Christine Grän
© Angelika Bardehle

Christine Grän

Christine Grän gehört seit Romanen wie »Die Hochstaplerin« und »Hurenkind« zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen. In den 80er Jahren hat sie mit Anna Marx einen der ersten weiblichen Detektive in der deutschen Kriminalliteratur geschaffen. Eine Fernsehserie folgte – und eine lange Pause, bis die Detektivin mit »Marx, my love« wieder zum Leben erweckt wurde. Die Autorin lebt in München.

"Grän schreibt mit rasierklingenscharfem Witz, listiger Grazie, Lust an der spitzen Formulierung und Musikalität des Stils."

Der Spiegel

Zuletzt erschienen

Zitate

"Christine Grän ist ein wirklich böses Mädchen, das verdammt gute Unterhaltungsromane schreibt!"

Frankfurter Allgemeine Zeitung