07.2016

www.tamiisbuecherblog.jimdo.com

Lesevergnügen:
Der Schreibstil des Buches ist sehr flüssig zu lesen. Man merkt gar nicht wie schnell die Zeit beim Lesen vergeht. Die Umgebung ist detailliert beschrieben und trotzdem hat man die Möglichkeit seine eigene Vorstellungskraft einzusetzen. Der Schreibstil erinnert ein wenig an Bernhard Hennen. Der übrigens laut einem Zitat von ihm (welches man auf der Rückseite des Buches findet) sehr begeistert von Wahls Schöpfung ist.

Ende:
Das Ende ist sehr herzergreifend geschrieben. Der Epilog ist traumhaft schön und passt perfekt zur restlichen Handlung.

Meine Meinung:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade solche dicken Bücher schnell langweilig werden, da sie schnell an Spannung verlieren und meist langatmig sind, aber dieses Buch ist das genaue Gegenteil. Der Schreibstil ist großartig und flüssig und ständig passiert etwas. Ich liebe es wenn es nicht nur einen Hauptprotagonisten gibt, sondern das Buch über mehrere Orte gleichzeitig geht.
Das einzig Negative sind für mich die Kapitelnamen. Leider verraten diese schon sehr viel was passieren wird und dämpft dadurch die Spannung.

Cover:
Das Cover zeit die Traumknüpferin. Es ist sehr ansprechend. In einer Buchhandlung würde es mir sofort in die Augen stechen.

Voransicht