Marco D’Andrea

Die Liste der Auszeichnungen für den jungen Koch mit italienischen Wurzeln ist lang. Marco D’Andrea ist ein echtes Multitalent, seine Leidenschaft findet er jedoch in der hohen Kunst der perfekten Nachspeise. Er konzentriert sich auf die große Kunst der süßen Speisen und wird Chef-Pâtissier des Süllbergs. Sein kulinarischer Anspruch ist hoch, wirklich alles wird von ihm und seinem Team selber gemacht. Präzise Detailverliebtheit und höchste Raffinesse offenbaren sich bei allen seinen Kreationen und beschert der Karte des Sternerestaurants Seven Seas fortlaufend kreative, süße Gaumenfreuden. 2014 folgt bei der LEADER OF THE YEAR Gala eine weitere Auszeichnung für sein außergewöhnliches Talent. Seine kulinarische Handschrift hat der Pâtissier schon lange gefunden und perfektioniert. Er findet immer wieder Inspiration für neue Kreationen, beschränkt sich dabei jedoch immer auf 3 bis 4 Ausgangsprodukte. Diese Mischung aus Ideenreichtum und dem Bewahren des kompakten Geschmackes lassen seine süßen Kunstwerke einzigartig werden. Seit Sommer 2017 ist der Überflieger Chef Pâtissier im Luxushotel „The Fontenay“ in Hamburg und bereichert von dort aus die Welt des Desserts! Seine aktuelle Leidenschaft ist die Tradition der britischen Teatime, bei der er auch über die Süßspeisen hinausgeht. 2019 ist er Pâtissier des Jahres für die zeitschrift Rolling Pin und 2020 für den Gault Milleau.

Titelübersicht