Leserstimme zu
4 Seasons - Nächte der Leidenschaft

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Nächte der Leidenschaft

Von: Bunte Bücher Welt
07.10.2015

Mit "Nächte der Leidenschaft" geht die 4 Seasons-Reihe von dem Autoren-Duo Vina Jackson in die dritte Runde. Die Bände sind in sich abgeschlossen und spielen immer an anderen Schauplätzen, daher braucht man hier keine bestimmte Reihenfolge beim lesen einzuhalten. Hier wird die Geschichte von Moana und ihrer Freundin Iris erzählt, die in der Liebe erste und ungeahnte Erfahrungen machen. Die beschriebenen Erotikszene sind sehr detaliert und bildlich gut vorstellbar und lässt Platz für eigene Gedankengänge. Die Handlung an sich ist interessant und spannend, jedoch nicht für jeder man geeignet, da hier einige vulgäre Ausdrücke vorkommen. Man taucht ab und begleitet die beiden durch ihre teils verstörende erotischen Abenteuer, die zum Teil eher unglaubwürdig rüber kamen. Nebenbei beginnt hier eine zarte Liebesgeschichte unter den beiden Frauen. Das Hauptthema ist unteranderem die aufblühende Eifersucht von Moana, die auf ihre Beziehung zu Iris dunkle Schatten wirft und diese in die Arme von Thomas treibt. Die Protagonisten Moana und Iris sind gut ausgearbeitet, dank ihrer lebhaften Beschreibung tauchten sie schnell vor dem inneren Auge auf. Ihre Gefühle und ihre Handlungen sind recht gut nachvollziehbar und verständlich. Auch die Schauplätze und Orte sind ausreichen dargestellt und man findet sich schnell vor Ort wieder. Der Schreib und Erzählstil ist wie gewohnt sehr flüssig und lässt sich daher auch zügig lesen. Dadurch gelingt der Einstieg in die Story recht gut. Die überraschenden Wendungen machten mich immer wieder sprachlos, denn so hatte man es nicht kommen sehen. Fazit : Eine tolle Geschichte rund um Liebe,Leidenschaft und Eifersucht, die den Leser oft staunen lässt. Der Unterhaltungsfaktor ist recht hoch wenn auch etwas gewöhnungsbedürftig.