Leserstimme zu
Das große Ausmalbuch der Kunst

Macht keinen Spaß beim Ausmalen

Von: Instagram: isleepnaked
11.10.2017

WORUM HANDELT ES SICH? Dieses wirklich große Malbuch dreht sich um Kunst, insbesondere um die Geschichte der Kunst. Es soll eine "Ausmal-Reise" durch die Zeit darstellen und ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gedacht, da es unterschiedlich detaillierte Zeichnungen zum Ausmalen beinhaltet. MEINE MEINUNG POSITIVES Das Buch ist optisch auf jedenfall ein Hingucker. Es besticht sowohl durch seine Größe, als auch durch die Stabilität des Buches und der Seiten. Bei diesem Malbuch wurden ausreichend dicke Seiten verwendet, sodass Filzstifte kein bisschen auf die Rückseite durchdrücken, was mir sehr gut gefallen hat. Auch geben die dicken Seiten dem Malbuch etwas wertiges. Wie das Malbuch auch selbst ankündigt, ist es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet. Es ist kindgerecht aufgebaut mit kurzen Anmerkungen zu den Zeichnungen und Möglichkeiten für eigene Zeichnungen, jedoch befinden sich in dem Buch sehr viele äußerst detaillierte und enge Zeichnungen, die viel zu aufwenig für Kinder wären. Es ist also für jede Altersgruppe etwas dabei. Die Zeichnungen des Malbuches sehen auch unausgemalt schon äußerst beeindruckend aus und bieten dem Leser einiges erst auf den zweiten Blick zu entdecken. NEGATIVES Die Zeichnungen im Buch sind alle in einem recht ungewöhnlichen Braunton gehalten, was ich als sehr ungewohnt empfand, da Malbücher meistens aus schwarzen Zeichnungen bestehen. Die braune Farbe geht beim Ausmalen zwar etwas mehr unter, jedoch wirkte das Braun irgendwie recht trist auf mich, sodass alle Seiten irgendwie ziemlich gleich aussahen. Die meisten Zeichnungen haben mich leider nicht wirklich angesprochen, weshalb ich auch keinen Spaß dabei hatte, sie auszumalen. Mir fehlte einfach der Bezug zu dem was ich ausmalte. Da es sich hierbei um ein Ausmalbuch der Kunst handeln sollte, hatte ich mir erhofft, einige bekannte Gemälde ausmalen zu können, was leider nicht der Fall war. Mir sagte der Großteil der Zeichnungen in dem Buch einfach gar nichts. Auch konnte ich mit dem Stil, in dem die Menschen gezeichnet worden waren, nicht so viel anfangen. Sie wirkten zu grob gezeichnet, sodass immer nur größere Flächen zum ausmalen übrig blieben. Leider konnte ich auch noch nie viel mit Malbüchern anfangen, die einen dazu animieren, auch selbst etwas zu zeichnen. Ich möchte bei Malbüchern ausschließlich ausmalen und nichts selbst zeichnen. Daher konnte ich keinen Nutzen aus diesen Seiten des Buches ziehen. Ich muss sagen, dass ich sehr viel lieber zu anderen Malbüchern greife als zu diesem hier. FAZIT Leider trifft dieses Ausmalbuch nicht meinen Geschmack, da ich keinen Bezug zu den Ausmalbildern herstellen konnte und daher nie wirklich Lust hatte, das Malbuch auszumalen. Dennoch gefiel mir die Größe des Malbuches und die Dicke der Seiten, wodurch ich es auch mit Filzstiften ausmalen konnte, ohne dass ich auf die Rückseite durchdrückte. Im Großen und Ganzen kann ich dieses Malbuch denen empfehlen, die sich sehr für Kunst interessieren, da diese sicher einiges aus dem Malbuch wiedererkennen werden. Dann ist das Malbuch auch für Groß und Klein geeignet, da es sowohl grobe als auch äußerst detaillierte Zeichnungen zum Ausmalen liefert. Wenn man allerdings kein allzu genaues Kunstwissen hat, sagen einem die meisten Zeichnungen wahrscheinlich auch nichts. MEINE BEWERTUNG Ich verleihe diesem Malbuch 2 von 5 Sternen.