VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Aminatta Forna

Aminatta Forna wurde in Glasgow geboren, wuchs in Sierra Leone auf und kehrte als Erwachsene nach England zurück. Nach einer preisgekrönten Karriere als Journalistin für BBC Television arbeitet sie nun ausschließlich als Schriftstellerin. Bereits mit ihrem ersten Buch, dem Memoir The Devil that Danced on the Water (2003), schaffte sie es auf die Shortlist des Samuel Johnson Award (mit dem u.a auch Jonathan Coe ausgezeichnet wurde). Der Roman Abies Steine (2007) wurde für den IMPAC Award nominiert und mit dem Hurst Wright Legacy Award for Debut Fiction sowie dem LiBeraturpreis ausgezeichnet. Ein Lied aus der Vergangenheit wurde mit dem Commonwealth Writer's Prize ausgezeichnet und stand auf der Shortlist des renommierten Orange Prize. Vanity Fair wählte sie 2007 unter die vielversprechendsten AutorInnen Afrikas. Aminatta Forna lebt heute in London.