Jean M. Auel

Jean M. Auel ist Jahrgang 1936. Nach ihrem Wirtschaftsdiplom sucht sie 1977 eigentlich nach einem gutbezahlten Job im Bankwesen, um ihre Kinder zu ernähren. Parallel dazu beginnt sie einen Roman zu schreiben, und als sie eine Führungsposition angeboten bekommt, ist sie bereits mit Leidenschaft Schriftstellerin. Um weiterschreiben zu können, verzichtet sie auf das sichere Gehalt. Zu Recht, denn ihre Steinzeit-Romane werden zu Knüllern mit Kultcharakter. Jean M. Auel ist fünffache Mutter und vielfache Großmutter und lebt in Oregon.

www.jeanauel.com

"Auel schildert auf vielen tausend Seiten mit überbordender Fantasie und großem Fachwissen mitteleuropäiasches Steinzeitleben vor 30.000 Jahren."

taz, Christel Burghoff über den "Ayla"-Zyklus (24. September 2011)

Zuletzt erschienen