VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ilse Aichinger

Ilse Aichinger, geboren 1921 in Wien, studierte Medizin und arbeitete einige Zeit als Lektorin für den S. Fischer Verlag, bevor sie sich ganz dem Schreiben zuwandte. Sie erhielt u. a. den "Preis der Gruppe 47" (für "Die Spiegelgeschichte" 1952), den "Petrarca-Preis" (1982) und den "Österreichischen Staatspreis für Literatur" (1995). Zu den Werken der zuerst als Erzählerin in der Gruppe 47 bekannt gewordenen Autorin zählen der teils biographische Roman "Die größere Hoffnung", das Hörspiel "Gare Maritime" und die Gedichtsammlung "Verschenkter Rat". Ilse Aichinger starb 2016 im Alter von 95 Jahren in Wien.

Buchübersicht