VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Deborah Crombie

Deborah Crombie

© Steve Ullathorne

Deborah Crombies höchst erfolgreiche Romane um Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James von Scotland Yard wurden mit dem "Macavity Award" ausgezeichnet und für den "Agatha Award" und den "Edgar Award" nominiert. Die Autorin lebt mit ihrer Familie im Norden von Texas, verbringt aber viel Zeit in England, wo ihre Romane angesiedelt sind.

"Deborah Crombie hat viel wohl verdientes Lob für ihre Kincaid-James-Serie erhalten. Aber die Autorin wird mit jedem Buch immer noch besser."

Harriet Klausner

  • Reihen

  • Links

DEBORAH CROMBIE: REIHENFOLGE DER KINCAID-JAMES-ROMANE

Deborah Crombie studierte erst einmal Biologie, obwohl sie schon immer den Wunsch hatte, Schriftstellerin zu werden. Aber dann besann sie sich doch eines Besseren: Sie erfand Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James und schickte die beiden auf Verbrecherjagd. Seitdem wird Deborah Crombie von der Kritik als eine neue Elizabeth George gefeiert.

Die Kincaid-James-Romane

DOPPELBÄNDE

  • 1. Das Hotel im Moor / Alles wird gut
  • 2. Und ruhe in Frieden / Kein Grund zur Trauer
  • 3. Das verlorene Gedicht / Böses Erwachen
  • 4. Von fremder Hand / Der Rache kaltes Schwert

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

alle Bücher anzeigen