VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Winterglück Roman

Kundenrezensionen (39)

€ 9,99 [D]
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0249-3

Erschienen: 19.10.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Wer Nora Roberts mag, wird Debbie Macomber lieben!

Nach einem schweren Schicksalsschlag beschließt Jo Marie Rose, noch einmal neu zu beginnen um endlich ihren Frieden zu finden. Sie zieht in das beschauliche Küstenörtchen Cedar Cove und eröffnet ein gemütliches kleines Bed&Breakfast – das Rose Harbor Inn. Bald schon kann sie ihre ersten Gäste begrüßen, die beide aus Cedar Cove stammen – Abby Kincaid und Joshua Weaver. Dass beide nicht ganz freiwillig in ihre Heimatstadt zurückkehrten, merkt Jo Marie sehr schnell. Ein turbulentes Wochenende steht ihnen bevor, doch am Ende schöpfen alle drei neue Hoffnung für die Zukunft …

„Zauberhafte Romantik mit sympathischen Protagonisten. Mutmacher zum Fest!“

tina (02.12.2015)

ÜBERISCHT ZUR ROSE HARBOR-REIHE

ROSE HARBOR-REIHE

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Debbie Macomber (Autorin)

Debbie Macomber ist mit einer Gesamtauflage von über 170 Millionen Büchern eine der erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schreibt, ist sie eine begeisterte Strickerin und verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington und im Winter in Florida.

„Zauberhafte Romantik mit sympathischen Protagonisten. Mutmacher zum Fest!“

tina (02.12.2015)

„Ein sehr emotionales Wohlfühlbuch.“

TV für mich (03.12.2015)

„Der Roman sorgt an kalten Winterabenden für fesselnde Lesestunden.“

Lisa Romance (27.01.2016)

Aus dem Amerikanischen von Nina Bader
Originaltitel: The Inn at Rose Harbor. A Rose Harbor Novel (1)
Originalverlag: Random House, New York 2012

Taschenbuch, Klappenbroschur, 416 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0249-3

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 19.10.2015

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei:

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension

Von: Franziska Datum: 17.05.2016

franzi-liest.de/wintergl%C3%BCck.php

Anlass: Ich liebe die Jahreszeitenserie von Nora Roberts und lese sie mindestens einmal im Jahr, meistens an einem verregneten Wochenende. Ha! Wisst ihr, wie das Wetter dieses Wochenende werden soll? Genau! Ich weiss, was ich mache! Nur am Pfingstmontag will ich mit einer Freundin in die 100 Jahre Leica Ausstellung in der Versicherungskammer Bayern.

Inhalt: Jo Marie hat ihren Mann als Soldaten in Afghanistan verloren und verlässt Seattle, um in einer nahen Kleinstadt ein B&B zu eröffnen. Ihre ersten beiden Gäste kommen zu ihr und bringen einen Berg eigene Sorgen und Probleme mit, was Jo Marie wunderbar von ihrem eigenen Schmerz ablenkt. Und ihr toter Mann scheint mit ihr und ihrer Entscheidung sehr zufrieden zu sein, was er ihr in den Träumen mitteilt. Ein wunderbarer Hund und Geschichten über Vergebung und Trauer runden das Buch ab.

Meinung: Für mich war das Thema mit der Telepathie und dem Geist am Anfang etwas zu esoterisch, aber irgendwann war ich versöhnlich und habe mich darauf eingelassen und war sehr sehr gerührt. Bin schwer gespannt auf Band 2!

Für wen: Nora Roberts Fans, jawohl!

Ein schöner Einstieg in die Jahreszeiten-Reihe

Von: Jeannette Bauroth Datum: 09.05.2016

www.indie-translations.de/blog

Zum Inhalt: Jo Marie Rose hat vor einigen Monaten ihren Ehemann verloren. Um ihre Trauer zu bewältigen, entscheidet sie sich für eine drastische Veränderung und kauft ein Bed&Breakfast im kleinen Küstenstädtchen Cedar Cove. Bald schon kann sie ihre ersten beiden Gäste begrüßen, doch Abby und Josh tragen schwer an ihren eigenen Schicksalen.

Meine Meinung: Der Verlag hat die Rose-Harbor-Inn-Reihe von Debbie Macomber mit anderen Titeln und Covern neu aufgelegt. Eine gute Entscheidung, denn das Cover hat mich sofort angesprochen. Aus dem Klappentext geht auch klar hervor, in welchem Genre man sich bewegt. Und obwohl ich eine recht kritische Liebesromanleserin bin und sich hier relativ schnell abzeichnet, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird, hat mir das Buch sehr gut gefallen.

Der Roman wird aus drei Perspektiven erzählt. Jo Marie ist die Ich-Erzählerin und die Geschichten von Abby und Josh erfahren wir jeweils in der dritten Person. Jeder Protagonist kommt abwechselnd an die Reihe, sodass alle drei Erzählstränge parallel ablaufen. Abgeschlossen werden jedoch nur die Episoden der Gäste, denn Jo Maries Geschichte bildet den Rahmen für die weiteren Bücher der Reihe: „Frühlingsnächte“, „Sommersterne“ und „Herbstleuchten“.

Was mir besonders gut gefallen hat: Die Schauplätze des Buches sind so bildlich beschrieben, dass man glaubt, alles tätsächlich vor sich zu sehen. Am liebsten möchte man sich selbst im Rose Harbor Inn einmieten und am Ende von „Winterglück“ melden sich auch bereits die nächsten Gäste an. Man darf gespannt auf deren Geschichten sein.

Mein Fazit: Ein berührender, liebenswerter, flüssig geschriebener Roman, der nicht nur im Winter gelesen werden darf. Großes Gefühlskino.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin