Gütersloher Verlagshaus
 
 
Wir geben 8 aufs Wort - Banner Vorsicht Buch! - Banner
 
 
 

HEINZ-ZAHRNT-LESEBUCH

HEINZ-ZAHRNT-LESEBUCH - Margot Käßmann (Hg.) - Gott kann nicht sterben

Margot Käßmann (Hg.)

Gott kann nicht sterben

Gott als Beruf: Für Heinz Zahrnt verband sich die Konzentration auf die Gottesfrage immer mit der Leidenschaft um weltliche Konkretion. Dieses Lesebuch will ein Leitfaden sein durch die wichtigsten Über-legungen von Heinz Zahrnt zur Gegenwart und Zukunft des Christentums. Herausgeberin dieses einmaligen Lesebuches ist Margot Käßmann, als langjährige Freundin und Vertraute des großen Theologen, Schriftstellers und Publizisten.

» Zum Buch

 

FEINSTE KABINETTSTÜCKE

FEINSTE KABINETTSTÜCKE - Hans Conrad Zander - Zanderfilets

Hans Conrad Zander

Zanderfilets

Wenn Hans Conrad Zander zur Feder greift, darf man auf Überraschungen gefasst sein: Als theologisch gebildeter Satiriker bietet er Wissenswertes in höchst unterhaltsamer Form. So auch in diesem einmaligen kultur-geschichtlichen Kaleidoskop des Christentums, in denen Galileo Galilei als Archetyp des christlichen Märtyrers vorgestellt wird, Charles de Foucauld vom Abenteuer der Religion erzählt, der evang. Theologe Sören Kierkegaard den Zölibat verteidigt uvm.

» Zum Buch

 

Unser Buch des Monats

GLÜCK UND UNGLÜCK - Dada Peng - Scheiß aufs Schicksal

Dada Peng

Scheiß aufs Schicksal

Persönliche Niederlagen, Scheitern auf der ganzen Linie, ein Trauerfall – wie schafft man es, trotzdem glücklich weiterzuleben? Der Autor ist der Überzeugung, dass das jedem durch einen konsequenten Perspektivenwechsel glücken kann. Dada Peng ist es gelungen, die Überzeugung zu leben: Für mein Glück bin ganz allein ich zuständig. Sehr authentisch erzählt er in diesem Buch aus seinem bewegten Leben, witzig, teils skrurril, und geprägt von dem unbändigen Drang, immer wieder aufzustehen, »die Krone zu richten« und weiterzulaufen.

» Zum Buch

 
 

GESUND? NEIN, DANKE.

GESUND? NEIN, DANKE. - Sebastian Herrmann - Der Krankheitswahn

Sebastian Herrmann

Der Krankheitswahn

Haben wir völlig das Gefühl für unseren Körper verloren? Studien zeigen: Wir halten uns für kränker, als wir tatsächlich sind. Sebastian Herrmann begibt sich auf eine Spurensuche: Seine Zeitdiagnose demontiert auf anschauliche Weise die Mythen um Globuli, Placebos, Nocebos und Co. Ein hellsichtiger Beitrag zur Psychosomatik-Debatte, mit dem der Autor Entwarnung geben will: Wir sind gesünder, als wir meinen.

» Zum Interview

 

DIE NEUE BIOGRAFIE

DIE NEUE BIOGRAFIE - Charles Marsh - Dietrich Bonhoeffer

Charles Marsh

Dietrich Bonhoeffer

70 Jahre nach Bonhoeffers Tod scheint seine Geschichte erzählt, sein Leben begriffen zu sein. Aber: Stimmt das auch? Charles Marsh blickt hinter die Verklärung Bonhoeffers und bringt in seiner kritischen Biografie dessen Fremdheit neu zur Geltung. Ein intimes und überraschendes Porträt von einem verletzlichen und witzigen, erfolgsverwöhnten und zweifelnden, entschlossenen und doch immer wieder zaudernden Mann auf dem Weg zu sich selbst.

» Zum Buch

 

STARKE TYPEN

STARKE TYPEN - Bärbel Schäfer - Männer mit Gefühl

Bärbel Schäfer

Männer mit Gefühl

Wie fühlen Männer? Haben sie Angst vor dem Altern? Wie gehen sie mit Trauer um, und was bedeutet Heimat für sie? Welche Rolle spielen Frauen in ihrem Leben?
Bärbel Schäfer bringt prominente Männer wie etwa Rea Garvey, Johannes B. Kerner, Andreas Bourani, Hannes Jaenicke u.a. dazu, kleine und große Geheimnisse preiszugeben. Sie enthüllt erstaunliche Seiten und erlaubt so einen Blick hinter die Kulissen dieser starken Typen.

» Zum Special

 
 
 

ZUM 50. JAHRESTAG IM JUNI

ZUM 50. JAHRESTAG IM JUNI - Karl-Josef Kuschel - Martin Buber - seine Herausforderung an das Christentum

Karl-Josef Kuschel

Martin Buber - seine Herausforderung an das Christentum

Mehr als andere Denker des 20. Jahrhunderts hat Martin Buber den »Dialog« geübt und theoretisch durchdacht. Bei allen Anregungen von außen dachte und glaubte er bewusst nur aus den Quellen des Judentums heraus. Karl-Josef Kuschel stellt den Kämpfer Buber vor, der für eine eigenständige jüdische Identität streitet und gerade dadurch für Christen ein bleibend interessanter, aber auch unbequemer Gesprächspartner ist.

» Zum Buch

 

HUMOR UND LEISE IRONIE

HUMOR UND LEISE IRONIE - Martin Buber - Die Geschichten des Rabbi Nachman

Martin Buber

Die Geschichten des Rabbi Nachman

Mit dichterischem Einfühlungsvermögen erzählt Martin Buber in dieser Auswahl einige der bedeutendsten Geschichten des Rabbi Nachman (1772-1810), einem der letzten großen Vertreter des Chassidismus. Seine Geschichten erzählen vom Ringen der Seele, aufgespannt zwischen irdischer Befangenheit und himmlischer Sehnsucht. Voller Humor und leiser Ironie entfalten sie die zeitlos gültige Weisheit jüdischer Mystik.

 

GÜNSTIGE JUBILÄUMSAUSGABE!

GÜNSTIGE JUBILÄUMSAUSGABE! - Sonderausgabe - Dietrich Bonhoeffer Werke

Sonderausgabe

Dietrich Bonhoeffer Werke

Die historisch-kritische Ausgabe der Werke Dietrich Bonhoeffers erscheint aus Anlass seines 70. Todestages jetzt als kartonierte Sonderausgabe zum Jubiläumspreis von nur 298,- Euro! Die günstige Alternative für alle, die in Studium und Forschung über den großen Theologen arbeiten oder einfach Orientierung und Freude in Bonhoeffers Texten finden.

» Zum Buch

 

GESCHICHTE EINER SEHNSUCHT

GESCHICHTE EINER SEHNSUCHT - Michael Kuch, Renate Wind - Dietrich Bonhoeffer und Maria von Wedemeyer

Michael Kuch, Renate Wind

Dietrich Bonhoeffer und Maria von Wedemeyer

Maria von Wedemeyer-Weller war 1943 mit dem Mann verlobt, den Hitlers Henker ermordeten: Dietrich Bonhoeffer. Renate Wind erzählt in diesem liebevoll gestaltete Buch die Geschichte einer Liebe, geboren in Widerständen, gewachsen in der Trennung und erloschen im Untergang einer ganzen Zeit. Die Konzertlesung auf der beigefügten CD verdichtet diese Geschichte von intensiver Lebenssuche und radikaler Lebenshingabe.

» Zum Buch

 
 
 
 

BESUCHEN SIE AUCH

 

LESUNGEN & EVENTS

29.06.2015
20.00 Uhr

Mark Daniel , Jürgen Kleindienst
Schnauze Ossi!

Leipzig

 

02.07.2015
19.30 Uhr

Christoph Kreitmeir
Sehnsucht Spiritualität

 

Christoph Kreitmeir
Glaube an die Kraft der Gedanken

Frankfurt am Main

 

03.07.2015
19.30 Uhr

Uwe Steimle
Meine Oma, Marx und Jesus Christus

 

Uwe Steimle
Heimatstunde

 

Uwe Steimle
Steimles Welt

Bad Elster

 

Alle Veranstaltungen

 
 

Kontakt Presse Buchhandel Download Newsletter Sitemap Mobile Version

Das Gütersloher Verlagshaus bietet im Bereich „Gesellschaft und Religion“ eine verlegerische Plattform für engagierte Analysen, provozierende Thesen und Debattenbücher. Gleichzeitig steht das Gütersloher Verlagshaus mit praxisorientierten Arbeitsbüchern und Grundlagenwerken in der Gemeindeliteratur und vielfältigen Veröffentlichungen im Bereich der wissenschaftliche Theologie in der ersten Reihe der Verlage mit den Themenschwerpunkten „Theologie und Gemeinde“. Die offizielle Website des Gütersloher Verlagshauses unter www.randomhouse.de/guetersloherverlagshaus