VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Nina Stibbe

Nina Stibbe

© Rebecca Dawe

Nina Stibbe verbrachte große Teile ihrer Kindheit auf dem Land im englischen Leicestershire, bevor sie als Teenager nach London flüchtete. Dort arbeitete sie zwei Jahre als Nanny im Haus von Regisseur Stephen Frears und seiner Frau Mary-Kay Wilmers, Herausgeberin des London Review of Books. Anschließend studierte sie Geisteswissenschaften an der Thames Polytechnic. 1990 begann sie ihre Verlagskarriere und arbeitete schließlich als Lektorin bei Routledge. 2002 zog sie mit ihrem Lebensgefährten und ihren Kindern nach Cornwall, wo sie heute lebt, schreibt, schwimmt und Brot backt. Nina Stibbes Buch über ihre Zeit als Nanny – "Love, Nina" – wurde als "Non-fiction Book of the Year" mit dem National Book Award ausgezeichnet. Es wurde außerdem nach einem Drehbuch von Nick Hornby von der BBC mit Helena Bonham Carter und Faye Marsay verfilmt.