Starke Mütter - Starke Familien - Starke Gesellschaft

Mutter-Sein ist der schönste Job der Welt - aber auch der härteste. Viele Mütter leiden unter dem Erwartungsdruck, der Verantwortung und der Erschöpfung, die ihr Alltag mit sich bringt. Mitunter führen diese Stressfaktoren sogar zu gesundheitlichen Schäden. Doch wie kann man sich vor ihnen schützen?

Die renommierte Kinder- und Jugendärztin Dr. Karella Easwaran begleitet Mütter seit vielen Jahren und ist sich sicher: Die Lösung des Problems beginnt im Kopf! Als Expertin für Mind-Body-Medizin hat sie die Technik des Beneficial Thinking entwickelt. Mit dieser Denkstrategie lassen sich unsere Wahrnehmung und unmittelbaren Handlungen einfach und nachhaltig ändern.
Wir gewinnen neue Kraft und Energie!

Paperback
eBook
€ 16,00 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 12,99 [A] | CHF 16,00* (* empf. VK-Preis)
Dr. Karella Easwaran
© Amanda Dahms

Dr. Karella Easwaran, geboren in Addis Abeba, Äthiopien, studierte Medizin in Ungarn und absolvierte eine Ausbildung zur Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätskinderklinik in Köln. Außerdem erlangte sie die Zusatzbezeichnung für Naturheilverfahren und Ernährungsmedizin. In den vergangenen Jahren beschäftigte sie sich besonders mit Mind-Body-Medizin und sammelte Erfahrungen am Benson-Henry Institute for Mind Body Medicine der Universität Harvard. Die Mutter zweier Söhne arbeitet als Kinderärztin in ihrer eigenen Praxis in Köln und war als Expertin in der ZDF- Sendung »Die Ärzte« zu sehen. Ihr erstes Buch »Das Geheimnis gesunder Kinder. Was Eltern tun und lassen können« ist ein Bestseller.

Die Technik des Beneficial Thinking

Beneficial Thinking setzt dort an, wo Stress entsteht – in unserem Gehirn. Sein Aufbau ist vergleichbar mit einem Haus: Das Erdgeschoss ist unser Mittelhirn. Hier empfängt die Amygdala, genannt Madame Amy – die Signale unserer Sinnesorgane. Sie ist eng vernetzt mit dem Seepferdchen, dem Hippocampus, in dem unsere Erinnerungen gespeichert sind. Beide zusammen bilden den Dreh- und Angelpunkt unseres Stresssystems. Im Keller, unserem Hirnstamm, lauert das Krokodil. Wittert Madame Amy Gefahr, alarmiert sie das Krokodil und die Stressreaktion beginnt: Cortisol und Adrenalin werden ausgeschüttet, wir befinden uns im Kampf- oder Fluchtmodus.

Leider geschieht das viel zu oft – auch wenn gar keine reale Gefahr droht. Unter den Stresshormonen leidet nicht nur unser Herz-Kreislauf-System, sondern auch unser Stoffwechsel und unserer Psyche. Viel besser ist es daher, wenn Madame Amy besonnen reagiert und nicht den Keller, sondern das Dachgeschoss aktiviert: Es entspricht unserem präfrontalen Kortex, vergleichbar mit einer klugen Ingenieurin. Sie kann Ziele entwickeln und uns helfen, sie zu erreichen. Nur so leben wir dauerhaft ausgeglichen und empfinden Freude.

Dr. Karella Easwarans Fachwissen, ihre anschaulichen Praxisbeispiele und gut umsetzbaren Übungen zeigen die Vorteile von Beneficial Thinking ebenso klar wie den Weg zu dieser Lebenshaltung. Weitere Infos hier: http://beneficial-thinking.com/.

Das Beneficial Thinking-Haus mit Copyright

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey