Gütersloher Verlagshaus
 
 
Wir geben 8 aufs Wort - Banner Vorsicht Buch! - Banner
 
 
 

MIT MUTIGEM HERZEN

MIT MUTIGEM HERZEN - Gundula Fuchsberger - Blacky - Erinnerungen an einen Gentlemen

Gundula Fuchsberger

Blacky - Erinnerungen an einen Gentlemen

Klug, geradlinig und humorvoll – so lieben die Fans und Bewunderer »ihren« Joachim »Blacky« Fuchsberger, auch über seinen Tod hinaus. Für dieses liebevolle Erinnerungsbuch hat seine Ehefrau Gundula berührende und prägnante Aussagen und Texte Blackys zusammengestellt und auch Fotos aus dem Familienalbum beigesteuert. In sehr persönlichen Worten würdigen ihn darüber hinaus einige seiner engsten Freunde und Wegbegleiter, wie Frank Elstner, Markus Lanz, Jan Josef Liefers u.a.

» Zum Buch

 

DIE WIRKLICH WICHTIGEN DINGE

DIE WIRKLICH WICHTIGEN DINGE - Jörg Pilawa - Bin ich eigentlich bekloppt?

Jörg Pilawa

Bin ich eigentlich bekloppt?

Jörg Pilawa lässt sich vom anstehenden 50. Geburtstag nicht in die Sinn-Krise jagen, er schreibt lieber ein Buch. Mit entwaffnender Offenheit und viel Humor schildert er seine Welt zwischen Kindererziehung, Schule und Job. Eben den täglichen Wahnsinn, den wir alle mitmachen. Warum eigentlich? Der beliebte Moderator und Quizmaster gewährt uns berührende und persönliche Einblicke in sein Leben und zeigt uns sein ganz persönliches Rezept mit dem täglichen Hochgeschwindigkeitsrausch umzugehen.

» Zum Buch

 

Unser Buch des Monats

BUCHTIPP - Alexander Kissler - Keine Toleranz den Intoleranten

Alexander Kissler

Keine Toleranz den Intoleranten

Schweinefleisch verschwindet aus Schulbüchern, die Moschee von der Seifenpackung – die Selbstzensur des Westens treibt absurde Blüten. Zwar werden Presse- und Meinungsfreiheit beschworen, aber der Terror wirkt … Muss man wirklich Verständnis dafür haben, dass besonders Fromme besonders reizbar sind? Alexander Kisslers neues Buch ist ein entschiedener Aufruf, die Meinungs- und Religionsfreiheit selbstbewusst zu stärken.

» Zum Buch

 
 

DER ZAUBERER VON OST!

DER ZAUBERER VON OST! - Uwe Steimle - Steimles Welt

Uwe Steimle

Steimles Welt

Uwe Steimle ist unterwegs. Auf der Suche nach Bewahrens-Wertem reist der Kabarettist und Schauspieler mit seinem 312er Wartburg durch ganz Mitteldeutschland – durch die Dreiländeranstalt Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die Heimat als Weltkulturerbe – das gibt’s nur in »Steimles Welt«. Skurril, schräg und liebenswert sind die Menschen, denen er hier ein kleines Denkmal setzt.

» Zum Buch

 

JUNGS SIND JUNGS!

JUNGS SIND JUNGS! - Birgit Gegier Steiner - Artgerechte Haltung

Birgit Gegier Steiner

Artgerechte Haltung

Jungs sind die Bildungsverlierer der Nation! Die Pädagogik ist einseitig geworden, weil sie auf die Bedürfnisse von Mädchen fixiert ist. Immer weniger Menschen scheinen das Geheimnis glücklicher Jungs zu kennen: Sobald ein Junge seine Grenzen austesten will, sind wir mit ihm überfordert. Wir müssen umdenken, damit Jungs wieder Jungs sein dürfen: anstrengend, energiegeladen und bewegungsfreudig!

» Zum Buch

 

Unser Buch des Monats

SEXUALETHIK – LEBENSNAH - Renate Augstein, Peter Dabrock, u.a.(Hg.) - Unverschämt - schön

Renate Augstein, Peter Dabrock, u.a.(Hg.)

Unverschämt - schön

Sie ist eine aufregende Gabe und manchmal eine schwere Last, sie ist die Form intimster Nähe und manchmal ein Mittel grausamster Gewalt: Die Rede ist von der Sexualität des Menschen. Wie kann sie in ihren verschiedenen Ausprägungen verantwortlich und als Bereicherung des Lebens kultiviert werden? In der Wahrnehmung von humanwissenschaftlichen Erkenntnissen und theologischer Deutung bietet dieses Buch Impulse für eine evangelische Sexualethik, die sexuelle Freiheit und Verantwortlichkeit in den orientierenden Horizont der Liebe stellt.

» Zum Buch

 
 

ZENTRALE THEMEN

ZENTRALE THEMEN - Reiner Anselm, Ulrich Körtner - Evangelische Ethik kompakt

Reiner Anselm, Ulrich Körtner

Evangelische Ethik kompakt

Anhand von Kernbegriffen moralischer und ethischer Kommunikation stellen die führenden theologischen Ethiker des deutschsprachigen Raumes die zentralen Themen der Ethik in evangelischer Perspektive dar. So ist ein kleines, lexikalisches Handbuch entstanden, das als Einführung für Studierende ebenso dienen kann wie als kompaktes Kompendium für alle, die in ethischen Fragestellungen Entscheidungen zu treffen haben.

» Zum Buch

 

DIE FREIHEIT DES GLAUBENS

DIE FREIHEIT DES GLAUBENS - Majella Lenzen - Von Fesseln befreit

Majella Lenzen

Von Fesseln befreit

»Folge der Stimme deines Herzens«, so lautet die Devise von Majella Lenzen. 20 Jahre nach ihrem Austritt aus dem Kloster macht Majella Lenzen eine Bestandsaufnahme, betrachtet ihr »neues« Leben ohne äußere Verpflichtungen, aber mit Eigenverantwortung und vor allem einer ungebrochenen tiefen Liebe zu Gott. Gleichzeitig schickt sie eine mahnende Botschaft an die Kirche, vielen schönen und klangvollen Worten endlich auch Taten folgen zu lassen.

» Zum Buch

 

RELIGION UND SCHAM

RELIGION UND SCHAM - Kristian Fechtner - Diskretes Christentum

Kristian Fechtner

Diskretes Christentum

In Zeiten, in denen die Prägekraft der Kirchen abnimmt, verschwindet Glaube nicht einfach, aber er wird unscheinbarer und zeigt sich nicht ohne Weiteres, sondern verbirgt und schützt sich in den Grenzen der Scham. So braucht es einen genauen Blick, um wahrzunehmen, wie heute innerhalb der kirchlichen Praxis Religion »diskret« gelebt wird und Bedeutung gewinnt. Kristian Fechtner gelingt es mit diesem Blick neue Orientierungen für Gottesdienst und Seelsorge, Religionspädagogik und Pfarramt zu geben.

» Zum Buch

 

HEINZ-ZAHRNT-LESEBUCH

HEINZ-ZAHRNT-LESEBUCH - Margot Käßmann (Hg.) - Gott kann nicht sterben

Margot Käßmann (Hg.)

Gott kann nicht sterben

Gott als Beruf: Für Heinz Zahrnt verband sich die Konzentration auf die Gottesfrage immer mit der Leidenschaft um weltliche Konkretion. Dieses Lesebuch will ein Leitfaden sein durch die wichtigsten Überlegungen von Heinz Zahrnt zur Gegenwart und Zukunft des Christentums. Herausgeberin dieses einmaligen Lesebuches ist Margot Käßmann, als langjährige Freundin und Vertraute des großen Theologen, Schriftstellers und Publizisten.

» Zum Buch

 

Unser Buch des Monats

GLÜCK UND UNGLÜCK - Dada Peng - Scheiß aufs Schicksal

Dada Peng

Scheiß aufs Schicksal

Persönliche Niederlagen, Scheitern auf der ganzen Linie, ein Trauerfall – wie schafft man es, trotzdem glücklich weiterzuleben? Der Autor ist der Überzeugung, dass das jedem durch einen konsequenten Perspektivenwechsel glücken kann. Dada Peng ist es gelungen, die Überzeugung zu leben: Für mein Glück bin ganz allein ich zuständig. Sehr authentisch erzählt er in diesem Buch aus seinem bewegten Leben, witzig, teils skrurril, und geprägt von dem unbändigen Drang, immer wieder aufzustehen, »die Krone zu richten« und weiterzulaufen.

» Zum Buch

 
 

MIT GROSSEM OSSI-TEST!

MIT GROSSEM OSSI-TEST! - Jürgen Kleindienst, Mark Daniel - Schnauze Ossi!

Jürgen Kleindienst, Mark Daniel

Schnauze Ossi!

Seit 25 Jahren sind wir irgendwie ein Land. Ossi-Wessi? Das Thema ist durch - behaupten immer mehr Ossis. Klar, sie sind Kanzler, sie sind Präsident, sie sind angekommen. Nach 25 Jahren Selbstgerechtigkeit und Selbstmitleid, ist es Zeit für die Wahrheit und ein herzliches: „Schnauze Ossi“! Witzig und provozierend erzählen uns die Autoren die wahre Geschichte vom Zusammenwachsen in Ost und West.

» Zum Buch

 

FEINSTE KABINETTSTÜCKE

FEINSTE KABINETTSTÜCKE - Hans Conrad Zander - Zanderfilets

Hans Conrad Zander

Zanderfilets

Wenn Hans Conrad Zander zur Feder greift, darf man auf Überraschungen gefasst sein: Als theologisch gebildeter Satiriker bietet er Wissenswertes in höchst unterhaltsamer Form. So auch in diesem einmaligen kultur-geschichtlichen Kaleidoskop des Christentums, in denen Galileo Galilei als Archetyp des christlichen Märtyrers vorgestellt wird, Charles de Foucauld vom Abenteuer der Religion erzählt, der evang. Theologe Sören Kierkegaard den Zölibat verteidigt uvm.

» Zum Buch

 

Unser Buch des Monats

SPIRITUELLE ÜBUNGSWEGE - Klaus Dettke, Andreas Brummer, Silke Harms - Hier bin ich

Klaus Dettke, Andreas Brummer, Silke Harms

Hier bin ich

Die fünf Wochen dieses spirituellen Übungsweges führen hinein in Geschichten und Worte der Bibel. Thematisch geleitet von den fünf Hauptstücken aus Luthers Kleinem Katechismus gibt der Kurs diesen Geschichten und Worten Zeit und Raum im Alltag und nimmt den Alltag in diese Geschichten und Worte mit hinein. Am Anfang jeder Woche steht dabei eine Frage. Sie ist der Ausgangspunkt. Danach geht es Schritt für Schritt, Wochentag für Wochentag mit Hilfe erprobter spiritueller Übungen tiefer hinein in das Hören auf und das Nachsinnen von Worten, die mit Gott rechnen. Eine Expedition in ein unentdecktes Land ...

» Zum Buch

 
 
 
 
 

BESUCHEN SIE AUCH

 

LESUNGEN & EVENTS

30.08.2015
18.00 Uhr

Uwe Steimle
Meine Oma, Marx und Jesus Christus

 

Uwe Steimle
Heimatstunde

 

Uwe Steimle
Steimles Welt

Pirna

 

31.08.2015
20.00 Uhr

Uwe Steimle
Meine Oma, Marx und Jesus Christus

 

Uwe Steimle
Heimatstunde

 

Uwe Steimle
Steimles Welt

Dresden

 

02.09.2015
19.00 Uhr

Andrea von Treuenfeld
Zurück in das Land, das uns töten wollte

 

Andrea von Treuenfeld
In Deutschland eine Jüdin, eine Jeckete in Israel

Freiburg

 

Alle Veranstaltungen

 
 

Kontakt Presse Buchhandel Download Newsletter Sitemap Mobile Version

Das Gütersloher Verlagshaus bietet im Bereich „Gesellschaft und Religion“ eine verlegerische Plattform für engagierte Analysen, provozierende Thesen und Debattenbücher. Gleichzeitig steht das Gütersloher Verlagshaus mit praxisorientierten Arbeitsbüchern und Grundlagenwerken in der Gemeindeliteratur und vielfältigen Veröffentlichungen im Bereich der wissenschaftliche Theologie in der ersten Reihe der Verlage mit den Themenschwerpunkten „Theologie und Gemeinde“. Die offizielle Website des Gütersloher Verlagshauses unter www.randomhouse.de/guetersloherverlagshaus