Colson Whitehead

Colson Whitehead wurde 1969 in New York geboren. Er arbeitet als Journalist für ‚Vibe‘, ‚Spin‘, ‚Newsday‘ und ‚The Village Voice‘, für die er TV-Kolumnen schreibt. „Die Fahrstuhlinspektorin“ war sein gefeiertes Debüt. Sein zweiter Roman, „John Henry Days“ (Hanser, 2004), wird als Meilenstein der zeitgenössischen amerikanischen Belletristik gefeiert. Colson Whitehead lebt in New York.

Zuletzt erschienen