Leserstimmen zu
Das große Buch der Block- und Bleistiftspiele

Matthias Mala

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 7,95 [D] inkl. MwSt. | € 7,95 [A] | CHF 11,50* (* empf. VK-Preis)

Der Autor Matthias Mala versammelt in seinem Werk „Das große Buch der Block- und Bleistiftspiele“ insgesamt 139 Spielideen, für die man nur ein Blatt Papier und einen Stift benötigt. Man kann die meisten Spiele zu zweit oder mit mehreren Personen spielen, einige Spiele eignen sich auch als Einzelbeschäftigung, wobei der Spaßfaktor in der Runde natürlich größer ist. Das Buch ist das perfekte Beispiel dafür, dass man eben nicht immer die neueste Spielkonsole oder teure und aufwendige Brettspiele braucht, um viel Spaß zu haben. Gerade zurzeit herrscht vor allem bei Kindern oft Langeweile, weil sie pandemiebedingt sich weniger mit Freunden treffen und viele Freizeitaktivitäten wegfallen. Ich habe ein zusammen mit mehreren elfjährigen Kindern schon über zehn Spiele aus dem Buch ausprobiert und wir sind begeistert. Es ist schön zu sehen, dass man so wenig braucht, um die Kreativität anzuregen und gemeinsam Spaß zu haben. Besonders gut gefällt uns „Blindenhund“, ein Spiel für zwei Personen, bei dem eine Person den „blinden“ Mitspieler mit gesprochenen Anweisungen durch ein gezeichnetes Labyrinth führen soll. „Eselsohren“ ist ebenfalls ein schönes Spiel, bei dem man eine Art „Schiffe versenken“ auf ein Quadrat mit neun Feldern spielt. Das besondere an dem Buch ist, dass der Autor sich die meisten Spiele selbst ausgedacht hat. Beeindruckend, denn sie wirken so simpel – und sind gerade deswegen so spannend. Fazit: Die Kinder sind begeistert und können sich auch gut ohne mich mehrere Stunden mit den Spielen aus dem Buch beschäftigen. Ein sehr inspirierendes und schönes Buch mit vielen Spielideen!

Lesen Sie weiter