Wie man den Wind aufhält

Ab 11 Jahren
Wie man den Wind aufhält
eBook epubDEMNÄCHST
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Gemeinsam übersteht man jeden Sturm

Delsie wohnt allein bei ihrer Großmutter auf Cape Cod und fragt sich immer öfter, wer ihre wahre Familie ist. Als ihre Freundin Aimee sie als »Waise« bezeichnet, möchte Delsie mehr über ihre Eltern erfahren. Zum Glück schließt sie Freundschaft mit Ronan, der mit seiner eigenen Vergangenheit zu kämpfen hat. Während sie gemeinsam Cape Cod erkunden, entdecken Delsie und Ronan den Unterschied zwischen Wütend- und Traurigsein, was es bedeutet, kaputt oder heil zu sein, wie es ist, verlassen oder geliebt zu werden. Und dass sie gemeinsam jedem Sturm gewachsen sind.

Eine wunderbar berührende Geschichte darüber, was wahre Familie und Freundschaft ausmacht, von der »Wie ein Fisch im Baum«-Bestsellerautorin Lynda Mullaly Hunt

»Eine zarte, berührende Geschichte über Verlust und Liebe und wie wir mit beidem umgehen.«

Kirkus Reviews (20. Dezember 2019)

Aus dem Amerikanischen von Ursula Höfker
Originaltitel: Shouting at the rain
Originalverlag: Nancy Pausen Books/Penguin US
eBook epub (epub), 3 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-25275-5
Erscheint am 28. September 2020

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Lynda Mullaly Hunt wuchs als jüngste von fünf Geschwistern auf. Sie arbeitete als Lehrerin, bis sie beschloss, das zum Beruf zu machen, was ihr am meisten am Herzen liegt: Lesen, Geschichten erzählen und Kinder. Ihr erstes Kinderbuch »Ich hab mich nie so leicht gefühlt« schaffte es auf Anhieb auf mehrere Bestenlisten, ihr zweiter Roman »Wie ein Fisch im Baum« landete auf der New York Times-Bestsellerliste. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden auf Cape Cod.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Zeitlos und ansprechend, mit typischen Themen der Tweenagerzeit.«

School Library Journal (20. Dezember 2019)

»So süß und sommerlich wie Limonade.«

Booklist (20. Dezember 2019)

»Delsies Suche nach ihrer wahren Familie macht diesen Roman zu einem echten Lesegenuss.«

Publishers Weekly (20. Dezember 2019)

»Lebendige und zielgruppenaffine Erzählkunst.«

Horn Book (20. Dezember 2019)

»Aus dieser Geschichte können wir alle so, so viel mitnehmen. Akzeptanz, Verstehen, Gemeinschaftssinn und noch so vieles mehr.«

buecherliebe1501 über »Wie ein Fisch im Baum« (04. Februar 2019)

»Diese Geschichte macht unglaublich viel Mut.«

xbooktraveler.wordpress.com über »Wie ein Fisch im Baum«

»Ein spannender Roman […] mit einer wichtigen Botschaft, die nicht aufdringlich, sondern verpackt in eine wundervolle Geschichte vermittelt wird.«

BLLV Forum Lesen über »Wie ein Fisch im Baum«

»Die US-amerikanische Autorin [findet] immer wieder neue, beeindruckende Bilder um zu vermitteln, wie es sich anfühlt Legasthenikern zu sein.«

Buch&Maus über »Wie ein Fisch im Baum«

Weitere E-Books der Autorin