Verlagsmenschen empfehlen Lieblingsbücher

Wir alle lieben Bücher - das ist doch eh klar :-)
Aber in dem Meer von Neuerscheinungen jedes Jahr brauchen selbst leidenschaftliche Vielleser Unterstützung, um sich zu orientieren.
Und da wir hier direkt an der Quelle sitzen und uns - hoffentlich! - auch besonders gut mit Büchern auskennen,
haben wir Verlagskollegen gebeten, Ihnen ihre Lieblingsbücher vorzustellen.
Von jetzt an wird es eine monatliche Rubrik mit Leseempfehlungen geben.

Wenn Sie uns dazu Feedback geben möchten, sind Sie herzlich eingeladen, das unter Facebook_Buchentdecker zu tun.

Christian_Neujahr_Zeh

Christian (Verkaufsförderung) empfiehlt

»Neujahr« von Juli Zeh

6 Fragen zum Buch:

1) Wird in diesem Buch geliebt?
Wenn auch nicht auf den ersten Blick, so ist die Liebe zumindest auf den zweiten ein zentrales Thema des Buches. Die Liebe zwischen Mann und Frau ist hier genauso Gegenstand wie die Liebe zwischen Bruder und Schwester und die Vergangenheit, die die Gegenwart der Liebe prägt.

2) Welche Gefühle empfandest Du beim Zuklappen des Buches?
Es ist ein sehr bewegendes Buch und man braucht einen Moment, um sich und seine Gedanken danach zu sortieren, sieht aber vieles im Leben klarer und manches auch ganz anders als zuvor. Selten habe ich ein Buch gelesen, in dem so viel Emotion steckt und aus dem man so viel mitnehmen kann.

3) Dein Gericht zum Buch?
Tortilla, Oliven und Weißbrot

4) Dein Song zum Buch?
Everything in its right place, Radiohead

5) Deine Lieblings-Textstelle?
„Die Haut der Berge hat Falten, in denen Schatten wohnen. Es ist, als warte dort die Nacht auf ihren allabendlichen Einsatz. Gegen sechs Uhr wird die Dunkelheit aus den Schluchten heraufziehen und in kürzester Zeit die Insel zudecken.“

6) Was möchtest Du sonst noch dazu sagen?
Es ist mein Lieblingsbuch, weil es von jedem Leser anders gelesen werden kann und Juli Zeh es auf einzigartige Art und Weise geschafft hat, den Leser mit auf diese Reise der Selbsterfahrung zu nehmen. Es ist ein Buch das man öfter lesen kann, denn so wie man sich selbst verändert, so verändert sich auch das Buch.


Lesen Sie »Neujahr« und wir sind begeistert, wenn Sie Ihre Meinung auf Facebook_Buchentdecker mit uns teilen!

Neujahr von Juli Zeh

Lanzarote, am Neujahrsmorgen: Henning will mit dem Rad den Steilaufstieg nach Femés bezwingen. Seine Ausrüstung ist miserabel, Proviant nicht vorhanden. Während er gegen Wind und Steigung kämpft, rekapituliert er seine Lebenssituation. Eigentlich ist alles in Ordnung, die Kinder gesund, der Job passabel. Aber Henning fühlt sich überfordert. Familienernährer, Ehemann, Vater – in keiner Rolle findet er sich wieder. Seit einiger Zeit leidet er unter Panikattacken, die ihn heimsuchen wie ein Dämon. Als er schließlich völlig erschöpft den Pass erreicht, führt ihn ein Zufall auf eine gedankliche Zeitreise in seine Kindheit. Schlagartig durchlebt er wieder, was ihn einmal fast das Leben gekostet und bis heute geprägt hat.

„Neujahr“ erzählt die atemberaubende Geschichte von zwei kleinen Kindern, die mitten im Ferienparadies in die Hölle geraten. Ebenso geht es um die Krise eines Mannes, der zwischen ungeklärten Geschlechterrollen zerrieben wird. Und um die existenzielle Frage, ob unser Leben bereits in der Kindheit vorbestimmt wird oder ob wir selbst es sind, die über Glück oder Unglück entscheiden.

Jetzt bestellen

Gebundenes Buch
eBook
Hörbuch CD
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)
€ 15,99 [D] inkl. MwSt. CHF 19,00* (* empf. VK-Preis)
€ 20,00 [D]* inkl. MwSt. € 22,50 [A]* | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Everything in its Right Place - Christians Song zum Buch