VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mavie Hörbiger

Mavie Hörbiger (* 14. November 1979 in München) ist eine deutsch-österreichische Schauspielerin.Sie besuchte die Realschule im bayerischen Aichach und machte dort die Mittlere Reife. Bereits während ihrer Schulzeit stand sie 1996 für Michael Gutmanns TV-Film "Nur für eine Nacht" vor der Kamera. Sie begann eine Schauspielausbildung im Schauspielstudio von Christa Willschrei in München, die sie aber nicht beendete. Seit 2001 spielt sie parallel zu ihren Film- und Fernsehrollen auch Theater, beginnend mit einem Gastengagement am Schauspielhaus Hannover. In dem Stück "Komödie der Verführung" stand sie in der Spielzeit 2002/2003 parallel auch im Schauspielhaus Bochum auf der Bühne, wo sie 2004 in Lulu zum ersten Mal eine Hauptrolle in einem Theaterstück übernahm. 2006 begann ihr zunächst auf zwei Jahre angelegtes festes Engagement am Theater Basel mit ihrer Rolle als „Roxane“ in dem Stück Cyrano, gefolgt von „Stella“ in Endstation Sehnsucht. Seit 2006 hat sie in verschiedenen Projekten mit ihrem Ehemann Michael Maertens zusammengearbeitet, so zum Beispiel in der Aufführung von "Ein Sommernachtstraum" am Schauspielhaus Zürich und bei den Salzburger Festspielen im zweiten Halbjahr 2007. Am Wiener Burgtheater stand Hörbiger 2009/2010 u. a. in Alfred de Mussets "Lorenzaccio" auf der Bühne. In der Saison 2011/2012, in der sie festes Ensemblemitglied des Burgtheaters wurde, folgten die Rollen der Tinkerbell in J. M. Barries "Peter Pan" und der Sian in Simon Stephens' "Wastwater". 2012/2013 verkörperte sie die Marie in Molnárs "Liliom". 2013 war sie in der Tatort-Folge Willkommen in Hamburg, der ersten mit Til Schweiger als Hauptkommissar, als dessen Ex-Freundin Sandra Bieber zu sehen.

Buchübersicht