Leserstimme zu
Herzklopfen auf Französisch

Einwandfrei französisch

Von: Jo's Bücherblog
27.06.2016

Da ich schon zu dem 3. Teil dieser Trilogie eine Rezension geschrieben habe, habe ich mich dazu entschlossen, zu dem 1. Teil auch eine Rezension zu schreiben. Ich weiß, das ist eine etwas komische Reihenfolge, aber naja...In Herzklopfen auf Französisch erzählt Stephanie Perkins die Geschichte von einem 17-jährigen Mädchen, Anna, aus Atlanta. Ihr Vater schickt sie gegen ihren Willen auf ein Internat nach Paris. Allerdings ist Anna davon nicht sehr begeistert, da sie kein Französisch spricht und ihre beste Freundin und ihren Schwarm verlassen muss. Anna will eigentlich eine erfolgreiche Filmkritikerin werden und als sie in Paris viele kleine Kinos entdeckt, findet sie die Stadt der Liebe garnicht mehr so schlimm. Anna findet schnell Freunde, unter Anderem den hübschen Étienne, den sie von Tag zu Tag mehr mag... Anna hat mir sehr gut gefallen, da ihr Charakter sehr liebevoll beschrieben wurde und ihre Handlungen für mich absolut nachvollziehbar waren. Étienne fand ich ebenfalls total klasse. Er war so wunderschön beschrieben und hatte einen fantastischen Charakter, in den man sich verlieben konnte. Der Schreibstil von Stephanie Perkins ist super und man kann sehr flüssig lesen. Herzklopfen auf Französisch ist ein toller Auftakt der Trilogie von Stephanie Perkins. In dem Buch lernt man etwas über Paris und auch ein paar Wörter auf Französisch. Ein Roman zum Verlieben!