VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Es ist dein Planet Ideen gegen den Irrsinn

Ab 12 Jahren

Kundenrezensionen (24)

€ 9,99 [D]
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Flexobroschur ISBN: 978-3-453-26999-6

Erschienen: 21.09.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wer klaut dir die Zukunft? Und was kannst du dagegen tun?

Eigentlich kann sich doch jeder von uns eine andere, bessere Welt vorstellen: eine Welt, in der wir mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen so schonend umgehen, dass die jungen Menschen von heute eine lebenswerte Zukunft haben werden. Die Frage ist nur: Warum geschieht nicht, was sich jeder vorstellen kann? Wer oder was hindert uns daran? Und welche Möglichkeiten gibt es, sich dem Irrsinn entgegenzustellen, den wir mit unserem Planeten veranstalten?

Ein Buch zum Mitdenken und Weiterdenken, zum Mitmachen und Weitermachen, zum Hinterfragen und Sich-Engagieren

Der Blog zum Buch www.ideengegendenirrsinn.de

„Beeindruckend sind die sechs Ideen, die am Ende herauskommen (...) Vielleicht ist heute genau so ein Jugendsachbuch wichtiger als so mancher Literaturklassiker.“

Rainer Hannes, SWR2 Impuls (05.11.2015)

Sascha Mamczak (Autor)

Sascha Mamczak, Jahrgang 1970, studierte Politische Wissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Öffentliches Recht in München und Edinburgh und arbeitet heute als Autor, Lektor und Herausgeber in München. Zuletzt ist von ihm das Buch "Die Zukunft - Eine Einführung" erschienen.


Martina Vogl (Autorin)

Martina Vogl, 1975 geboren, hat Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte in München studiert und anschließend viele Jahre als Lektorin im Heyne Verlag gearbeitet, bevor sie sich selbstständig machte. Mittlerweile ist sie freie und beratende Lektorin und Mitbegründerin einer Schreibwerkstätte für Kinder und Jugendliche. Sie lebt mit ihren zwei Töchtern in München.

„Beeindruckend sind die sechs Ideen, die am Ende herauskommen (...) Vielleicht ist heute genau so ein Jugendsachbuch wichtiger als so mancher Literaturklassiker.“

Rainer Hannes, SWR2 Impuls (05.11.2015)

„Ein eindringlicher Aufruf zu mehr Engagement, der sich speziell an Jugendliche richtet.“

Kurier am Sonntag (20.09.2015)

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Flexobroschur, 224 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 55 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-453-26999-6

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 21.09.2015

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die Erwachsenen sind es doch Schuld!

Von: drei Lockenköpfe Datum: 17.05.2016

leseratten-drei-lockenkoepfe.blogspot.de/



Martina Vogl und Sascha Mamczak haben mit " Es ist dein Planet - Ideen gegen den Irrsinn" ein Buch geschrieben, welches nicht nur spannend sondern auch sehr lehrreich ist.

Mir hat der Schreibstil und die Wortwahl des Autorsduos gut gefallen. Ich fühlte mich mitten in einer Gruppe diskutierender Teenager. Auch kamen die Gefühlsregungen der Kinder während der Diskussionen sehr gut bei mir an. Egal ob es Paul war, der doch sehr festgefahren ist in seiner Meinung und die Welt als Hoffnungslos verloren sieht, oder Lina die ihre Umwelt haargenau analysiert um an der richtigen Stelle etwas zu unternehmen.
Ohne Umschweife wird über das Thema "Umwelt" besprochen. Mir gefällt die Art wie diese Thematik in eine altersgerechte Geschichte eingebaut wurde.

Das Buch ist grob in zwei Teile geteilt.
Im ersten Abschnitt erklären und sie Kinder aus ihrer Sicht was man aus welchem Grund für die Umwelt tun sollte oder auch nicht. Positives wird gegen Negatives gestellt.
Die Sichtweise der einzelnen Kinder wird in separaten Kapiteln diskutiert. So kann jedes Kind einmal die Hauptperson sein.
Aussagekräftige Zeichnungen und Grafiken begleiten und unterstützen den Text. Gerade die Diagramme sind sehr interessant. Sie zeigen uns die knallharte Wahrheit. Im Alltag machen übergehen wir solche Gedanken gerne. Es ist ja so einfach eine Kuststoffflasche zu kaufen. Glas ist schwer und viele Sorten werden nicht angeboten. Ausserdem ist es oft billiger einen Gegenstand neu zu kaufen, statt diesen zur Reparatur zu bringen...
Genau solche "Kleinigkeiten" kann jeder einzelne für sich ändern.

"Vielleicht geht es gar nicht darum, ob eine Sache etwas bringt oder nicht. Sondern einfach darum, was dir wichtig ist."


Der zweite Abschnitt befasst sich mit Ideen zur Problemlösung. Was kann jeder einzelne von uns tun um die Umwelt zu schützen. Die Gruppe erklärt uns aus wie jeder einzelne seinen Beitrag leisten kann.
Dieser Abschnitt hat mir weniger gut gefallen wie der erste, da vieles Wiederholt wurde. Was im ersten Teil zusammengetragene und den Freunden vorgestellte wurde nun kreativ und ideenreich der Klasse vorgetragen. Hier mussten die Kinder ihr Talent für Referate zeigen.

Dieses Buch regt zum Nachdenken an. Die Zielgruppe - Kinder ab 12 Jahre- wird an ein heikles aber alltägliches Thema herangeführt. Wie wichtig ist das jeder einzelne etwas tut, egal wie klein der Erfolg sein wird, wird hier sehr gut dargestellt.

"Das ist ja, als würde eine Ameise einem Elefanten einen Fußtritt verpassen"

Ein Buch was sich hervorragend als Schullektüre eigenen würde.
Das Buch zeigt das wir nicht immer über die Folgen unseres Handelns Nachdenken. Unterbewusst kaufen wir das was uns angeboten wird. Nehmen wir uns ein T-Shirt unter die Lupe, stellen wir fest, das ein Verkaufspreis von 3€ nicht wirtschaftlich sein kann. Die Materialien, die Näher, der Versand (übers Meer), der Handel usw... möchten bezahlt werden. Da bleibt irgendetwas auf der Strecke.

Möchtet ihr nach diesem Buch mehr Informationen zum Thema Umwelt lesen, so schaut auf die Homepage ideengegendenirrsinn (de).

Regt zum Nachdenken an

Von: Philip @ Book Walk Datum: 07.03.2016

www.book-walk.de

Das Autorenduo Sascha Mamczak und Martina Vogl haben mit ihrem Buch Es ist dein Planet: Ideen gegen den Irrsinn, welches im Heyne fliegt Verlag erschienen ist, eine spannende und unterhaltsame Lektüre veröffentlicht, die für mehr Klimaschutz wirbt und das bereits in einem machbaren und nachvollziehbaren Rahmen. Das Buch Es ist dein Planet ist in zwei unterschiedliche Bereiche aufgeteilt. Zum einen gibt es da den Irrsinn und zum anderen verschiedene Lösungsansätze im Abschnitt Was können wir tun?.
Das Buch orientiert sich an einer fiktiven Projektwoche in der Schule. Die Schulferien stehen kurz bevor, alle Klausuren sind geschrieben und die Lehrer wissen nichts mehr mit sich und den Schülern anzufangen. Was bietet sich da besser an als eine Projektwoche?! Schwerpunkt dieser Woche soll das grob umrissene Thema Wir tun was für die Umwelt sein. Schön und gut, dachte sich auch der junge Paul. Er ist immer aufmüpfig und will das letzte Wort haben, so auch in diesem Fall. Das führt ihn zu seinem eigenen Projekt in dieser Themenwoche, da er sowieso alles pessimistisch sieht und alle anderen Schuld haben, möchte Pauls Lehrer, dass er seine eigenen Ideen zum Thema Klimaschutz erarbeitet. Daraufhin schließen sich noch fünf weitere Mitschüler der kleinen Gruppe von Paul an und los geht es. Zunächst wird in der Gruppe der alltägliche Irrsinn der Gesellschaft diskutiert. Jedes Mitglied der Gruppe wirft einen Aspekt in die Runde und dann wird diskutiert. Es geht um Punkte wie „Die Menschen machen einfach immer so weiter“ oder“Ich kann eh nichts bewirken„.

Nachdem alle den ihrer Meinung nach größten Irrsinn erläutert haben, schlagen die Gruppenmitglieder ihre Lösungsideen vor und so versuchen Sie, einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Gesellschaft beizutragen. Auf ihre ganz eigene Weise.

Wer bei diesem Buch jetzt die absolute Lösungsidee zur Bekämpfung des Klimawandels gesucht hat, den muss ich leider enttäuschen denn das ist leider nicht der Fall. Vielmehr geht es darum, was jeder einzelne Mensch machen kann, um selbst einen kleinen Teil zum Schutz des Klimas beizutragen. Dieses Buch soll zum Mitdenken anregen und vor allem die junge Zielgruppe dazu bewegen, sich wirklich Gedanken um die Zukunft und das Klima der Erde zu machen. Es ist wirklich einfach gehalten, die Sprache ist sehr jugendlich und das Anspruchsniveau befindet sich auf einem gerungen Level aber das ist genau so beabsichtigt. Es ist nicht für uns Erwachsene gedacht sondern vor allem für Kinder und Jugendliche in der Schule und dort gehört es hin. Meiner Meinung nach zeigt das Autorenduo viele wichtige Aspekte auf und erläutert diese Zielgruppengerecht, sodass es jeder Mensch verstehen kann. Ich hätte mir zwar etwas tiefergehende Beschreibungen gfewünscht aber nun gut, vielleicht hatte ich auch zu hohe Ansprüche. Aber alles in allem kann ich dieses Buch sehr empfehlen und es sollte in keinem Schulunterricht fehlen.

Fazit zu Es ist dein Planet: Ideen gegen den Irrsinn
Angenehme Lektüre, die zum Nachdenken und Mitmachen anregt und für mehr Klimaschutz wirbt

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren