VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Unheilpraktiker Wie Heilpraktiker mit unserer Gesundheit spielen

Kundenrezensionen (11)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-50195-5

Erschienen: 16.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Die heillosen Praktiker

Für viele Patienten sind Heilpraktiker die letzte Hoffnung – scheinen sie doch eine natürliche, ganzheitliche, menschlichere Medizin anzuwenden, die sich von der kalten „Apparatemedizin“ abgrenzt. Nur wenige wissen jedoch, worauf sie sich womöglich einlassen: Es gibt keine geregelte Ausbildung. Heilpraktiker-Anwärter werden mit irrationalen Theorien indoktriniert. Und während von medizinisch sinnvollen Behandlungen abgeraten wird, muss mancher Patient als Versuchskaninchen für heillose Praktiken herhalten. Anousch Mueller berichtet über die Methoden eines vom Staat unregulierten Geschäfts mit unserer Gesundheit. Sie nimmt fragwürdigen Therapien von Bioresonanz- bis Zelltherapie unter die Lupe. Schließlich formuliert sie ein leidenschaftliches Plädoyer für die Reform des Berufsstands, der in zeitgemäßer Form dem Kranken wirklich dienen könnte.

"Das Buch bietet viele Einsichten in zweifelhafte und mitunter gefährliche Praktiken und in die wissenschaftsfeindliche Attitüde vieler vermeintlich sanfter Heiler."

Zeit Wissen (15.08.2016)

Anousch Mueller (Autorin)

Anousch Mueller, geboren 1979 in Erfurt, ist Schriftstellerin und Journalistin. Sie studierte Neuere Deutsche Literatur und Jüdische Studien in Berlin und Potsdam. 2013 erschien ihr Romandebüt „Brandstatt“, für das sie mit dem Jürgen-Ponto-Preis ausgezeichnet wurde. Anousch Mueller lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Berlin.

"Das Buch bietet viele Einsichten in zweifelhafte und mitunter gefährliche Praktiken und in die wissenschaftsfeindliche Attitüde vieler vermeintlich sanfter Heiler."

Zeit Wissen (15.08.2016)

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 224 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-570-50195-5

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Riemann

Erschienen: 16.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Auftragswerk?

Von: D. Ferger aus Lörrach Datum: 27.08.2016

Es scheint mir, dass dies ein Auftragswerk der pharmazeutischen Industrie ist, das die Autorin vor oder nach dem Erhalt dess Jürgen-Ponto-Preises der Commerzbank angenommen hat.
Es strotzt vor falschen Behauptungen, generalisierten, offensichtlich nicht sorgfältig recherchierten Beispielen und der Einordnung ins gesamte Gesundheitssystem ... wie viele Krebskranke z.B. trotz einer -zigtausen € teuren Chemo- und Bestrahlungstherapie unter großen Qualen sterben, wird nicht erwähnt.

Vorsicht bissig

Von: Dr. Oswald aus Berlin Datum: 08.07.2016

Die Autorin gibt in der HuffingtonPost einen Ausschnitt ihres neuen Buches (Der Unheilpraktiker) wieder. Der Titel und der Ton verrät mir, dass es ihr NICHT um die Reform eines Berufsstandes geht- wie sie erklärt- , sonders um Verkaufszahlen. Schwarz-Weiß-Malerei verkauft sich eben besser als seriöses Abwägen, das weiß die studierte Germanisten sicher..

Voransicht